Herzenssache!!! Dringend!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Herzenssache!!! Dringend!!!



      Tierschutzverein Lemuria e.V.
      12 Std. ·
      Herzenssache !!! dringend!!!!
      ELIZABETH
      Schäferhund Mischling
      Geb. ca. August 2015
      Kastriert, ca. 50cm

      Wir brauchen eine Pflegestelle oder besser noch einen Endplatz für unsere Elizabeth
      Sie könnte bereits am Samstag den 3.11.2018 in Deutschland sein
      Sollten wir bis Donnerstag 1.11.2018 keine Pflegestelle bzw. Endstelle gefunden haben muss Elizabeth in der Slowakei draußen im Zwinger leben.
      In den Tieren steckt viel mehr Güte wie in uns Menschen, Böses zu vergessen und zu verzeihen das können nur sehr wenige Menschen.
      Elizabeth hat es getan und hier ihre Geschichte:


      Bericht aus unserem Partnertierheim in Kosice:
      Wie Elizabeth vorher lebte wissen wir nicht, aber wir wissen mit Sicherheit wie furchtbar wir sie vorgefunden haben.
      Täglich erreichen uns Anrufe wo die Menschen ausgesetzte, verletzte und frei-lebende Hunde melden, doch dieser Hilferuf den wir für Elizabeth erhielten werden wir sicherlich nie vergessen.
      Wir haben die Meldung bekommen, dass in dem Dorf Sokolany (in der Nähe von Kosice) unter einer Brücke ein gefesselter Hund liegt. Sofort haben wir uns auf den Weg gemacht um den Hund zu befreien. Bei unserer Ankunft waren wir starr vor Schreck, Schritt für Schritt näherten wir uns der gefesselten Hündin. Ihr Blick war voller Schmerz, Angst und Hoffnungslosigkeit. Dieser Blick bohrte sich in unsere Herzen, die Tränen liefen uns ungewollt übers Gesicht...
      Unvorstellbar, sie lag da mit Drähten gefesselt, an den Pfoten wo das rohe Fleisch zu sehen war, die Schnauze fest mit einer Schnur zu gebunden.
      Wir haben schon sehr viel schlimmes gesehen, was die Menschen den Tieren angetan haben, doch wir versuchen immer schnell und Professionell erste Hilfe zu leisten. Emotionen versuchen wir zu verstecken, aber dieses mal ging das einfach nicht. So viel Böses, so viel Qual- welcher Mensch macht denn so etwas ???
      Sofort haben wir sie in die Tierklinik gefahren, laut Tierarzt muss sie dort unter der Brücke mindestens vier Tage gelegen haben. Sie bekam Infusionen, Antibiotika, es wurde alles menschenmögliche für sie getan.
      Wir nannten sie Elizabeth und jeder der Elizabeth kennen lernt verliebt sich in diese tolle Hündin.
      Alle Wunden sind verheilt, doch die Narben sind noch zu sehen.

      Unsere Elizabeth ist eine liebe und gütige Hündin, rein und liebevoll. Sie ist aktiv wie jeder Hund in ihrem Alter. Sie lernt sehr schnell und gerne. Mit Artgenossen kommt sie prima aus, geeignet auch als Zweit- Hund, sogar Katzen sind kein Problem für Elizabeth. Menschen egal ob Fremde oder die die sie schon kennt freut sie sich.
      Wir allen wünschen uns für die tapfere Elizabeth ein Traum-Zuhause, mit ganz viel Spaß und Spiel.
      Sie hat so viel böses erlebt, dass sie jetzt nur noch Sonnenplatz haben soll.
      Haben Sie den Sonnenplatz für unsere Elizabeth?

      Sie ist gechippt, geimpft, kastriert und hat einen EU Heimtierausweis.
      https://www.tierschutz-lemuria.de/www/index.php…
      Kontaktperson: Susanne Steinmann
      Kontakttelefon: 0179.1215183
      E-Mail: susannesteinmann@tierschutz-lemuria.de
    • Bin mal wieder sprachlos!

      @Gioia Schick sie doch mal zur "Schaeferhundrettung" - die haben immer mal einen Pflegeplatz frei - und es muss ja schnell gehen!!
      Hindernisse sind die furchterregenden Dinge, die man sieht, wenn man den Blick vom Ziel abwendet!
      Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt: "Es sind ja nur Tiere" - Theodor W. Adorno (Philosoph)
    • Grauenvoll! Wie gut, dass sie gefunden wurde! Wünsche der Maus auch ein tolles Zuhause, wo sie die Vergangenheit hoffentlich vergessen kann.
      Chris

      (mit Bonnie, Molly, Astra, Emma, Thorin und Magic)

      "Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun!" (Voltaire)
    • Ich bin einfach nur fassungslos, was Menschen so alles machen...


      Leider kann ich auch nur Daumen drücken für einen möglichst schnellen Platz für die Kleine.
      Liebe Grüße von Brigitte/Pauline mit Porki, Bella und Engelchen Paula

      Die Tierschutzarbeit ist eine grosse Herausforderung für Idealisten.
      Wenn einer träumt, bleibt es Traum, wenn viele träumen, wird der Traum Wirklichkeit
      !
    • Normalerwiese wünsche ich keinem Menschen etwas Böses...
      Aber bei ihm würde ich ohne schlechtes Gewissen eine Ausnahme machen...
      Liebe Grüße von Brigitte/Pauline mit Porki, Bella und Engelchen Paula

      Die Tierschutzarbeit ist eine grosse Herausforderung für Idealisten.
      Wenn einer träumt, bleibt es Traum, wenn viele träumen, wird der Traum Wirklichkeit
      !
    • Ich kenne die Bilder bereits von der Homepage.

      Über solche Leute kann man leider nicht gut berichten!!!
      Da das, was mir zu den Bildern und dem Jungen einfällt, ist alles andere als mit der Nettikette vereinbar.
      Den Wunsch, dass diesem Subjekt der Blitz treffen möge ist dann das aller aller freundlichste!

      <X

      Armes kleines Schäfimäuschen. Ich wünsche Dir ganz bald viele streichelnde Hände.
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
      (Gerald Durrell)


      :hund1:
    • Sie hat wohl eine PS gefunden und kommt am 03.11.2018 nach Deutschland.

      Zitat:
      "Update: Wir können Entwarnung geben , dank eurer Hilfe und den vielen
      Angeboten als Pflegestelle ist es uns gelungen das Elisabeth am
      3.11.2018 mit nach Deutschland kommen kann. Danke an Alle ihr seid großartig!!!
      Sollte jemand eine Endstelle bieten können bitte unbedingt das Anfrageformular ausfüllen, hier der Link dazu: https://www.tierschutz-lemuria.de/www/index.php…

      Eine Endstelle wird aber noch gesucht. Ich drücke ihr ganz fest die Daumen, dass sie ein tolles Zuhause findet.

      LG
      Marianne
      "Wir haben nicht zwei Herzen – eins für die Tiere und eins für die Menschen. In der Gewaltausübung gegenüber ersteren und der Gewaltausübung gegen letztere gibt es keinen anderen Unterschied als derjenige des Opfers."
      Alphonse de Lamartine