Spock, Rüde, Terriermix (Airedale?), ca 12 Jahre, Pension (Magda)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spock, Rüde, Terriermix (Airedale?), ca 12 Jahre, Pension (Magda)

      fellchen-in-not.de/index.php/Spock_Box_8

      Geschlecht: männlich
      kastriert:
      Rasse: Mischling
      Geboren: ca. 2006
      Größe: mittelgroß
      Charakter/Eigenschaften: ruhig, etwas zurückhaltend
      Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
      Behinderungen/Krankheiten:
      Besondere Merkmale:
      Aufenthaltsort: Pension (Magda), vorher Pension (Sălicea) in Rumänien, vorher Ecarisaj - Box 8

      Kontakt: info(at)fellchen-in-not.de

      Status bei Ausreise: Nach den gesetzlich vorgeschriebenen Einreisebestimmungen geimpft, gechipt und im Besitz eines EU-Heimtierausweises
      Gesucht wird: Eine Pflegestelle, ein endgültiges Zuhause, oder auch ein übernehmender Verein

      Paten: sucht Pensionspaten
      Monatliche Pensionskosten: 100,00 €

      Update 6.3.2014
      Spock ein verträglicher Traumopa!

      Update 31.1.2014
      Spock ist heute in eine Pension umgezogen!

      24.01.2014
      Ein Blick genügte und schon stand der Name für mich fest. Spock aus der Serie „Enterprise“ - seine spitzen Öhrchen waren wohl ausschlaggebend. :) Leider hat er nicht das Selbstbewusstsein seines Namensgebers. Aber wer weiß, vielleicht entwickelt er es ja noch. Seine Zurückhaltung jedenfalls hat er sehr schnell aufgegeben und unsere Aufmerksamkeit genossen. Leider ist er sehr dünn und hat den schlechten Bedingungen der Ecarisaj nichts entgegen zu setzen.






      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von krinja ()

    • Der ist sooo toll!! :wuub:

      Und überhaupt kein Opa !!

      Was glaubt ihr, was der aufdreht und Gas gibt in einem echten Zuhause??

      Opa Skel wirkt jetzt auch nicht mehr wie 14 Jahre...

      Von den dortigen Einschätzungen darf man /frau sich echt nicht abhalten lassen. Die sind den dortigen Bedingungen geschuldet.

      Ein happy end für Spocky, bitte !!!

      Liebe Grüße
      Kristina
    • SPOCK: Cristina says Spock is great dog. He's a bit shy around strangers at first, but eventually he gets used to them also. With people he knows he's happy and friendly and he enjoys their company a lot. He doesn't have a lot of energy, short walks and a warm place are all he needs. He's compatible with any other dog, male or female, he's not dominant at all. The only problem with him is getting him to walk on a leash. Cristina put the collar on him and he accepted that, but when she put the leash on Spock started running around and crying like crazy, she said he looked like he was having a stroke. He was so scared after this episode that he ran away from her for a whole day, until he got convinced that she wouldn't try the maneuver again. It will take hard work to teach him to walk on a leash. Also he's not neutered and maybe because of this he tends to mark a lot the yard and his enclosure. He's not at all aggressive, even when he's being cornered he puts his head down and "accepts his faith", he's easy to handle.
      Oberchaotin Doina


      "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
      daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
      (Camus)

      Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
      ehe es sich
      in eine neue Ordnung bringen lässt.

      Hermann Hesse


      Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!
    • Cristina sagt, dass Spock ein toller Hund ist. Er ist erst ein bisschen schüchtern bei Fremden, aber er gewöhnt sich schließlich auch an sie. Mit Leuten, die er kennt, ist er fröhlich und freundlich und genießt die Gesellschaft. Er hat nicht viel Energie, kurze Spaziergänge und ein kuscheliger Platz sind alles, was er braucht. Er ist mit jedem anderen Hund verträglich , männlich oder weiblich, er ist nicht dominant. Das einzige Problem ist Leinenführigkeit. Cristina legte ihm ein Halsband um, was er akzeptierte, aber als sie die Leine anlegte, rannte er wild herum und jaulte. Sie sagte, dass er aussah, als hätte er einen Schlag bekommen. Er fürchtete sich so nach dieser Episode, dass er den ganzen Tag vor ihr wegrannte, bis er sich soweit beruhigt hatte und sicher war, dass sie es nicht nochmal versucht. Es wird viel Arbeit und Geduld brauchen, um ihm beizubringen, an der Leine zu gehen. Auch tendiert er dazu, viel zu markieren.Möglicherweise liegt es an der noch nicht erfolgten Kastration. Er ist überhaupt nicht aggressiv, selbst wenn er eingeengt wird, senkt er den Kopf und fügt sich, er ist leicht zu händeln.



      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • Update 18.10.2014

      "Spock ist ein glücklicher, alter Mann und genießt seinen „Ruhestand“. Es ist schwer zu glauben, dass es der gleiche Hund ist, wie in der Ecarisaj. Er könnte ein Airedale Terrier Mischling sein, er sieht aus wie einer.

      Cristinas Beschreibung vom 13.10.2014 von Spock ist auch korrekt.

      Er läuft gerne frei auf dem Hof herum und sieht dabei wie ein Junghund aus, glücklich und begeistert. Spock ist entspannt, wenn Fremde zusammen mit ihm auf dem Hof sind, kommt aber nicht, wenn man ihn ruft.

      Er erkundet lieber. Er kam nur einmal, als er gerufen worden ist, weil es Futter gab. Wenn er im Hof ist, kann Cristina ihn nicht überzeugen in sein Gehege zu gehen, außer es gibt Futter. :)

      Fremde können ihn streicheln, wenn sie Futter haben und er hat nichts dagegen, man kann es auf dem Video sehen. Wahrscheinlich würde er in ein ruhiges Haus mit großem Garten passen, denn er liebt es im Freien zu sein, drinnen ist er nicht so gern. Auch scheint er mit einer Treppe klarzukommen, Cristina hat etwas im Hof, das aussieht wie eine Treppe ​​und er klettert darauf. Die Leine mag Spock absolut nicht."
















      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • Pensionskosten für Spock seit Februar 2014 bisher 1.100,- €, Eingänge Patenschaften 200,- €.
      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • Gibt es hier was Neues? Das letzte Update war vor mehr als 6 Monaten?

      LG Barbara
      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • Ich werde um Update bitten.
      Oberchaotin Doina


      "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
      daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
      (Camus)

      Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
      ehe es sich
      in eine neue Ordnung bringen lässt.

      Hermann Hesse


      Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!
    • Und?
      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • Spock hat zu Ana großes Vertrauen, uns gegenüber weniger, er war recht ängstlich. Aber für Wurst aus der Tube kam er dann doch mal aus seinem Eckchen und fand´s lecker. Die brauchte er ja auch nicht kauen ;) , denn das Opilein hat kaum mehr Zähne...















      Spock´s Lieblingsplatz auf seiner Hütte!





      Nicht sehen bedeutet nicht, dass es nicht passiert - IGNORANZ TÖTET!!!

    • Besuch bei Magda September 2017:

      Spock´s Lieblingsplatz ist immer noch der Ausguck auf seiner Hütte, mich wundert´s nur, dass diese Bretterbude noch nicht unter ihm zusammen gebrochen ist... Dieses Jahr war er uns gegenüber weitaus aufgeschlossener als noch im letzten Jahr, hat mich sehr gefreut, näher Bekanntschaft mit ihm machen zu dürfen :) !















      Nicht sehen bedeutet nicht, dass es nicht passiert - IGNORANZ TÖTET!!!

    • Die „Hütten“ in Magdas Pension finde ich gruselig :(
      Vor allem angesichts der Tatsache, dass die Hunde dort den Winter verbringen.
      Gäbe es evtl. die Möglichkeit vor Ort was Vernünftiges anfertigen zu lassen (ggf. vorher ne Sammlung zu initiieren wegen der Kosten).
      Wenigstens für die alten Möfchen?
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**