Leo, 60 cm hoch, rotbrauner Rüde, geb. 2012, Pension (Tierheim Wetterau)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Huhu,

      also, falls noch was fehlen sollte, kann ich in meinen Sofaritzen wahrscheinlich auch noch nen Zehner monatlich finden... - der Bub ist zwar überhaupt nicht mein Beuteschema, aber er hält schon so lange durch und sieht wirklich bedauernswert aus...


      Liebe Grüße, Annette
      Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben - nur Licht kann das
      Hass kann Hass nicht vertreiben - nur Liebe kann das
      (Martin Luther King)
    • also von mir käme auch was...

      neuerdings sind die großen Blonden irgendwie mein "Typ"....

      und darf ich noch was anmerken... das xxl ist irreführend. Für mich ist das mit 65cm gerade mal ... normal.. also höchstens xl

      ich würde lieber 65cm schreiben....
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • Ja Gudrun, ich finde 65 cm auch recht handlich. Nach Leo kam mir Lea mit ihren 65 cm richtig klein vor =)

      Mädels, ihr seid klasse, ich denke, dass wir die Pensionskosten für den Leo-Buben zusammen bekommen. Jetzt müssen wir nur noch Daumen drücken, dass Alina bald Platz hat und das Kerlchen bis dahin durchhält.

      LG
      Marianne
      "Wir haben nicht zwei Herzen – eins für die Tiere und eins für die Menschen. In der Gewaltausübung gegenüber ersteren und der Gewaltausübung gegen letztere gibt es keinen anderen Unterschied als derjenige des Opfers."
      Alphonse de Lamartine
    • @ Marianne:

      Die Pension kostet 85 Euro pro Monat.
      Oberchaotin Doina


      "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
      daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
      (Camus)

      Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
      ehe es sich
      in eine neue Ordnung bringen lässt.

      Hermann Hesse


      Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!
    • Doina, die Pensionskosten sind gesichert. Sag bitte gleich Bescheid, wenn er draußen ist. Ich würde dann die 50 Euro gleich überweisen. Ihr rechnet glaube ich immer taggenau ab, nicht wahr? Dann würde das für April reichen und die anderen könnten, wenn sie wollen, ab Mai ihre Überweisungen laufen lassen.

      LG
      Marianne
      "Wir haben nicht zwei Herzen – eins für die Tiere und eins für die Menschen. In der Gewaltausübung gegenüber ersteren und der Gewaltausübung gegen letztere gibt es keinen anderen Unterschied als derjenige des Opfers."
      Alphonse de Lamartine
    • Ach, ich freu mich für das Kerlchen, Ihr seid toll!

      Ja, es ist wie gehabt, ich rechne auf den Tag aus. Ankunft, wie dann auch die letzten Tage in der Pension, wenn er hoffentlich ganz schnell ein Plätzchen findet. Wir haben ja schon Mitte des Monats, so dass ein Teil Deiner 50,00 € auch schon mit in den Mai fliessen wird.
      Nicht sehen bedeutet nicht, dass es nicht passiert - IGNORANZ TÖTET!!!

    • Leo hat in der Ecarisaj " auf nimmer Wiedersehen" gesagt - er ist jetzt in der Pension. :P
      Oberchaotin Doina


      "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
      daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
      (Camus)

      Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
      ehe es sich
      in eine neue Ordnung bringen lässt.

      Hermann Hesse


      Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!
    • Illa schrieb:

      da ja einmalige Spenden nicht so erwünscht sind und Leo seine Patenschaften zusammen hat, schicke ich etwas Geld für Nuca, die sicher medizinische Hilfe braucht bei der Sch... Diagnose :(


      Einmalige Spenden sind selbstverständlich auch sehr willkommen!!!

      Pensionsplätze kosten halt dauerhaft Geld, und diese Kosten müssen nun mal dauerhaft gedeckt sein.

      Es gibt aber auch genug "einmalige Kosten", z.B. Tierarztkosten für kranke Tiere, und da braucht es besonders einmalige Spenden, genauso wie Du es für Nuka machst !!! :top:

      LG,
      Gabi
      "Wer in den Abgrund von Qual, welche die Menschen über die Tiere bringen, hineingeblickt hat, der sieht kein Licht mehr;

      es liegt wie ein Schatten über allem, und er kann sich nicht mehr unbefangen freuen. "

      Albert Schweitzer
    • Liebe Illa, ich glaube wir reden komplett aneinander vorbei. Natürlich sind auch einmalige Spenden erwünscht, sehr sogar, auf diese sind wir dringend angewiesen! Es ging nur darum, wenn jemand eine Patenschaft/Spende für die Pensionskosten übernehmen möchte, ob nun einmalig oder regelmässig, es dann für mich leichter wäre, wenn ich zu dieser Patenschaft auch einen Hund genannt bekomme. So kann ich diese Spende dann direkt zuordnen =) . Ist kein bestimmter Hund benannt, dann schaue ich selber, wem ich es zukommen lasse.

      Das meintest Du doch, oder?
      Nicht sehen bedeutet nicht, dass es nicht passiert - IGNORANZ TÖTET!!!

    • :laola:


      Er ist draußen, wunderbar. Ich bin so gespannt auf die ersten Bilder und freue mich jetzt einfach nur.

      LG
      Marianne
      "Wir haben nicht zwei Herzen – eins für die Tiere und eins für die Menschen. In der Gewaltausübung gegenüber ersteren und der Gewaltausübung gegen letztere gibt es keinen anderen Unterschied als derjenige des Opfers."
      Alphonse de Lamartine