VERMITTELT(GN): Lilith, lernfreudige Junghündin in weiß mit schwarzem Kopf (geb.15.09.2016, 50cm)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VERMITTELT(GN): Lilith, lernfreudige Junghündin in weiß mit schwarzem Kopf (geb.15.09.2016, 50cm)

      Lilith (bei Facebook)

      Rasse: Mischling
      Geschlecht: weiblich
      Alter: geboren 15.09.2016
      Größe: 50 cm
      Gewicht: 17 kg
      kastriert: noch nicht
      geimpft: ja
      gechippt: ja

      Lilith und Heike wurden gemeinsam mit ihrer Mutter in einem touristischen Gebiet gefunden, dass im Winter völlig verlassen ist. Sie hatten keine ausreichende Quelle für Nahrung oder irgendwelchen Unterschlupf, also wurden sie mitgenommen.
      Lilith und Heike hatten schweren Milbenbefall, der erfolgreich behandelt wurde.
      Lilith ist zu einer kräftigen und hübschen Junghündin herangewachsen, die menschliche Aufmerksamkeit liebt. Auch fremden Menschen gegenüber taut sie nach anfänglicher Schüchternheit rasch auf und nutzt die Gelegenheit zu einer Extraportion Streicheleinheiten.
      Lilli lebt im Haus und ist stubenrein, wenn sie ausreichend Gelegenheit bekommt, ihr Geschäft draußen zu verrichten. Sie liebt Futter sehr und ist damit sehr gut zum Lernen zu animieren.
      Bei Spaziergängen an der Leine ist sie anfangs sehr aufgeregt, aber nach einer kurzen Weile sehr interessiert daran, wenn der Mensch ihr Aufgaben stellt. Da sie Futter liebt, lässt sie sich sehr leicht zum Lernen motivieren und hat großen Spaß daran. Die Futtersuche im Gras oder Rückruftraining mit vielen Leckerlis findet sie ganz toll und macht bereits sehr gute Fortschritte. Auch die Leinenführigkeit klappt immer besser, und auf dem Rückweg ist Lilith bereits fast perfekt leinenführig und sehr aufmerksam auf den Menschen.
      Mit den anderen Hunden in der Pflegestelle hat sich Lilli mittlerweile ganz gut arrangiert, man merkt jedoch, dass sie sich in einer kleineren Gruppe oder als Einzelhund durchaus wohler fühlen würde. Sie braucht in der größeren Gruppe einen sicheren Rückzugsort zum Entspannen. Sie hält sich gerne in ihrer Box auf, in der sie auch ruhig abwartet, wenn der Mensch mal nicht zu Hause ist.
      Die Katzen im Haus findet sie sehr interessant und läuft ihnen auch manchmal hinterher oder fängt sie ein und beschnuppert sie sehr ausgiebig. Diesen Katzen macht das nichts aus, allerdings könnten ängstliche Katzen sich eventuell erschrecken, wenn sie so festgehalten werden. Mit „zerbrechlichen“ Kleintieren sollte sie aufgrund dieses Verhaltens am besten nicht unbeaufsichtigt alleingelassen werden.
      Mit Kindern hatte Lilli bisher keinen Kontakt, wir gehen aber davon aus, dass sie sich mit größeren, bereits standfesten Kindern gut vertragen würde.
      Lilith kaut gerne und viel und sollte immer ausreichend Gelegenheit dazu bekommen, sonst sucht sie sich auch manchmal selbst etwas aus ;-)
      Lilith wünscht sich eine liebe Familie, die mit der intelligenten und lernwilligen Hündin viel unternimmt und die Erziehung konsequent fortsetzt. Sie würde ganz sicher sehr gerne die Hundeschule besuchen oder gemeinsam mit dem Menschen anderes erlernen (Agility, Mantrailing etc.).

      Ansprechpartner
      Martin Scheuermann
      06897 577233
      0177 7987582
      info@nuca-in-deutschland.de

      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • Lilith darf ihr Köfferchen packen!

      Ihre Schwester Heike ist übrigens auch reserviert über den Grenzenlose Notfelle e.V. - allerdings ziehen beide nicht zusammen in ihr neues Zuhause.
      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • Update von Lilith. Leider wurde sie nach kurzer Zeit an Grenzenlose Notfelle e.V. zurück gegeben, wo sie erst einmal in Pflege war. Nun hat die Maus ENDLICH ihr Zuhause gefunden!



      NUCA schrieb:


      Lilith wurde in Deutschland adoptiert und wird jetzt nach allen Regeln der Kunst verwöhnt.
      Sie war zusammen mit ihrer Schwester ausgesetzt gefunden worden, die
      beiden waren, winzig, halb erfroren und fast kahl (sie hatten
      Demodexräude). Mit viel Pflege und Liebe wuchs sie schön und groß heran.

      Wir danken von Herzen dem Verein Grenzenlose Notfelle e.V., die
      ihr das perfekte Zuhause gefunden haben, den Pflegestellen von Lilith
      für all die Fürsorge und natürlich der Adoptivfamilie für das schöne
      Leben, das sie nun hat!
      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)