11 Jahre alte Hündin trinkt extrem viel

  • Scarlett ist eine 11 Jahre alte Kurzhaar Collie-Hündin (kastriert). Sie trinkt extrem viel und man weiss einfach den Grund nicht. Das Blutbild ist nicht auffälig und Ultraschall hat man auch mal gemacht. Was kann man noch für Untersuchungen machen? An Medikamenten bekommt sie nur Tabletten gegen Inkontinenz.

    **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren u. Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**

  • Ich hatte mal einen DSH der trank auch sehr viel. Wenn ich mich richtig erinnere hatte er zu viel Korstisol in der Nebennierenrinde? produziert. Damals bekam ich das Medikament Minirin Tropfen. Es wurde in die Augen getropft. Pro Tag 1 Tropfen je Auge, später dann jeden 2. Tag.

    Vlt. hilft Dir das weiter.


    Vg Gabi

  • wurde Diabetes abgeklärt?

    Ich vermute ja. Wenn man Zum TA geht, um Abzuklären, warum ein Tier so viel trinkt, nehme ich stark an, dass man das im Blut auch angesehen hat.


    Ich hatte mal einen DSH der trank auch sehr viel. Wenn ich mich richtig erinnere hatte er zu viel Korstisol in der Nebennierenrinde? produziert. Damals bekam ich das Medikament Minirin Tropfen. Es wurde in die Augen getropft. Pro Tag 1 Tropfen je Auge, später dann jeden 2. Tag.

    Vlt. hilft Dir das weiter.


    Vg Gabi

    Danke! Ist das etwas gefährliches oder darf man da noch zwei Wochen warten mit abklären/behandeln? Es ist offenbar schon über einen längeren Zeitraum, dass sie so viel trinkt. Scarlett gehört meiner Mutter. Ich kümmere mich im Moment um sie, weil meine Mutter beim Mantrailing gestürzt ist und sich den Oberschenkelhals gebrochen hat. In zwei Wochen kommt sie nach Hause.

    **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren u. Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**

  • Das weiss ich nicht. Auf jeden Fall sollte man halt schnell dagegen wirken. Weis ja auch nicht ob das für diesen Hund zutrifft. Denke durch das viele Drinken muss sie ja auch oft Pippi machen

  • Ist sie kastriert? Ansonsten könnte auch eine Gebärmutterentzündung dahinter stecken.


    Caramel trinkt immer vermehrt, wenn er Probleme mit dem Magen hat. Eine Gastritis o.ä. könnte demnach auch dahinter stecken.


    Blasenentzündung?


    Was bedeutet denn viel? Hast Du mal gemessen wieviel sie am Tag trinkt?

  • Caramel

    Ja, sie ist kastriert.

    Wird bei Blasenentzündung mehr getrunken? Das wusste ich nicht. Nera hatte öfters Blasenentzündungen, aber beim Trinkverhalten fiel mir keine Änderung auf.

    Die Trinkmenge weiss ich nicht. Ist nicht messbar, da meine Mutter drei Hunde hat. Die anderen zwei sind jetzt zwar in den Ferien, aber meine Laura ist jetzt dafür hier.


    Ich habe mich dazu entschlossen, die Abklärungen in der Tierklinik machen zu lassen. Die bisherigen Abklärungen (ausser der Ultraschall) wurden bei der Tierärztin im Dorf gemacht.

    **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren u. Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**

  • Bei meinem letzten Pflegehund war eine akute Babesiose Schuld am unverhältnismäßigen Trinkverhalten.

    Liebe Grüße,
    sina und Damien

    mit Oreo, Edna und Lotte
    (und Milou, Aurora und Edi, immer im Herzen mit dabei <3)