Gaetchka - Hündin - (C 64) - PS in D -

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachdem Alexandr und (ich glaube Elena) Gaetchka am Montag mit Schmerzmedis und Sedierung :O ins Auto bekommen haben, ist die Süße seit Dienstag 7:42h bei mir gelandet... :dance1: :dance1: :dance1:

      Erste Fotos

















      Sie war total überfordert und müde. Peter und ich haben sie samt Box in "ihr" Zimmer gebracht und aussteigen lassen.
      :D Gestank war diesmal erträglich. :D Raus aus der Box, Pipi und K..... und ab in ihr weiches Körbchen. Hab dann nur schnell saubergemacht und sie schlafen lassen.

      Danach hat sie sich erstmal den Bauch vollgeschlagen und ich hab ihr wieder Schmerzmittel gegeben. Anleinen ist schwierig aber durch aus nicht unmöglich. Sie hat sehr viel Angst vor der Leine. ;( Aaaaaaber sie ist sooooooooo kuschelig!!! :dance2: Und wenn ich mich langsam bewege kann ich sie jetzt schon ohne Probleme an die Schleppe machen. Leider sind die Schmerzen so arg, dass ich beschlossen habe sie nicht erst ankommen zu lassen, sondern sofort einen Termin in der TK zu machen um das abklären zu lassen.
      Wie ich sie allerdings dorthin bekomme???? :ka: Sie geht draußen bis zum Hoftor setzt sich hin fällt in eine Art Starre und geht wieder zurück in "ihr" Zimmer. Naja, das bekommen wir auch noch in den Griff!!!
      Ansonsten ist sie ein total lieber Hund, der leider Gottes sehr viel schlechtes erlebt haben muss. Und ich bin :herzchen: . Sie ist ne ganz Süße und ich bin froh, dass sie der Hölle entkommen ist. Ach so..... X( Sie ist sooooooooo dünn. Erstmal päppeln angesagt.


      Das wars erstmal.


      ***Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.***
    • :laola: Jaaaaaa, der Plan hat funktioniert :laola:

      Jetzt wird alles gut, süsse Maus!!! :welcome: im neuen Leben!!

      Bin mal gespannt was der TA sagt. Hoffentlich sind die Schmerzen bald Vergangenheit!!

      Liebe Grüsse
      Beate
      Beate mit den Labbimädels Trudi und Miri und Seelenhund Hanne für immer im Herzen


      Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig,


      dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.


      Gillian Anderson
    • Nach Absprache mit der Tk und Birgit haben wir den Termin verschoben.
      Ich kriege die Süße nicht ins Auto. TK sagt: Schmerzmittel rein, Vertrauen gewinnen und am 9. Januar haben wir dann einen Termin gemacht. Ich werde sie jetzt in der Wohnung an die Box gewöhnen, sodass wir sie dann einfach ins Auto tragen können.

      Fotos von gestern: (Bitte nicht das "Außenrum beachten!!! Gaechtka ist in der alten Werkstatt. Einen Tag bevor sie ankam haben wir noch den Mauerdurchbruch gemacht und irgendwann werde ich auch versuchen aus diesem Raum eine wohnliche Küche zu zaubern...)









      Und da die Maus ja mit Leine nicht rausgeht, war ich ganz mutig und habe es ohne versucht.
      Seitdem ist sie stubenrein =) . Sie geht nur schnell ihre Geschäfte erledigen und dann wieder in ihr Zimmer...








      ***Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.***
    • so ein Häschen...
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • Ach, Karo, Du hast ein Herz aus 999er GOLD
      Beste Grüße von Susanne mit DONNA
      Möge unser ganzes Leben Hilfe sein an anderen! Ein jedes Wesen scheuet Qual und jedem ist sein Leben lieb.
      Erkenne dich selbst in jedem Sein und quäle nicht und töte nicht. - BUDDHA -


      In liebevoller Erinnerung an
      Tonja (*1969 ┼1971), Lady (*1972 ┼1980), Coco (*1979 ┼1996), Barney (*1985 ┼ 02/2003), Nero (*1996 - bei mir 05/2003 bis ┼ 08/2009),
      Daisy (*1991 - bei mir 08/2009 bis ┼ 04/2010), Spiky-Lee (*1996 - bei mir 10/2009 bis ┼ 05/2013)
    • Eine süße Maus :teddyherz:

      Wenn sie mit Schmerzmittel bis zum 9. Januar zurecht kommt ist der Termin schon besser. Über die Feiertage hat man in der TK eher Stress, weil, wenn überhaupt, meist nur die halbe Besetzung anwesend ist. Ich drück die Daumen, dass sie die Box schnell toll findet.
      .Liebe Grüße, Marion

      "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Ja, das sehe ich auch so. Wir haben gestern hin und her überlegt und so ist es wohl das Beste. Selbst wenn Karo ihr gestern den Stress zugemutet hätte, um Röntgenbilder zu machen, dann würde das an der Behandlung mit den Medis eh nichts ändern.

      Denn für eine OP ist es jetzt noch zu früh. Sie muss erstmal ein wenig Vertrauen aufbauen. Arme Maus....
    • @Anne

      So, da staunste mal Anne!!! Die Karo hat nämlich erstmal versucht mich an der hinteren Tür, zum Hof anzuleinen. Da hab ich die aber ganz schön giftig angeguckt!!! :mecker: Bin ich nach vorne zur Haustür, hab mich davorgestellt und gesacht: Ey, hier gehts raus. Nu mach die Leine dran aber dalli......und los gings
















      Da staunt ihr mal nicht schlecht, was ich nach ner Woche schon kann ODAAAAAAAAAAA???!!! :thx: :thx: :thx:
      Aber ins Auto trau ich mich noch nicht. Karo nimmt mich aber jedesmal mit, damit ich mir angucken kann, wie meine Hundemeute gesittet alle nacheinander einsteigen. Bestimmt kann ich das morgen schon!


      Gestern haben Gerry und sie so wild getobt, dass ich die Stühle wegrücken musste. Die hatten sich so verknotet, dass ich dachte ich kriege die nicht wieder auseinander. Außerdem hat sie ein Stoffschwein mit dem wir spielen. Und der Katzenball ist jetzt auch ihrer!!! :D Den bringt sie sogar zurück, damit das Spiel auch weitergeht! :schwitz: Sie hat wirklich Hummeln im Hintern und lernen will sie auch.


      Ein kleines Video lädt noch hoch.
      Und nicht schimpfen wegen keine doppelte Sicherung. Geschirr hat sie so viel Angst, dass sie in eine Starre verfällt. Es ist ein Zugstopp Halsband.


      ***Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.***
    • BOAH, so eine mutige, tolle kleine Maus :applaus: super macht sie das!!
      Und zwischendurch benutzt sie sogar mal das rechte Hinterbeinchen??

      Liebe Grüsse
      Beate
      Beate mit den Labbimädels Trudi und Miri und Seelenhund Hanne für immer im Herzen


      Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig,


      dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.


      Gillian Anderson