Vega, EX-Ecarisaj Box 239, niedliche Mama mit 5 Säuglingen, mittelgroß, geb. ca. 2018/2019, Babys geb. ca. Mitte Juli 2020

  • Mommy Vega + 5 babies

    Album: https://www.facebook.com/pg/Ca…album_id=3295666773810417

    Zitat von Carmen

    Lower medium to medium size female, 1-2 years old, very cute, sweet and friendly, the wonderful mother of 5 cute babies. Best wishes for the nice family.

    Mama, untere mittlere Größe bis mittelgroß, 1-2 Jahre alt, sehr niedlich, süß und freundlich, die wundervolle Mutter von 5 süßen Babys. Beste Wünsche für die nette Familie.

    39111944wp.jpg 39111945uz.jpg


    39111946gw.jpg 39111947ws.jpg


  • Coco das Söckchenverschnitt hast du vermutlich eh schon längst gesehen oder? :ohschreck:

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • Uih... die Körbchen scheinen wohl jetzt Standard bei Welpchen zu sein...


    Ich hoffe, alle bleiben gesund und müssen nicht all zulange auf ein neues Zuhause warten!

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)

  • Ach Christa - wie könnte ich auch anders ..... so eine zuckersüsse Mama !

    Toll daß Ihr die Lütten nehmt, denn ich bin nun echt rappelvoll. Heute ist der Letzte der 11er Junghundetruppe von Mama Joy ausgezogen, pünktlich zur Einschulung vom Carl und morgigen ersten Schultag....


    Darf ich Deine Bilder von heute einstellen ? Vega und ihre Kleinen sind nun bei Alina und das war für Vega genauso wichtig wie fü die Minis.... in der Ecarisaj wurde das mit dem Bein wohl nicht entdeckt :




    Webb Vega abgestillt hat uns ihre Kleinen sie tatsächlich auch entbehren können, dann nehm ich sie gerne - sie wird sicher schnell ein tolles Zuhause finden !

    wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !



  • Hallo ;)


    Marion hat mich heute mit Vega Fotos & Filmchen versorgt und Christa mit einem Welpen-Video <3<3


    Voilá:






    Mama Vega ist fest reserviert und zieht in Landos Nähe !!!

    wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !



  • Es hört sich ja perfekt an!

    Wie ist das denn gekommen? Die Strubbeline Vega ist doch noch gar nicht in D und konnte noch nicht kennengelernt werden von den zukünftigen Besitzern. War das eine "Blindübernahme" nur von den Internetinformationen her?

  • Es hört sich ja perfekt an!

    Wie ist das denn gekommen? Die Strubbeline Vega ist doch noch gar nicht in D und konnte noch nicht kennengelernt werden von den zukünftigen Besitzern. War das eine "Blindübernahme" nur von den Internetinformationen her?


    Liebe Elisabeth ,


    ich muss zugeben, daß mich diese häufigen direkten Vermittlungsfragen Deinerseits schon sehr irritieren. Aber da wir sehr transparent arbeiten, beantworte ich sie gerne.


    Wir haben mit sehr vielen Hundeinteressenten täglich Kontakt und bei uns gibt es keinen Hund "mal eben so".

    Es finden Vogespräche statt, mehrmalige Kennenlerntermine, wir suchen gemeinsam einen passenden Hund und erhalten von Lia, Carmen, Raluca, Maria oder Frau Bora direkt mehrmals täglich Infos.


    Landos Adoptanten waren 8 Wochen lang 3x wöchentlich hier , sie hatten mich im Frühjahr bereits kontaktiert, um "ihren Hund " zu finden, da sie ab August planten , dann einen Hund auch gut eingewöhnen zu können. Durch sie hat nun Lando ein tolles Zuhause und nun ist es ähnlich mit Vega. Wir haben schon länger intensiven Kontakt.

    Vegas zukünftiges Frauchen nimmt mal eben 1h Fahrt auf sich, um mit mir mit Khedi und Nyuton aus Moskau gleich Gassi zu gehen und um sich mit uns über ihre Wünsche , Fragen , Zukunfsideen auszutauschen.

    Meine Kinder sind in der Schule, ich nutze den Vormittag für den Tierschutz.

    Es muss sich also keiner Sorgen machen.


    Wenn Vega dann ankommt, kommt es zum persönlichen kennenlernen und völlig unverbindlich für ihr zukünftiges Frauchen. Aber ihre positive Art und das was wir von den Tierschützern vorort alles bereits wissen, ist sie ein Traum auf 4 Pfoten und ich bin mir zu 99% sicher, daß alles super passt. Wenn nicht, suchen wir weiter.


    Mir ist es wichtig, daß alles passt. Das sieht man erst, wenn sie hier sind. Und dann natürlcih in den ersten Wochen daheim.

    Solange stehe ich täglich mit den Adoptanten in Kontakt. Mein Handy ist sozusagen immer in meiner Nähe.


    So war es bei Lucy, Stina, Inka, Lando, Lissy, Rocky, Margo und auch allen weiteren. Ich betreue unsere Hundeadoptanten immer weiter.

    wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !



  • Vielen Dank für diese Informationen! Ich frage nur interessehalber nach dem Ablauf der Vermittlungen, weil hier in meinem Umfeld am Niederrhein schon mehrere "Adoptionsversuche" schief gegangen sind und bereits aufgenommene Hunde wieder zurückgegeben werden mussten, (ins Tierheim Düsseldorf, Mönchengladbach oder auch zu privaten Pflegestellen) wegen Verhaltensproblemen oder starker gesundheitlicher Beeinträchtigungen der Tiere, von denen die Adoptanten vorher keine Ahnung hatten. Das tut mir immer leid sowohl für die Hunde als auch für die Interessenten, es ist jedesmal für beide Seiten ein schreckliches Theater mit emotionaler Belastung.


    Weil das bei dir in den meisten Fällen problemlos funktioniert ohne Rückgabe, habe ich besonderes Interesse an deinem Verfahren, denn du schaffst es in den allermeisten Fällen, oben genanntes "Rückgabe-Theater" zu vermeiden, bist da also vorbildlich auch schon im Vorfeld mit Sondierungen tätig und kennst die Menschen, die sich für einen Hund interessieren, schätzt ab, wer zu wem passen könnte. Das kostet Zeit und Mühe, zahlt sich aber im Endeffekt durch Finden von "Für immer Zuhause" aus. Das fehlt dann hier bei den Tierheimen und auch bei manchen privaten Pflegestellen. Ich danke dir sehr für deine Auskünfte und werde in Zukunft nicht mehr nachfragen, um keine weiteren Irritationen hervorzurufen.