Oldies but Goldies

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oldies but Goldies

      Wie ihr wisst sind die Alten ja meine Favorites....

      Deshalb durfte Ofelia vor ein paar Wochen ausreisen und lebt mittlerweile auf einer tollen Pflegestelle.



      <3 <3 <3




      Auch Anton wird in absehbarer Zeit die Ecarisaj verlassen dürfen. Auch er wird auf einer Pflegestelle unterkommen und auch er wird uns Geld kosten und es soll auch ihm an nichts fehlen.

      Also lange Rede kurzer Sinn. Wir brauchen ein kleines Polster um weiterhin solche Fälle zu retten und rauszuholen.

      Vielleicht möchte jemand eine Aktion starten oder etwas spenden oder eine Patenschaft für einen der Hunde übernehmen oder oder oder...

      :love: :love: :love:
      Liebe Grüße
      Antje mit Rudel


      Niemand begeht einen größeren Fehler als jemand, der nichts tut, nur weil er meint wenig tun zu können.
    • Wenn's um die Oldies geht,wäre ich natürlich dabei.
      Bin allerdings ziemlich ?( und hätte da einige Fragen (wobei ich noch nicht einmal genau weiss, welche?)!
      Ich versuch's einfach mal:
      An wen bzw. wohin gehen Spenden? Wie sieht eine Patenschaft aus und für welche Hunde? Gibt's eine Liste?
      Nähere Infos? - Gerne auch über PN!
      LG

      Hanna mit
      :hund4: -Team Ayla & Geronimo
    • HaHa schrieb:

      Wenn's um die Oldies geht,wäre ich natürlich dabei.
      Bin allerdings ziemlich ?( und hätte da einige Fragen (wobei ich noch nicht einmal genau weiss, welche?)!
      Ich versuch's einfach mal:
      An wen bzw. wohin gehen Spenden? Wie sieht eine Patenschaft aus und für welche Hunde? Gibt's eine Liste?
      Nähere Infos? - Gerne auch über PN!
      Hallo HaHa(?),

      ich antworte mal hier weil es für andere vielleicht auch wichtig und interessant ist.

      Im Moment geht‘s um Ofelia und Anton.

      Die Spenden gehen an „meinen“ Tierschutzverein Tierfreunde Filderstadt. Wir sind gemeinnützig und betreiben ein Tierheim in der Nähe von Stuttgart. Die Spenden werden dort verwaltet und sollen diesen beiden Hunden zugute kommen.

      Patenschaft wäre eben ein monatlicher Betrag den wir für z.B. für Tierarztkosten verwenden.

      Ob Ofelia nochmal in die Vermittlung geht weiß ich nicht. Im Moment müssen wir erstmal ihre Bauchspeicheldrüsenproblemtik in den Griff bekommen und dann sehen wir weiter.

      Wie es mit Anton aussieht, müssen wir abwarten bis er hier ist. Aber auch er ist alt und klapprig und braucht eventuell erstmal tierärztliche Betreuung.
      Liebe Grüße
      Antje mit Rudel


      Niemand begeht einen größeren Fehler als jemand, der nichts tut, nur weil er meint wenig tun zu können.
    • Handelt es sich bei dem o.g. <3 Anton <3 um den <3 <3 Anton <3 <3 , für den unter "Fellchen in Not e.V. - Vermittlungen Rumänien - Hunde in der Ecarisaj"


      "Ecarisaj Quarantäne, Anton, gesetzter Herr, obere mittlere Größe, geb. 2009"

      händeringend nach einer Lösung gesucht wird?
      Gibt's in dem Fall bereits nähere Infos zu seiner Entlassung aus der Ecarisaj sowie Pflegestelle?

      Recht herzlichen Dank :thx: für die hilfreichen Antworten/Erläuterungen :bluemchen: !


      Viele liebe Grüße

      Hanna mit Ayla & Geronimo





      LG

      Hanna mit
      :hund4: -Team Ayla & Geronimo
    • Ich freue mich so sehr für die alten Hundchen, ob Ofelia, Anton, Pan Tau, Urselchen, Alma....und und und
      Ich danke euch sehr, liebe Antje

      Ich werde mich auf jeden Fall in irgendeiner Form beteiligen.

      @HaHa

      HaHa schrieb:

      "Ecarisaj Quarantäne, Anton, gesetzter Herr, obere mittlere Größe, geb. 2009"
      ja, um ihn geht es ^^ und die anderen Herzchen, die ich oben genannt habe, findest du über die Suchfunktion.
      liebe Grüße,

      Petra
    • HaHa schrieb:

      Handelt es sich bei dem o.g. <3 Anton <3 um den <3 <3 Anton <3 <3 , für den unter "Fellchen in Not e.V. - Vermittlungen Rumänien - Hunde in der Ecarisaj"


      "Ecarisaj Quarantäne, Anton, gesetzter Herr, obere mittlere Größe, geb. 2009"

      händeringend nach einer Lösung gesucht wird?
      Gibt's in dem Fall bereits nähere Infos zu seiner Entlassung aus der Ecarisaj sowie Pflegestelle?

      Recht herzlichen Dank :thx: für die hilfreichen Antworten/Erläuterungen :bluemchen: !


      Viele liebe Grüße

      Hanna mit Ayla & Geronimo





      Hallo liebe Hanna mit Herzhund Opa Geronimo :pcwink:

      die superliebe Antje und ihr riesiges Herz für die Oldies hat schon so viele Opis aus der Ecarisaj aufgenommen und gepäppelt, das eine Unterstüzung soooo toll wäre !

      Von uns kommt auch was, Antje, habt Ihr paypal ?
      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • Mega, für den Senior <3 <3 <3 Anton <3 <3 <3 öffnen sich einige Türen - und ich freue mich wie Bolle für den armen Schatz :dance1: .
      Ganz festes :daumendruecken: , dass in einigen Wochen hier Fotos und Videos von Anton zu sehen sind wie derzeit die von Luise und Ofelia - und vielleicht demnächst von Geronimo (wenn der Kampf gegen die Technik gewonnen ist :ka: :gruebel: ).

      Ein dickes Dankeschön an Benny für die Info :bluemchen: , und noch ein dickes Dankeschön an Antje für ihren Einsatz für die "(G)Oldies" :bluemchen: .
      Klare Sache, dass auch von hier Kohle in den Pott kommt :D . Benötige noch die Bankverbindung.
      LG

      Hanna mit
      :hund4: -Team Ayla & Geronimo
    • Anton geht es sehr schlecht. Leider hat die Tierärztin in der Ecarisaj die Holzpaletten entfernen lassen, die den Hunden wenigstens ein wenig Isolierung gegen den kalten und immer nassen Betonboden geboten hat :( .
      Durch das Liegen in der Nässe hat er überall offene Stellen und sich komplett wundgelegen.

      Er muss dringend da raus sonst schafft er die Zeit bis er reisen darf nicht. Wir hoffen Lea findet eine Lösung.

      • ">
      Liebe Grüße
      Antje mit Rudel


      Niemand begeht einen größeren Fehler als jemand, der nichts tut, nur weil er meint wenig tun zu können.
    • Auch hier von mir ein herzliches DANKE an Alle die uns unterstützen :love: und damit den beiden Oldies den Weg in ein gemütliches Seniorenleben ebnen.

      Auch wenn ihre Zeit vielleicht bald abgelaufen ist, werden sie nicht vergessen in der Ecarisaj auf nassem Beton enden.

      Ofelia hat es bereits geschafft und Anton muss jetzt durchhalten <3 .

      Bitte drückt dem Bub die Daumen, dass er es schafft.
      Liebe Grüße
      Antje mit Rudel


      Niemand begeht einen größeren Fehler als jemand, der nichts tut, nur weil er meint wenig tun zu können.
    • wilma09 schrieb:

      Leider hat die Tierärztin in der Ecarisaj die Holzpaletten entfernen lassen
      Warum??? Infektionsgefahr wegen der Parvofälle?
      Falls ja:
      Hat nicht @wiwa letztens hier etwas gepostet, wo ihr Verein in Polen Kunsstoffpaletten als Unterlage für die Betten verteilt hat ?(
      Ich finds nicht mehr. Aber das wäre doch eine hygienischere Alternative zu Holz. @Michaela - wäre das eine Möglichkeit??
      Oder halt die Kunsstoffkörbe?? Es sind doch schon welche vor Ort.
      Die können die Hunde doch jetzt im Herbst und Winter nicht auf dem blanken nassen Boden liegen lassen… ich fasse es grade nicht. :cursing:
      Dem armen gebeutelten Anton halt ich alle Däumchen!

      Ach ja: DANKE liebe Antje.
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**
    • Jutta ich habe keine Ahnung warum die Paletten entfernt werden mussten.

      Lia hat geschrieben dass aus der Quarantäne alle Paletten raus mussten.

      Ich vermute auch wegen Infektionsgefahr. Das Holz und dann noch nass ist natürlich ne tolle Brutstätte für Bakterien,Viren und Giardien.

      Aber der blanke nasse Beton ist natürlich genauso eine Katastrophe für die Hunde.
      Liebe Grüße
      Antje mit Rudel


      Niemand begeht einen größeren Fehler als jemand, der nichts tut, nur weil er meint wenig tun zu können.
    • Eifelbären schrieb:

      wilma09 schrieb:

      Leider hat die Tierärztin in der Ecarisaj die Holzpaletten entfernen lassen
      Warum??? Infektionsgefahr wegen der Parvofälle?Falls ja:
      Hat nicht @wiwa letztens hier etwas gepostet, wo ihr Verein in Polen Kunsstoffpaletten als Unterlage für die Betten verteilt hat ?(
      Ich finds nicht mehr. Aber das wäre doch eine hygienischere Alternative zu Holz. @Michaela - wäre das eine Möglichkeit??
      Oder halt die Kunsstoffkörbe?? Es sind doch schon welche vor Ort.
      Die können die Hunde doch jetzt im Herbst und Winter nicht auf dem blanken nassen Boden liegen lassen… ich fasse es grade nicht. :cursing:
      Dem armen gebeutelten Anton halt ich alle Däumchen!

      Ach ja: DANKE liebe Antje.
      Lia hat diese Information von Carmen und weiß noch nichts genaues, aber Fakt ist, dass die Hunde in der Quarantäne im Moment auf dem nassen, kalten und schmutzigen Beton kauern. Sie gibt mir bescheid, sobald sie näheres weiß.

      Bei Walli habe ich angefragt, wo sie ihre Paletten gekauft haben, finde sie zwar auch im Internet, aber nur ohne Rahmen.
      Nicht sehen bedeutet nicht, dass es nicht passiert - IGNORANZ TÖTET!!!