Katzenfamilie auf der Strasse (Lia)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Katzenfamilie auf der Strasse (Lia)

      Lia schrieb:

      This is a beautiful family of cats that are living on my street - the young mother and 5 kittens, maybe around 2.5 months old. I feed them and I managed to make friends with the mother and the tabby grey kitten, who are both really friendly now. The other kittens are a bit more shy, but they would definitely become very friendly soon if they lived in a family. I don't know their genders yet.
      I will sterilize the mother once the kittens are old enough to take care of themselves, but at the moment this is too soon and I would put them in more danger if I took the mother now. The family are not a big emergency at the moment, they can go inside a garden where there are no dogs and I feed them every day. They are not really safe since there is very heavy traffic here, but not much to do about that. Unfortunately I don;t have the possibility of taking 6 cats to my home, but I thought the very least I can do is share their pictures and maybe some of them get lucky and conquer somebody's heart. If there is interest in adopting/fostering any of them, I would of course try to catch and take the chosen ones to my home and prepare them for adoption.
      In case you have any ideas of people who might be interested in adopting or fostering a kitten or the mommy, please let me know.


      Diese hübsche Katzenfamilie lebt in meiner Strasse, es ist eine junge Mutter mit 5 Kitten, ca. 10 Wochen alt. Ich füttere sie und konnte mich mit der Mutterkatze und dem graugefleckten Kitten anfreunden, die beide nun sehr zugängig sind. Die anderen Kitten sind schüchterner, aber sie werden in einer Familie sicherlich schnell zutraulich. ihr Geschlecht kenne ich noch nicht. Ich werde die Mutter kastrieren lassen, wenn die Kitten alt genug sind, auf sich selbst aufzupassen. Zur Zeit ist es zu früh und ich würde sie in grössere Gefahr bringen, wenn ich ihnen jetzt die Mutter nehme. Die Familie ist zur Zeit kein besonderer Notfall, sie könen sich in einen Garten ohne Hunde zurück ziehen und ich füttere sie jeden Tag. Sie sind aber auch nicht wirklich sicher, da hier starker Autoverkehr herrscht. Leider habe ich keine Möglichkeit bei mir 6 Katzen aufzunehmen, aber ich kann sie zumindest vorstellen und so hat vielleicht der eine oder andere Glück und erobert ein Herz. Wenn jemand Interesse an Adoption oder Pflegestelle hat, werde ich natürlich versuchen die gewünschte Katze einzufangen und aufzunehmen, damit sie für die Adoption vorbereitet werden kann. Wer eine Idee für eines der Kitten oder die Mutter hat, kann mich gerne kontaktieren.




      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von krinja ()

    • Lia (24.08) schrieb:

      Letzte Woche habe ich das weiss-graue Kitten mit einem komplett verklebten Auge vorgefunden, er konnte es nicht mehr aufmachen und war sehr apathisch. Er musste dringend zum Vet, somit sind wir 2 Pflegekätzchen reicher als vorher....
      Das Tigerchen musste ich mitnehmen, sonst wäre es viel zu doof gewesen für das eine Kätzchen alleine bei mir im Zimmer zu wohnen. Er wollte sowieso immer mit, wenn ich zum Füttern kam, auch wenn die Hunde dabei waren, die Katzen überhaupt nicht lieben.

      Dem kranken Kätzchen geht es jetzt sehr gut, er ist wieder verspielt und lebendig.

      Beide Kätzchen sind Jungs, ca. 2.5 Monate alt und suchen liebevolle Familien - zusammen oder getrennt. Der weiss-graue heisst jetzt Pinky und der getigerte heisst Charlie. Beide sind äusserst lieb und menschenbezogen. Sie fressen sehr gut und holen alles nach. Beide wurden auf FiV/FeLV getestet und die Tests waren negativ.

      Den Rest der Familie füttere ich täglich weiter und falls ich es schaffe Plätze fur die 2 zu finden, werde ich versuchen die anderen nachrutschen zu lassen.
      youtube.com/watch?v=11VqMlDBEj8