Lilly, Ex-Ecarisaj Box 102, ca. 60 cm, geb. 2011/2012, Pension (Petsilvania)

  • Zitat

    Update 5.2.2015


    "Lilly hat Angst vor Menschen. Mit Thea, die mit ihr zusammen untergebracht ist, versteht sie sich. Mit anderen Hunden ist sie noch nicht getestet worden."





    Sie ist soo hübsch. Und verträglich eh, sie war ja immer mit anderen Hunden im großen Zwinger. Hoffentlich versauert sie jetzt nicht dort.

  • Hoffentlich versauert sie jetzt nicht dort.

    Hoffentlich nicht. So eine Hübsche. Bisschen zugenommen hat sie scheinbar.


    Lieben Gruß,


    Petra

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima










  • Oberchaotin Doina



    "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
    daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
    (Camus)


    Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
    ehe es sich
    in eine neue Ordnung bringen lässt.


    Hermann Hesse


    Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!

  • Oberchaotin Doina



    "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
    daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
    (Camus)


    Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
    ehe es sich
    in eine neue Ordnung bringen lässt.


    Hermann Hesse


    Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!

  • Zitat

    Lilly: Did a lot of progress since she has come in pension. Doesn't love harness but accepts it and it can be handled with patience and treats :). Lovely dog despite her fear which is disappearing. Is coming to food. OK with other dogs, males or females.


    Thea: She is OK with dogs (ignores them excepting Lilly - she gains trust from her). Still fearful, comes very slowly in harness. She is not aggressive at all.

    Oberchaotin Doina



    "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
    daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
    (Camus)


    Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
    ehe es sich
    in eine neue Ordnung bringen lässt.


    Hermann Hesse


    Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!

  • Zitat

    21.4.2015
    "Lilly hat eine Menge Fortschritte gemacht, seit sie in der Pension ist. Das Geschirr liebt sie nicht, aber mit Geduld und Leckerchen kann man sie überreden mitzuarbeiten. Lilly ist ein schöner Hund und langsam verschwindet ihre Angst und für Futter kommt sie. Sie ist okay mit anderen Hunden, egal ob Rüden oder Hündinnen."













  • Update 11.06.2015

    Zitat

    Lilly war eine schöne Überraschung für uns. Wir freuten uns zu sehen, wie sich ihr Verhalten verbessert hat. Sie ist weniger gestresst und unsicher, stattdessen entspannter und aufgeschlossener. Sie geht auch (mit Geduld) ein wenig an der Leine. Sie genießt mehr und mehr unsere Gesellschaft und auch gestreichelt zu werden. Sie ist ein sehr nobles und sanftmütiges Mädchen. Trotz ihrer Größe ist sie überhaupt nicht dominant mit anderen Hunden.



    :herzchen:

  • Zitat

    Lilly



    Wohl der Problemfall auf der Farm. Wäre schön, wenn sie wieder ins Haus könnte. Sitzt hauptsächlich ängstlich in der Ecke und zittert (s. foto).
    Beim 2. Besuch zwar etwas besser, aber der Stress dort tut ihrsicherlich nicht gut und im Haus würde es besser funktionieren.



    Ich habe eine große Bitte. Gibt es eine Möglichkeit, dass Lilly die "Farm" wieder verlässt? So wenig mir die Unterbringung in den Bretterverschlägen in der Pension immer noch gefällt: Lilly ging es dort offensichtlich wesentlich besser.


    Bitte!


    LG Barbara

  • Barbara, keine Sorge! Wir sehen ja selber, was für einen Rückschritt sie nach dem Umzug auf "die Farm" gemacht hat. So wie Paul jetzt zu Magda, bzw. Anamaria, geht, werden wir darum bitten, Lilly zurück in die Pension zu bringen, und sie im Haus zu lassen.


    Auch die anderen Vorschläge von Marcus, wie Freyo einen souveräneren Hundepartner in´s Zimmer zu geben, und umgekehrt auch der Susi, werden wir ansprechen.

    Nicht sehen bedeutet nicht, dass es nicht passiert - IGNORANZ TÖTET!!!


  • Lilly - 55/60 cm. Less confident than other dogs, of course. But she walked on lead with Dorin and came to me and Cristina, which is a great progress. Interacted nice with Ducky.


    https://youtu.be/Qhwp0imWtEE

    Oberchaotin Doina



    "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
    daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
    (Camus)


    Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
    ehe es sich
    in eine neue Ordnung bringen lässt.


    Hermann Hesse


    Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!

  • Barbara, keine Sorge! Wir sehen ja selber, was für einen Rückschritt sie nach dem Umzug auf "die Farm" gemacht hat. So wie Paul jetzt zu Magda, bzw. Anamaria, geht, werden wir darum bitten, Lilly zurück in die Pension zu bringen, und sie im Haus zu lassen.

    Scheint nicht geklappt zu haben.


    :(X(

  • Es wird derzeit umgebaut, für Lilly wäre es nicht so gut bei den ganzem Lärm, sie wird umziehen sobald die Umbauarbeiten abgeschlossen sind.

    Oberchaotin Doina



    "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
    daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
    (Camus)


    Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
    ehe es sich
    in eine neue Ordnung bringen lässt.


    Hermann Hesse


    Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!