Ein letzter Platz für die verstorbenen Kozhuhovo-Hunde. Sie starben ohne je ein Zuhause zu finden... und doch sollen sie wenigstens hier nicht vergessen sein.

  • Eine schwere Rubrik... und doch liegt sie mir sehr am Herzen.

    Ich möchte hier der Hunde aus dem Shelter "Kozhuhovo" gedenken... für die es auf dieser Welt keine eigenes Zuhause gab.

    Es sind viele, so unfassbar viele... in all den Jahren.


    Ich kann nur die hier aufführen, von denen ich weiß und nur ein klein wenig rückwirkend beginnen. Denn auch für die noch Lebenden hat oftmals schon der Wettlauf gegen die Zeit begonnen.

    Aber wenigstens ein Foto und ein kurzer Kommentar... stehen dann für ein Leben, was hier seine Beachtung finden soll.


    Still, seid leise, es sind Engel auf ihrer Reise. :kerze:

    Sie haben ihre Flügel zurück...

  • Sky wurde ca. 2014 geboren und kam im Mai 2015 ins Shelter. All die Jahre wartete die freundliche Hündin vergebens... und wurde sehr krank. Im Oktober 2019 nahmen die Freiwilligen sie aus dem Shelter und brachten sie in Pension unter. Sie sollte nicht auch noch hinter Gittern sterben.

    Sky starb am 06.06.2020 nach langer schwerer Krankheit. Auch wenn sie kein eigenes Zuhause fand, so hatte sie doch wenigstens einen besseren Platz... und musste nicht auch noch ihre letzten Monate hinter Gittern verbringen


    Ruhe in Frieden, liebe Sky. Hier brennt eine Kerze für Dich. :kerze:


    38999249so.jpg

  • Lou wurde ca. 2005 geboren und lebte seit 2009 im Shelter. Anfangs war er sehr ängstlich, fasste dann aber irgendwann Vertrauen zu seinen Betreuern. Er ging immer mit in den Auslauf und ließ sich gerne von den, ihm vertrauten Menschen, streicheln.

    2016 wurde er sehr krank. Es gab schlimme Bilder... seine Nase war voller Krusten und Risse.

    Er wurde behandelt und er sah auf den nächsten Fotos wieder besser aus.

    Nun starb Lou... ohne je das Shelter verlassen zu haben.


    Ruhe in Frieden, lieber Lou. Hier brennt eine Kerze für Dich. :kerze:


  • Balta wurde ca. 2009 geboren und kam im Januar 2010 ins Shelter. In den ersten Jahren hatte er furchtbare Angst. Irgendwann schafften es dann die Betreuer... und er ging fortan mit den anderen Hunden wenigstens einmal in der Woche für kurze Zeit mit in den Auslauf.

    Doch dem Menschen vertraute er nie ganz.

    Balta wurde schwer krank - Leberzirrhose. Er nahm sehr stark ab und kam in die Krankenstation zur Behandlung.

    Balta starb am 04.06.2020... ohne je das Shelter verlassen zu haben.


    Ruhe in Frieden, lieber Balta. Hier brennt eine Kerze für Dich. :kerze:


  • ... für Sky :kerze:

    ... für Lou :kerze:

    ... für Balta :kerze:

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • für Dich, Sky:kerze:

    für Dich, Lou:kerze:

    für Dich, Balta:kerze:


    ein warmes Licht für den Weg ins Regenbogenland.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)

    Einmal editiert, zuletzt von Danah ()

  • :kerze::kerze::kerze: für die armen Seelen!

    Liebe Grüße von Brigitte/Pauline mit Bella und Stevi


    Die Tierschutzarbeit ist eine grosse Herausforderung für Idealisten.
    Wenn einer träumt, bleibt es Traum, wenn viele träumen, wird der Traum Wirklichkeit
    !

  • :kerze::kerze::kerze:

    Chris


    (mit Bonnie, Molly, Astra, Stella, Thorin und Magic)


    "Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun!" (Voltaire)

  • Marcy wurde ca. 2006 geboren und kam im Juni 2010 ins Shelter. Nun 10 Jahre später verstarb sie am 13.06.2020 so, wie sie lebte... hinter Gittern. Marcy bekam nie eine Chance.

    Die Freiwilligen hatten für Marcy ein Fotoshooting organisiert. Es half ihr zwar nicht ein Zuhause zu finden, aber so können wir sie wenigstens mit diesem Bild in Erinnerung behalten. Nicht hinter Gittern... sondern auf einer grünen Wiese zwischen Pusteblumen.

    Und solch einen Ort wünsche ich Dir hinter dem Regenbogen...


    Ruhe in Friden, liebe Marcy. Hier brennt eine Kerze für Dich. :kerze:


  • :kerze: für Marcy.


    Komm gut ins Regenbogenland.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)

  • Khan wurde ca. 2007 geboren. Wann genau er ins Shelter kam, kann ich nicht sagen. Doch 2013 fielen bei ihm starke gesundheitliche Probleme auf (Dysplasie u.a.). Die Freiwilligen sammelten Geld und ermöglichten somit Khan die dringend benötigten Operationen. Zur Genesung wurde er in eine Pension gebracht und konnte dank Paten dort auch dauerhaft bleiben.

    Khan verstarb am 15.06.2020. Sein Leben war nicht einfach, neben seiner gesundheitlichen Probleme hatte er auch Verhaltensprobleme. Doch auch wenn er nie ein eigenes Zuhause fand, so musste er wenigstens nicht im Shelter sterben.


    Ruhe in Frieden, lieber Khan. Hier brennt eine Kerze für Dich. :kerze:


    39004687hi.jpg

  • Fox war ein ängstlicher Hund, der dem Menschen nicht vertraute. Ich weiß weder, wie alt er war noch seit wann er genau im Shelter war.

    Sein erstes Foto ist von Dezember 2009.

    Die Nachricht über seinen Tod kam am 18.06.2020.

    Fox bekam nie eine Chance. Sein Leben war ein Leben in einem kleinen Käfig im riesigen Shelter "Kozhuhovo".


    Ruhe in Frieden, lieber Fox. Hier brennt eine Kerze für Dich. :kerze:


  • Ein Gedanke und eine Kerze für die armen Seelchen

    Sky :kerze:

    Lou, :kerze:

    Balta, :kerze:

    Marcy :kerze:

    Fox, :kerze:

    die Fellnasen, die nie das richtige Leben und Liebe erleben durften!!!


    Für Khan eine Kerze :kerze: , er durfte wenigstens einmal am Leben schnuppern, Ruhe in Frieden

    Petra mit Linutza, Didi Strupp, Klein Ziva und die hübsche Lola

    Einmal editiert, zuletzt von Jassi0207 ()

  • Ähm da du Kerze schreibst, tausche ich die Zigaretten mal schnell für dich aus....

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • Es tut mir so unendlich leid für all die Seelchen, die kein eigenes Zuhause gefunden haben.

    :weinen:


    :kerze:für Khan

    :kerze:für Fox

    Kommt gut ins Regenbogenland.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)