hundeverträgliche Tigerdame "Frieda" sucht ein schönes Zuhause ! (auf Pflegestelle in 61250 Usingen !!)

  • Frieda wurde von Maya auf der Straße aufgesammelt, weil jemand gedroht hat, sie zu vergiften... Sie ist etwa 1,5 Jahre alt (Stand August 2018), kastriert und sehr, sehr lieb und verschmust ! :love: Sie lebt derzeit auf eine Pflegestelle und sucht dringend ein schönes Zuhause mit nettem Katzenkontakt !! Bei Interesse schickt bitte eine PN an mich oder eine Mail: furry_friends@dir.bg [/email]



















    Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)

    2 Mal editiert, zuletzt von weiti ()

  • Och göh, was für eine Liebe. Und so ein wundervolles Wesen vergiften, ich fass es nicht.
    Sie hat so schöne Flecken neben den Streifen, und auf dem letzten Bild sieht es sogar fast aus als hätte sie einen Doppstrich den Rücken entlang. Wunderschön und lieb, ich hoffe du wirst bald entdeckt, Frieda. :)

  • Kleines Update Frieda:


    Frieda ist total verschmust, braucht aber etwas länger, bis sie auf Menschen zugeht. :love:
    Fotografieren ist nahezu unmöglich, weil sie so furchtbar schnell durch die Gegend wuselt (meist hat man daher entweder nur den Schwanz, ein Ohr oder andere Teile auf dem Bild :D )


    Leider hat Frieda mit Hunden so gar keinen Vertrag, was die Zusammenführung mit den anderen Katzen etwas erschwert hat, da Tisha, Nilla und Nina ja eben überall dabei sind.
    Mit den anderen Katzen kommt sie super aus (außer mit dem Zickenkater Mio, was aber nicht an Frieda liegt :D ).


    So, und hier nun die Fotos, die was geworden sind

  • Sie ist soo ein Hübsche ! :love:


    Ich hoffe, dass es mit meiner Interessentin klappt... wir brauchen also Daumen !! :daumendruecken: :daumendruecken:

    Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)

  • Leider hat sich die Interessentin nicht mehr gemeldet, sagt weiti.
    Sie hat nicht mal abgesagt (Leute gibt's) :wand:


    Dafür gibt's ein paar neue Bilder von Frieda (etwas verwackelt, weil mit dem Smartphone fotografiert)


    Zunächst hier mit Oskar:




    Und dann kommt noch DER ultimative Beweis, dass man wirklich JEDE Katze an Hunde gewöhnen: :trommeln:




    Die Spannung steigt :trommeln::trommeln:



    Na, immer noch neugierig? :lupe::lupe:







    Tatatata


    Nina und Frieda


    Also nun auch Hundehaushalt-tauglich :D

  • Sehr gut gemacht, Annette ! :thumbsup: Ich werd's mal im Kopftext ändern... 8)

    Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)

  • Hihi, da musst Du eher meinen penetranten und trotzdem sehr charmanten Hunden danken :teufel1:
    Ich denke, Frieda war's irgendwann leid, sich immer zu verstecken, wenn sie kamen :biglol:

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)

  • Toll, wenn die Neugier siegt :applaus:


    “ Lassen wir das Herz ohne den Verstand sprechen, verwischt sich der Unterschied zwischen Mensch und Tier. ”
    Dalai Lama

  • Neue Fotos von Frieda:





    Die Kleine ist total verschmust und deshalb auch nur schwer zu fotografieren. Immer hängt ihre Pfote irgendwo in der Kamera oder im Smartphone.


    Leider gibt es bisher keine Anfragen für die Süße, was ich persönlich gar nicht verstehen kann, denn sie ist unkompliziert und ein echter Sonnenschein. :love:
    Allerdings ist sie mega verfressen, ich weiß wirklich nicht, wo sie das ganze Futter eigentlich hinsteckt. :D
    Wenn sie die Futterschüssel hört, fällt sie dann schon mal über ihre eigenen Pfoten, weil sie es dann plötzlich sehr eilig hat. :hunger2:


    Als Einzelkatze ist sie nicht geeignet, da sie sehr gesellig ist. :drink7:

  • Danke für das update, Annette ! :kuscheln:



    Zitat


    Allerdings ist sie mega verfressen, ich weiß wirklich nicht, wo sie das ganze Futter eigentlich hinsteckt.
    Wenn sie die Futterschüssel hört, fällt sie dann schon mal über ihre eigenen Pfoten, weil sie es dann plötzlich sehr eilig hat.

    also irgendwie schriebst Du das von Bonny auch.. :grins2: Vielleicht liegt es ja an Deinem Futter ?!? :biglol:

    Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)

  • So, Neues von Frieda.


    Frieda hat beschlossen, dass Hunde komplett ungefährlich sind. Liegt ihr einer im Weg, läuft man nun nicht mehr außen rum, sondern steigt mal eben einfach drüber. :biglol:
    Leider hatte ich da keine Kamera zur Hand, sonst hätte ich das mal fotografiert.


    Dafür habe ich heute Morgen in meiner Küche einen Lachanfall bekommen und zum Glück das Handy zur Hand.


    Szenen aus der Eul'schen Küche:



    Frieda hat doch tatsächlich versucht, Nilla ins Hinterbein zu beißen :teufel1:
    Und Nilla, das Schäfchen, zieht einfach nur die Pfote weg. Sie ist viel zu gutmütig für diese Welt :herzchen: