Brüder Blacky und Henry suchen ein Zuhause ! (ADOPTIERT !!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brüder Blacky und Henry suchen ein Zuhause ! (ADOPTIERT !!)

      3 suesse Babies wurden auf der Strasse in einer Kartonbox geboren. Maya hat sich jeden Tag um die Kleinen gekuemmert. Alle 3 hatten eine sehr schlimme Augenentzuendung als die Augen noch geschlossen waren - aber sie hat die Augen taeglich sauber gemacht und mit Salbe behandelt und jetzt geht es ihnen gut. Sie sind etwa 1,5 Monate alt und haben begonnen aus der Box rauszugehen..es war zu gefaehrlich fuer sie dort, da es ein Parkplatz ist und sie könnten überfahren werden... Jetzt sind sie auf PS aber koennen leider nicht sehr lang dort bleiben - ich suche ganz dringend ein Zuhause fuer sie !!

      Die Katzen leben derzeit in Varna / Bulgarien und dürfen mit 3 Monaten ausreisen. Bei Interesse schicken Sie bitte eine Nachricht an: furry_friends@dir.bg


      Kater "Henry":


      Kater "Blacky":



      Katze "Arya":












      "Arya", weiblich









      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von weiti ()

    • Die Kleinen suchen DRINGEND (!) ein Zuhause, sonst müssen sie zurück auf die Straße... ;( Und nein, das ist keine "Erpressung" oder "unterdrucksetzen", sondern die Wahrheit... Maya hat keine Möglichkeit, die Kitten auf Dauer unterzubringen. Die Pflegestellen sind alle bis zum Rand voll und nehmen nichts mehr auf und die Tierklinik ist auch voll... Bitte, wenn irgendjemand noch jemanden kennt, der hier helfen kann, der möge sich doch bitte melden... ;( Bei Maya trudeln jeden Tag wieder neue Notfall-Kitten ein, gerade gestern hat sie erst wieder eins gefunden... :flenn:
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)
    • Mist
      Mist
      Mist

      Wie reisen sie?

      Wer übernimmt die Trapokosten?
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • Hättest Du einen Platz für die Kleinen ? :dance1: Sie würden mit dem Auto reisen. Trapokosten trägt eigentlich der Adoptant, aber hier müssten man erstmal erfragen, wie hoch die Kosten für alle 3 Kitten sind !?! Ich frage nach...

      Aber wegen der Trapokosten bin ich mir sicher, dass es hier eine Möglichkeit gibt, die Kosten zu sammeln. So hilfsbereit wie dieses Forum ist, wurden hier schon ganz andere Sachen gestemmt... ;)

      Melde mich, sobald ich was weiß...
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)
    • Adoption käme nicht in Frage. Ich würde sie erstmal auf PS nehmen und sie hier vermitteln. Wenn das ok wäre.

      Kosten für Futter ok. Ansonsten kann ich keine Kosten tragen.

      Ich finde jedoch die Vorstellung dass sie auf die Straße zurück müssen furchtbar.
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • So, ich habe Antwort bekommen. Also die Gesamtkosten für 3 Kätzchen belaufen sich auf 285 Euro :S Setzt sich wie folgt zusammen:

      3 x 70 Euro für den Transport (die Fahrer rechnen leider pro Katze und nicht pro Box ab !) = 210 Euro
      3 x 15 Euro für die 1. Impfe = 45 Euro
      3 x 10 Euro für Chip = 30 Euro

      = gesamt 285 Euro



      Es wäre die Frage, ob sie die 2. Impfe noch in Bulgarien bekommen sollen, die Kosten für die Impfe würde Maya übernehmen, hieße aber, dass sie noch 1,5 Monate länger in Bulgarien bleiben würden. Oder man würde sie nach den 28 Tagen nach der ersten Impfe in Deutschland nachimpfen lassen (dann entstehen hier aber wieder die Kosten !). Es ist ja auch die Frage, ob Du so lange auf die Kleinen warten würdest.... ?( Und ich bin sicher, dass eine PS für Maya kein Problem ist. Ich weiß ja, dass Du immer das weltbeste Zuhause für Deine Schützlinge suchst... :thumbsup:

      Wenn das alles für Dich soweit okay wäre, dann müssten wir schauen, wie wir das Geld zusammen bekommen. Vielleicht durch eine amerikanische Auktion ?! :gruebel:
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)
    • Impfe hier ist kein Thema. Da hab ich einen TA an der Hand, der von einer Spenderin für genau solche Fälle einen Fonds hat. :D

      Auch für die Kastra. (soviel ich weiss)

      Natürlich würde die Vermittlung regulär laufen mit SV Vertrag (von den Furryfriends?) und natürlich würde der Überschuss an Geld an FF gehen!

      :D

      Ich bespreche das im "Team" und dann mit dem TA. :D

      Melde mich.

      Die Trapokosten kriegen wir zusammen .... oder?
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • vicilotta schrieb:

      Impfe hier ist kein Thema. Da hab ich einen TA an der Hand, der von einer Spenderin für genau solche Fälle einen Fonds hat. :D

      Auch für die Kastra. (soviel ich weiss)

      Natürlich würde die Vermittlung regulär laufen mit SV Vertrag (von den Furryfriends?) und natürlich würde der Überschuss an Geld an FF gehen!

      :D

      Ich bespreche das im "Team" und dann mit dem TA. :D

      Melde mich.

      Die Trapokosten kriegen wir zusammen .... oder?

      Gibt es hier was neues @vicilotta ??

      Sollen wir einen Spendenaufruf für die Trapokosten machen ?! :gruebel:
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)
    • hätte am WE Seminar.
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • Das weiß-grau getigerte Mädchen hat den schönen Namen "Ayra" bekommen. Mag jemand noch eine Namenspatenschaft für 15 Euro für die beiden Kater übernehmen ?? :love: :love:


      Name "Blacky"


      Name "Henry"
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von weiti ()

    • die sind noch da?
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)