• Ich habe die EmmiPet für meinen alten Rüden Linus gekauft. Er hat super viel Zahnstein und auch argen Mundgeruch.

    Ich wollte eine Narkose vermeiden, weil er gesundheitlich angeschlagen ist und auch schon fast 13.

    Nach knapp 2 Wochen Behandlung hat er starken Husten bekommen. Ich dachte erst, dass sein Schilddrüsentumor jetzt zu groß geworden ist... Zum Glück war es doch nur eine Halsentzündung.

    Ich denke die war vielleicht durch Keime durch die Zahnsteinbehandlung ausgelöst. Ich finde die Zähne sahen nach der kurzen Zeit schon besser aus. Der Mundgeruch war auch weg... Aber ich habe mich wegen dem Husten nicht mehr getraut die Zahnbürste einzusetzen.

  • Danke für deinen Bericht. Wegen dem Narkosen-Risiko denke ich auch über die Anschaffung nach.

    Luna wird dieses Jahr 10 und Pepe irgendwas zwischen 11 und 13.


    Na mal sehen, ich überlege es mir.

  • Unsere Hundefrisörin arbeitet auch mit der EmmiPet. Sie hat Abiras Zähne damit recht gut hingekriegt.


    “ Lassen wir das Herz ohne den Verstand sprechen, verwischt sich der Unterschied zwischen Mensch und Tier. ”
    Dalai Lama

  • Ich überlege meine auch zu verkaufen, weil ich sie bei Linus nicht mehr verwenden möchte. Nino und Khedi haben so saubere Zähne, da reichen Kauartikel und dann fange ich irgendwann mit einem normalen Zahnbürstchen an.