kleiner Wuschel RICO - sieht nur noch auf einem Auge

  • ... die täglich aktuellen Nachrichten findet ihr auch hier :
    http://www.tiernotfelle-europa.de/


    ... wir wünschen einen schönen 26. Oktober 2014



    ... hallo, schaut doch mal, ich bin der RICO -



    na ja, so hieß ich nicht immer, aber mehr dazu später.


    Vor ca. 14 Tagen haben Touristen mich in der Nähe von Dzwierzuty aufgelesen und zur Polizei gebracht. Ich bin ihnen aufgefallen, weil ich gebettelt habe, und dabei haben sie gesehen,
    dass ich ein wenig gehumpelt habe und eines meiner Augen kaputt ist. - Die Polizei wusste aber auch nichts mit mir anzufangen, und so haben sie mich zu Dorota gebracht.
    Und ich glaube, das war auch ganz gut so, denn Dorota ist gleich mit mir zum Tierarzt gefahren. Der hat mich genau angeschaut, aber ich glaube, so richtig gefallen hat ihm nicht, was er gesehen hat.


    Mein Fell war ganz verklebt und verfilzt, ich war voller Flöhe und Zecken und meine Ohren waren beide total vereitert.
    Das Problem mit dem Fell hat Dorota dann ganz einfach mit einer Schere, Shampoo und einem Spot-on gelöst, mit den Ohren, das war schon schwieriger
    und ich musste auch Antibiotika nehmen und die Ohren mussten immer ganz peinlich sauber gehalten werden, aber Dorota kann das ja wirklich gut.


    Aber das mit dem rechten Auge ist wohl etwas schwieriger - der Tierarzt nannte es Exophtalmus, das ist wohl, wenn das Auge nach vorn rausgedrückt wird.
    Das kann von einer Entzündung kommen oder einem Tumor, oder einem dumpfen Trauma auf das Auge, wie bei einem Schlag oder Tritt.
    Bei mir vermutet der Tierarzt letzteres, denn von einem Tumor oder einer Entzündung geht er nicht aus.
    Auf jeden Fall ist das Auge vollkommen zerstört und es besteht keine Hoffnung mehr, dass ich noch jemals damit werde sehen können.
    Ob es herausgenommen werden muss, das muss ein Augenarzt entscheiden - aber zuerst brauche ich einen Termin, damit ein Spezialist das Auge genau anschauen kann.
    Und wenn es drinbleiben darf, dann muss ich alle 6 Monate zur Überprüfung wegen einem evtl. Glaukom, das als Spätkomplikation bei einem Trauma auftreten kann.
    Aber wenigstens scheint dafür mit meinem linken Auge alles in Ordnung zu sein :) .


    Nun ja, ich war ganz lieb und geduldig bei der Behandlung und habe alles über mich ergehen lassen - das hat Dorota gefreut.
    Aber mittlerweile bin ich ja auch schon öfter beim Tierarzt gewesen und kenne mich schon ein wenig aus.


    Ich zeige euch jetzt mal ein paar Bilder von mir, als ich beim Tierarzt ankam - na ja, bin nicht so gut getroffen, aber ich hatte ja auch Angst und wußte nicht, was passiert :


    . .


    ..


    ..


    ..


    .





    Nach der Untersuchung habe ich dann Quartier in meinem Zwinger bezogen - also sehr komfortabel ist es dort nicht, und nachts wird es auch schon ganz schön kalt,
    denn wir müssen ja leider alle draußen schlafen - aber es gibt immer satt zu essen und Dorota tut ihr Bestes.
    Aber vielleicht bekommen wir ja irgendwann wenigstens ein Dach - ich habe gehört, dass einige Menschen dafür sammeln, damit wir etwas vor dem Schnee geschützt sind im Winter.
    Vielleicht möchte ja einer von euch auch mitmachen - ich würde mich sehr freuen - für mich und meine Kumpel ....


    .


    Und nach 4 Tagen musste ich dann schon wieder zum Tierarzt, ich habe mich irgendwie im Maschendrahtzaun verheddert und mich verletzt -
    eine offene, blutende Wunde - und es musste genäht werden - schaut doch mal:



    ... und wieder bekam ich Antibiotika und es wurden gleichzeitig die Ohren noch einmal angeschaut, sauber gemacht und gespült - die sehen schon ganz gut aus - noch nicht wie neu, aber fast :)


    Und jetzt zeige ich euch noch einige Bilder von meinen Spaziergängen, da könnt ihr sehen, wie gut ich mich mit Kindern verstehe und dass ich schon super an der Leine laufen kann -
    das müsst ihr alles wissen, weil ich doch auf der Suche nach einem schönen Körbchen bei lieben Dosenöffnern bin.
    Ich bin zwar schon ca. 8 Jahre alt, aber wenn Udo Jürgens sagt, dass das Leben erst mit 66 anfängt, dann habe ich ja das beste noch vor mir ...


    Und weil ich mich ja nicht ohne Namen vorstellen konnte, haben German und Petra Döhm mich RICO getauft und gleichzeitig 90,00 Euro auf mein "MedizinKonto" eingezahlt -
    habe mich sehr über beides gefreut, über den Namen und die liebe Spende :) (hier im Forum heißt sie natürlich nicht Petra Döhm, sondern Benny :kuscheln::bluemchen: :D )


    Und jetzt sage ich ♥ DANKE ♥ für eure Aufmerksamkeit,
    ich werde natürlich berichten, wie es mit mir weitergeht,
    und wenn mir noch jemand helfen möchte, würde ich mich auch sehr freuen.


    Bis bald sagt euch
    euer RICO ♥


    http://www.tiernotfelle-europa…%BCr-hunde-notfelle/rico/


    ..


    ..


    ..


    ..


    ..


    .

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

    Einmal editiert, zuletzt von ekbrand ()

  • Viel Glück Rico :herzchen:


    Ich hoffe, du wirst den Winter in Masuren gut überstehen...
    Die " Zwingeranlage" ist nicht mal überdacht...

    Liebe Grüße, Maria

    Wenn sie blüht, ist jede Blume schön (Richard Rothe)

  • Gibt es irgendetwas neues von ihm zu berichten???


    lieben Gruß,


    Petra

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • ... die täglich aktuellen Nachrichten findet ihr auch hier :
    http://www.tiernotfelle-europa.de/


    ... wir wünschen einen schönen 25. Februar 2015


    Hallo, ich bin's euer RICO, wollte euch nur schnell einen lieben Gruß und ein paar Bilder schicken.



    Es geht mir gesundheitlich zwar wieder ganz gut, aber ich wünsche mir doch endlich eine Familie, die mich lieb hat.
    Immer so ganz allein im Zwinger in der Kälte, im Regen und Schnee ist einfach nicht schön.


    Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass mich "meine" Menschen sehen und alles gut wird.
    Ich bin zwar schon 9 Jahre, aber ich habe doch vielleicht noch ein paar schöne Jahre, die ich mit "meinen" Menschen verbringen möchte.


    Ich habe immer gute Laune, bin mit jedem und allem verträglich, bin lieb, freundlich und menschenbezogen
    und gehe auch schon ganz gut an der Leine - bei so vielen guten Eigenschaften müsste es doch bestimmt klappen


    ....


    ..


    ....




    http://www.tiernotfelle-europa…%BCr-hunde-notfelle/rico/


    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • Gibt es irgendetwas neues von ihm zu berichten???

    So ein hübscher kleiner Wuschel :ka: warum sieht ihn keiner :weinen:

    eben. Er ist so goldig!!!


    Lieben Gruß,


    Petra

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • gibt es aktuell schlechte Nachrichten?????? Was ist mit dem 2. Auge?????


    lieben Gruß,


    Petra

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • Der arme Schnuffel...
    Ich würd auch gern was überweisen für die Augenbehandlung.....wohin darf ich ...vlt Paypal möglich...da hab ich noch ein paar Euronen Guthaben drauf...
    Es ist nicht viel....weil Monatsende und mein Sohn und ich leben alleine...


    Wenn ich lese dass da jetzt auch noch das zweite Auge betroffen ist :flenn:
    Gute Besserung :daumendruecken:


    LG Silvia

  • - wir wünschen einen schönen 21. März 2015 - die täglich aktuellen Nachrichten findet ihr auch hier : http://www.tiernotfelle-europa.de/



    21. März 2015 ... so, und hier nun der angekündigte neue Lagebericht vom kleinen Wuschel RICO :


    Nach der ursprünglichen Untersuchung des Tierarztes hatte Rico einen Termin beim Augenarzt, der auf dem rechten Auge Exophtalmus diagnostizierte -
    das Auge ist komplett zerstört, Rico wird niemals mehr mit diesem Auge sehen können.
    Der Tierarzt geht von einem dumpfen Schlag gegen den Kopf aus - vielleicht ein Fußtritt ! :(
    Das linke Auge ist in Ordnung, nur altersgemäß ein wenig verändert.
    Da Rico zu dem Zeitpunkt keine Probleme mit dem zerstörten Auge hatte, sollte es vorerst nur beobachtet werden mit Nachkontrolle ca. alle 6 Monate -
    sollte es sich jedoch entzünden oder vergrößern, dann wäre ein sofortiger Besuch beim Augenarzt notwendig.


    Es war bereits ein Termin für Ende März zur Nachkontrolle gemacht worden, doch in der Zwischenzeit hat sich Rico am rechten Auge verletzt
    (an dem blinden Auge, nicht an dem intakten Auge).
    Das Auge ist groß, rötlich, entzündet und macht keinen guten Eindruck. Es wurde bereits antientzündlich behandelt, muss aber nun leider endgültig entfernt werden.
    Bei dieser Behandlung wurde auch eine erneute Entzündung und ein großer Polyp im rechten Ohr entdeckt !


    Unser kleiner Rico hat also 3 "Baustellen"


    1. - er muss kastriert werden
    2. - das rechte Auge muss entfernt werden
    3. - der Ohrenpolyp rechts muss entfernt werden


    Die Tierärztin Rys hat sich viel Zeit für die Untersuchung von Rico genommen.
    Zuerst muss Rico's Schädel geröntgt werden, um einen Tumor oder eine Knochenveränderung rechts auszuschliessen.
    Der Ohrenpolyp ist sehr wahrscheinlich auf dem Boden chronischer Infektionen entstanden.
    Es muss geschaut werden, wie tief der Polyp sitzt und ob die Infektion den Schädelknochen angegriffen hat.
    Das alles muß mittels Röntgen ausgeschlossen werden, theoretisch könnte auch das Auge davon angegriffen sein.


    Also erst, wenn die Tierärztin sicher ist, wird sie Rico am Auge und am Ohr operieren lassen.
    Sitzt der Polyp zu tief, wird der Eingriff von einem Facharzt durchgeführt werden müssen.


    Die Nachbehandlung muß für mindestens 14 Tage erfolgen, die Augenhöhle und das Ohr müssen jeden Tag sorgfältig gereinigt werden.
    Aus diesem Grund soll der kleine Mann während dieser Zeit in der Praxis bleiben.


    Wir müssen die abschließende Untersuchung abwarten und dann wird entschieden, ich denke, wir können nächste Woche mehr sagen.


    Bitte drückt dem kleinen Mann fest die Daumen ...


    Bilder folgen ....


    http://www.tiernotfelle-europa…%BCr-hunde-notfelle/rico/

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • :daumendruecken: :daumendruecken: :daumendruecken: :daumendruecken: für Rico..

    Tierliebe Grüße, Anita
    Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • Ach mein kleiner Rico,


    fast wärest du "meiner" geworden...ich denk immer ganz fest an dich und drück dir so sehr die Däumchen!!!

    Wo Deine Talente und die Bedürfnisse der Welt sich kreuzen, dort liegt Deine Berufung!
    (Aristoteles)