Monty, Ex-Ecarisaj Box 145, Notfall, weiß/schwarzer Rüde, mit Verdacht auf Beinbruch, geb. ca. 2013

  • http://www.fellchen-in-not.de/Monty_Box_145


    Geschlecht: männlich
    kastriert:
    Rasse: Mischling
    Geboren: etwa 2013
    Größe:
    mittelgroß
    Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
    Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
    Behinderungen/Krankheiten: siehe Beschreibung
    Besondere Merkmale:
    Aufenthaltsort: Pension ("Petsilvania") in Rumänien, vorher Ecarisaj Box 145


    Kontakt: info(at)fellchen-in-not.de

    Zitat von Lia

    Again, a new emergency today in the ecarisaj, male, about 8 years old, brought in with leg injury, the vets suspect a fracture. We are trying to find solutions for him :(


    Wieder ein neuer Notfall heute in der Ecarisaj, männlich, etwa 8 Jahre alt, mit Beinverletzung gebracht, die Tierärzte vermuten einen Bruch. Wir versuchen Lösungen für ihn zu finden :(

    40426488jq.jpg

  • Alles Gute für Dich, mein Junge!!!

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)

  • Ohje und er zittert am ganzen Leib :weinen:

    Kälte - wenn man sich nicht durch Bewegung warm halten kann, friert man ja noch eher - und sicherlich auch Schmerzen.

    Ich bin nur froh zu sehen, dass er ja offensichtlich auf die Beine und somit an Futter und Wasser kommt. Das erste Foto sah aus als wär er da einfach abgelegt worden.

  • Kälte - wenn man sich nicht durch Bewegung warm halten kann, friert man ja noch eher - und sicherlich auch Schmerzen.

    Ich bin nur froh zu sehen, dass er ja offensichtlich auf die Beine und somit an Futter und Wasser kommt. Das erste Foto sah aus als wär er da einfach abgelegt worden.

    Dankeschön für die Erklärung :kuscheln:

    Das Phänomen, das man bei den niedrigen Temperaturen ohne Bewegung friert ist mir durchaus klar. :baeh:


    ABER Straßenhunde sind da ja eigentlich abgehärtet und zittern eher selten.


    Ich hätte hier eher gedacht es wäre eine Mischung aus Angst und evtl. Schmerz. :weinen: :fahne:

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • Schmerz und Angst sicherlich. Aber in den feuchten (Außen)zwingern wird es sicher teils auch die Kälte sein. Er kann sich ja kaum bewegen. Vermutlich eine Mischung aus allem. ...

    Wieso man ihn nicht in die Quarantäne umsetzt ist mir in dem Fall nicht schlüssig. Klar ist das auch ein Drecksloch, aber wenigstens im Innern wo meines Wissens im Winter auch etwas geheizt wird. Schmerzmittel bekommt er hoffentlich auch.

    Es ist ein Elend wie die Hunde dort untergebracht sind.

  • :crap: Och herm neeee :crap:


    Gott sei Dank kann er zumindest selber aufstehen und "etwas" herumlaufen und somit an Futter und Wasser kommen :schwitz:

    Angst hat er gewiss einen ganzen Sack voll und gerade wenn man eingeschränkt ist , und man nicht weiss was mit einem passiert , ist die Angst ja gleich noch grösser :weinen:


    Ich hoffe von Herzen man kann das Bein zumindest noch ein wenig " anders stellen" :daumendruecken::daumendruecken::daumendruecken::daumendruecken:

  • Was für ein Elend. :schnief:Viel zu dünn ist er auch und hat kurzes Fell.


    Bin gespannt, was der Orthopäde und die Röntgenaufnahmen ergeben. Die Muskulatur sieht schon sehr zurückgebildet aus.

    Wenn wir bei den Kosten helfen können, bitte nochmal Lias BV.

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • Zitat von Carmen C.

    01.02.2020


    We found out that Monty, the 8 year old male brought with a limping hind right leg is limping for quite some time, a few weeks or even a couple of months, that was told by the People who knew him from the streets. Today we took him to x-rays and the diagnostic and news given by the very good ortoped in Cluj are more sad and problematic than we expected. It seems that he might have osteosarcom or heavy ligament fractura or septic cronic arthritis. It needs more analysis and intervention including biopsy to be performed in order to have a clean sure diagnostic and then would be the time for the real operațional, if It is osteosarcom surely amputation. The fact that he is not cooperant is not helping, and It is clear by his appearance he is not doing well, he has probably great pain, he is underweight and sad. We hope together we can help him with the best solutions for him.


    Wir fanden heraus, dass Monty, der 8-jährige Rüde, der mit einem hinkenden rechten Hinterbein gebracht wurde, für einige Zeit, einige Wochen oder sogar einige Monate, humpelt, das wurde uns von den Leuten erzählt, die ihn von der Straße kennen. Heute haben wir ihn zum Röntgen gebracht und die Diagnosen und Nachrichten, die von den sehr guten Orthopäden in Cluj gegeben wurden, sind trauriger und problematischer als wir erwartet hatten. Es scheint, dass er ein Osteosarkom oder schwere Bandfraktur oder septische chronische Arthritis haben könnte. Es bedarf weiterer Analysen und Eingriffe, einschließlich einer Biopsie, um eine saubere, sichere Diagnose zu erhalten, und wäre dann die Zeit für die eigentliche Operation, wenn es sich sicherlich um eine Osteosarkom-Amputation handelt. Die Tatsache, dass er nicht kooperativ ist, hilft nicht, und es ist klar, dass es ihm angesichts seines Aussehens nicht gut geht, er hat wahrscheinlich große Schmerzen, er ist untergewichtig und traurig. Wir hoffen, dass wir ihm gemeinsam mit den besten Lösungen für ihn helfen können.


       

  • Arca lui Noe

    IBAN: RO47BTRL01304205920949XX

    Swift: BTRLRO22CJA

    Verwendungszweck: MONTY ECARISAJ


    Vielen Dank!