Sugar, von Ecarisaj Quarantäne, 3 von 5 Welpen, 2 Jungs und 3 Mädels, geb. ca. Nov. 2019

  • Zitat von Carmen

    10.01.2020
    Five sweet small puppies, 2 boys - the ones with white and 3 girls - the black ones. They are so vulnerable and delicate, hoping the best for them.


    Fünf süße kleine Welpen, 2 Jungen - die mit weiß und 3 Mädchen - die Schwarzen. Sie sind so verletzlich und zart, wir hoffen das Beste für sie.



  • oh...das ist nicht wirklich in der Quarantäne , sondern im Büro - das freut mich riesig. Es zeigt mir dann doch, daß Dr.Pop die Notwendigkeit der Vorsichtsmaßnahmen und Hygiene gg Parvovoriose sehr ernst nimmt. Und Frau Dr.Cruella es wohl duldet...oder Urlaub hat ....oder einfach bitte wieder lange ausser Haus ist.... :S

    wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !



  • Zitat von Carmen

    Sad news, the gang of five small puppies that arrived about 8 days ago got sick of parvo, they came already with the disease, very sadly one of the black/grey girl has died, and one girl (the black one ) and one boy (the white one) started to develop worrying simptoms and after some good treatment in ecarisaj we decided to admit them to the clinic to enhance their chance of surviving.
    Keep our fingers crossed and keep in touch!


    Traurige Nachricht, die fünf kleinen Welpen, die vor ungefähr 8 Tagen angekommen sind, sind an Parvo erkrankt. Sie kamen bereits mit der Krankheit, sehr traurig, dass eines der schwarz/grauen Mädchen gestorben ist und ein Mädchen (das Schwarze) und ein Junge (der Weiße) begann besorgniserregende Symptome zu entwickeln und nach einer guten Behandlung in Ecarisaj beschlossen wir, sie in die Klinik zu bringen, um ihre Überlebenschancen zu erhöhen.
    Drückt uns die Daumen.


  • Alles Daumen und Pfoten sind gedrückt!
    Bitte bitte werdet gesund!!!


    Der Welpe auf dem ersten Einzelbild sieht aus wie ein Pandabärchen.



    :kerze:


    Für das kleine Welpenmädchen!
    Lauf ins Regenbogenland.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)

  • Zitat von Lia

    The white boy has died, the dark girl is doing well and will soon need to leave the clinic. We are looking for solutions for her.


    Der weiße Junge ist gestorben, dem dunklen Mädchen geht es gut und sie muss die Klinik bald verlassen. Wir suchen nach Lösungen für sie.

    :kerze:

  • Gute Reise, kleine Mann!


    :kerze:

    Chris


    (mit Bonnie, Molly, Astra, Stella, Thorin und Magic)


    "Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun!" (Voltaire)

  • Oh... das Pandabärchen... :weinen:


    Tut mir so leid!


    :kerze:


    Lebe im Licht kleiner Bub.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)

  • Zitat von Lia

    The little girl, now named Sugar, had to leave the clinic today. We have no solutions for her and it seems that even the sad solution of bringing her back to the ecarisaj was not an option because dr. Macrinici had already created the exit papers for the girl...
    Mara was kind enough to take her in her care until we manage to free up some place, the monthly costs are 50 EUR. If you can help by any chance with finding a sponsor for the little girl, even with a partial amount, it would be really great for us. If not, we will cover the costs, the important part is that she is safe for now.


    Das kleine Mädchen, jetzt Sugar genannt, musste heute die Klinik verlassen. Wir haben keine Lösungen für sie und es scheint, dass sogar die traurige Lösung, sie zurück zur Ecarisaj zu bringen, keine Option war, weil Dr. Macrinici bereits die Ausgangspapiere für das Mädchen erstellt hatte ...
    Mara war so nett, sie in ihre Obhut zu nehmen, bis wir es schaffen, einen Platz freizumachen, die monatlichen Kosten betragen 50 EUR. Wenn Sie bei der Suche nach einem Sponsor für das kleine Mädchen helfen können, auch mit einem Teilbetrag, wäre dies wirklich großartig für uns. Wenn nicht, übernehmen wir die Kosten, der wichtigste Teil ist, dass sie vorerst in Sicherheit ist.

  • " weil Dr. Macrinici bereits die Ausgangspapiere für das Mädchen erstellt hatte ..."


    Ich kann den Namen nicht zuordnen... Wer ist Dr. Macrinic???

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)