Frankreich ist Europameister...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde es besonders beschämend, dass es den Tieren in einer der Wohlstandsnationen wie Frankreich so schlecht geht.
      In Frankreich gibt es Welpen noch immer ganz legal auf Welpenmärkten zu kaufen.
      Tierheime sind mit Aussetzboxen ausgestattet, wobei das vermutlich noch die bessere Alternative ist. Wer weiß wieviele da drin landen anstatt irgendwo ausgesetzt zu werden.
      Und die Tierheime werden vom Staat pro Tier nur für die Zeit der Aufbewahrungsfrist von 10 Tagen unterstützt (danach darf getötet werden) - sprich Frankreich ist diesbezüglich auf eine Ebene mit Spanien, Rumänien, Bulgarin etc. zu stellen!
      Tierschutz wird kaum geahndet - allein die Jagdhunde werden meist unter übelsten Bedingungen gehalten, ähnlich den spanischen Verhältnissen. Wer zur Jagd nicht taugt, wird aussortiert und auf irgendeine Art und Weise entsorgt.
      Gegen die Standards der französischen Tierheime sind unsere Tierheime meist Luxusherbergen.
      Es ist so traurig. Und vor allem: weil kaum einer mit solchen Zuständen in Frankreich rechnet, bekommen die Tierschützer dort bei weitem nicht die Unterstützung die sie bräuchten und Vermittlungschancen für die Tiere sind demnach gering.
      Immer wenn ich beim Fressnapf Spenden abholen darf, bekomme ich ungläubige Gesichter zu sehen sobald ich erzähle, dass die Sachen größtenteils nach Frankreich gehen. ... Jeder kennt die Missstände in Süd- und Osteuropa, aber mit einer Westeuropäischen Nation wie Frankreich rechnet niemand.
      ;(
      Halsbänder, Impfpasshüllen für Hund & Katze, Loopschals, Futterbeutel... schaut doch mal vorbei!

    • Caramel schrieb:

      aber mit einer Westeuropäischen Nation wie Frankreich rechnet niemand
      In Italien ist es das Gleiche…
      Da glaubt mir auch niemand, wenn ich von den Caniles erzähle, in denen die Hunde über Jahre verrotten, weil EU-Geld damit verdient wird :(
      Und wenn man nach USA schaut wird einem vollends schlecht.

      Überall geht es nur um die Kohle.
      Die einen verdienen am Elend - die anderen wollen nichts ausgeben um die Situation zu verbessern.
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**