Arno hat schon so viele Winter im Shelter überlebt, doch seine Zeit wird knapp - lasst ihn nicht weiter frieren, bitte holt ihn da raus - Shelter Moskau (D 171)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arno hat schon so viele Winter im Shelter überlebt, doch seine Zeit wird knapp - lasst ihn nicht weiter frieren, bitte holt ihn da raus - Shelter Moskau (D 171)

      Zwingernr.: D 171
      Geburtsdatum: ca. 2004
      Aufenthaltsort: TH Russland
      Größe: 45-50 cm



      Update vom 02.02.2016 :
      Arno ist mittlerweile gut sozialisiert und genießt die Aufmerksamkeit und die Streicheleinheiten seiner Betreuerin. Sie hat viel Zeit und Liebe in Arno gesteckt, damit er eine Chance bekommt vermittelt zu werden. Sie hat mit Arno geübt an der Leine zu laufen, das klappt schon ganz gut. Er ist noch ein wenig ängstlich, wenn zu viele um ihn herum sind. Arno wirkt etwas aufgeregt, wenn er von den Menschen zuviel beachtet wird, aber wer kann ihm das schon verübeln? Arno versucht sich dann in eine Ecke zurück zu ziehen, aber mit ein paar Leckereien lässt er sich gerne wieder anlocken.



      Mit den anderen Hunden im Auslauf, kommt er gut zurecht und ist auch nicht mehr allzu schreckhaft. Arno zeigt keinerlei Aggressionen gegenüber Menschen oder den anderen Hunden. Für Arno ist es nach so langer Zeit der nicht Beachtung, manchmal nicht so leicht all diese neuen Erfahrungen und Eindrücke sofort zu verarbeiten. Arno hat soviel gelernt im letzten Jahr, dass er diese Hürde auch noch schaffen wird.



      Vorgeschichte :
      Arno lebt seit März 2009 im Shelter " Kozhuhovo ". Über sein Leben vor dem Shelter lässt sich leider nichts erzählen.
      Arno ist ein etwas ängstlicher und vorsichtiger Mischlingsrüde. Anfangs fasste er kaum Vertrauen zu fremden Menschen. Mit seinen 11 Jahren zählt er zu den älteren Semester des Shelters. Arno ist auf dem linken Auge blind, dadurch erschreckt er sich schon mal, wenn sich die anderen Hunde von der linken Seite nähern.
      Als die Betreuer auf Arno aufmerksam wurden, war er so ängstlich, das er sich nicht einmal aus seiner Box heraus getraut hat. Vor gut einem Jahr hat er dann all seinen Mut zusammen gepackt und sich endlich getraut, die Welt außerhalb seiner kleinen Box, mal in Augenschein zu nehmen.

      Mittlerweile geht er sehr gerne in den Auslauf und zeigt sich dort verträglich. Am liebsten liegt er einfach nur da und genießt die kurze Zeit außerhalb seines winzigen Zwingers.



      Arno macht auch schon Fortschritte. Zu seinem Betreuer hat er schon soviel Vertrauen gefasst, das er ihn streicheln kann, ohne das er gleich Panik bekommt. Arno´s Betreuer kümmern sich rührend, sie haben mit ihm geübt an der Leine zu gehen und waren fleißig mit der Sozialisierung.
      Für unseren schönen Senior, suchen wir daher, einen ganz besonderen Platz. Menschen, die erst einmal nichts von Arno erwarten und ihn ankommen lassen. Arno braucht liebe und hundeerfahrene Menschen, die sich bewußt sind, das er einem wahrscheinlich nie zu 100 % sein Vertrauen schenken wird. Menschen, die genügend Geduld, Liebe und Zeit investieren können, die unser scheuer alter Herr so dringend benötigt.
      Arno ist bereits, kastriert, geimpft und gechipt.
      Wir geben die Hoffnung nicht auf, Arno doch noch einmal in einem eigenen Zuhause zu wissen. Er könnte schon bald nach Deutschland reisen,wenn sie die besonderen Menschen sind, die Arno ein sicheres Plätzchen schenken möchten.

      Arno wird vermittelt vom Verein Tierschutz miteinander, seine Vermittlerin ist Yvonn Phillips
      y.phillips@tierschutz-miteinander.de
      Tel.: 02822-7159818
      Mobil: 01578-7030172

















      Hier geht es zu Arnos Vermittlungsinserat vom Verein Tierschutz miteinander

      tierschutz-miteinander.de/inde…g/hunde/senioren/465-arno

      Und hier für die facebooker unter uns sein Album zum Teilen

      facebook.com/1428377177449744/…318462560/?type=3&theater


      Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
      www.clara-cartoon.de
    • das fehlende Auge solle nicht stören....
      er ist bezaubernd!
      Beste Grüße von Susanne mit DONNA
      Möge unser ganzes Leben Hilfe sein an anderen! Ein jedes Wesen scheuet Qual und jedem ist sein Leben lieb.
      Erkenne dich selbst in jedem Sein und quäle nicht und töte nicht. - BUDDHA -


      In liebevoller Erinnerung an
      Tonja (*1969 ┼1971), Lady (*1972 ┼1980), Coco (*1979 ┼1996), Barney (*1985 ┼ 02/2003), Nero (*1996 - bei mir 05/2003 bis ┼ 08/2009),
      Daisy (*1991 - bei mir 08/2009 bis ┼ 04/2010), Spiky-Lee (*1996 - bei mir 10/2009 bis ┼ 05/2013)
    • Von Arno gibt es ein neues Foto



      Und es gibt ein neues facebook Album.
      Für alle nicht facebooker kommt hier der Text, alle anderen bitte ich, das Album zu teilen

      facebook.com/yvonn.phillips/posts/1354760754560358

      "Ich sehe Arno's Bilder und ich sehe seine Wandlung. Aus dem einst vorsichtigen und ängstlichen Hund, der sich in seinem Zwinger versteckt hielt, ist dieser liebe Kerl geworden der mit den anderen Hunden im Auslauf läuft.
      Ein Hund der eigenständig aus dem Zwinger kommt, wenn seine Betreuerin ihm die Türe öffnet. Ein Hund der seiner Betreuerin nach all der langen Zeit, die Leckerchen aus der Hand frisst. Ein Hund der gelernt hat, dass er einem Menschen auch vertrauen kann.
      Arno ist Fremden gegenüber zwar noch etwas zurückhaltend, doch nach all den Jahren der Isolation völlig verständlich. Mit ein wenig Zeit und Geduld wird er sich auch an neue Situationen gewöhnen können.
      Arno ist mit seinen ca. 13 Jahren nicht mehr der jüngste und in Russland auch nicht mehr vermittelbar. Zudem kommt auch noch, dass Arno auf einem Auge blind ist. Arno selber hat damit keine Problem.
      Es zerreißt mir das Herz zu sehen, dass er nach all der Zeit und Mühe, die seine Betreuerin und er sich gemacht haben immer noch in diesem riesigen Shelter sitzt. Das es für Arno in dieser Welt anscheinend keinen Platz zu geben scheint.
      Ich hoffe so sehr, dass sich auf seine alten Tage noch liebe und hundeerfahrene Menschen melden, die ihm einen schönen Lebensabend ermöglichen wollen.
      Arno wird über unseren Verein Tierschutz miteinander e.V. vermittelt. Er ist bereits kastriert, gechipt und geimpft. Ihm fehlen lediglich Menschen, die sich nicht davor scheuen einen alten Hund ein weiches Körbchen und ein liebevolles Zuhause zu geben.
      Bitte helft Arno dabei sein Glück zu finden. Er ist bereit für ein eigenes Zuhause. Lasst seine Anstrengungen bitte nicht vergebens gewesen sein.
      Wenn ihr mehr über Arno erfahren wollt oder gar ein Körbchen frei habt, erreicht ihr mich (Yvonn Phillips) über:
      Email: y.phillips@tierschutz-miteinander.de
      Tel: 02822-7159818
      Mobil: 01578-7030172 (Auch WhatsApp)"


      Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
      www.clara-cartoon.de
    • Arno ist 2004 geboren, seit 2009 sitzt er im Shelter in Moskau. Der arme Kerl braucht endlich ein Zuhause.

      Es gibt ein neues Album bei facebook - bitte teilt ihn fleißig

      facebook.com/permalink.php?sto…54235&id=1428377177449744










      oh menno, hoffentlich bekommt Arno noch ein Zuhause


      Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
      www.clara-cartoon.de
    • Ja, ich hoffe auf immer wieder für Arno. Hat er doch gelernt an der Leine zu gehen um endlich in ein Zuhause zu können.
      Dass soll doch nicht vergebens gewesen sein.

      Hier noch einmal ein facebook Album von Arno

      facebook.com/yvonn.phillips/posts/1493664027336696

      Ich gebe die Hoffnung nicht auf :herzchen: :wink: :herzchen:


      Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
      www.clara-cartoon.de
    • Ich habe noch ein Video mit Arno

      https://www.youtube.com/edit?video_referrer=watch&video_id=89agRvF2xjQ

      Arno hat so viele Winter im Shelter ausgehalten. Ob er diesen noch schafft ist die Frage.
      Bitte helft für Arno einen schönen Platz zu finden


      hier nochmal sein facebook-Album
      facebook.com/permalink.php?sto…54235&id=1428377177449744


      Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
      www.clara-cartoon.de