Anfragen zu Ecarisaj-Hunden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anfragen zu Ecarisaj-Hunden

      Ihr Lieben,

      wir bekommen immer mal wieder Anfragen zu Ecarisaj-Hunden.

      Ich muss Euch leider mitteilen, dass wir nicht helfen können.

      Derzeit leben knapp 200 Fellchen, so viele Tiere wie noch nie in der Zeit des Bestehens von NUCA in Rumänien, auf unseren rumänischen Pflegestellen. Auch nutzen unsere rumänischen Freunde eine neue, kleine Pension, die an eine ebenfalls neue Tierarztpraxis angegliedert ist, mit der NUCA seit Anfang des Jahres eng zusammen arbeitet, aber auch diese ist voll.

      Nur ein Teil der Tiere ist hier eingestellt, da viele entweder noch nicht durchgeimpft, in Behandlung/Therapie sind oder aber auf das Leben in einer Familie vorbereitet werden.
      Hinzu kommt, dass nun in Cluj die Semesterferien begonnen haben: Viele Studenten fahren nach Hause und können ihre Pfleglinge nicht mitnehmen, was durch die vorhandenen Pflegestellen aufgefangen werden muss.
      Zu allem Überfluss ist leider auch noch eine unserer Großpflegestellen aus gesundheitlichen Gründen vor kurzem weg gefallen.

      So gern wir würden, zumal Martin, Elfy und ich auch alle die Ecarisaj besucht haben und dort die Zustände kennen, es geht leider nicht, wir sind am Limit.

      Es tut mir sehr leid, besonders für die Tiere dort.

      Die Jean

      im Namen von NUCA
      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)