Ecarisaj Aussenzwinger 1, schwarzes Hundemädel, geb. Ende März 2017

    • Ecarisaj Aussenzwinger 1, schwarzes Hundemädel, geb. Ende März 2017

      facebook.com/media/set/?set=a.…28.459265800783876&type=3




      Female puppy, about 2 months old, very sweet and friendly, I think she was recently abandoned or lost because she is not skinny or scared, she is used to people and moreover she doesn`t become intimidated by the bigger puppies and it is only her first hours in pound - she tries to be a fighter.

      Sie ist ein Welpenmädchen, ca. 2 Monate alt, sehr süss und freundlich. Ich denke, dass sie gerade erst ausgesetzt wurden, da sie nicht dünn oder verängstigt ist. Sie ist an Menschen gewöhnt und ist darüber hinaus überhaupt nicht eingeschüchtert von den größeren Welpen im Zwinger, dabei sind es ihre ersten Stunden in der Ecarisaj. Sie versucht sich durchzukämpfen.




      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • Ist sie jetzt allein im Außenzwinger 1?

      Die beiden Schwestern auf dem Bild oben sind ja wohl raus, und Lilu scheint auch weg zu sein. Und die beiden Rüden, die da noch waren, sind jetzt im Außenzwinger 2.
      Dann wäre sie ja ganz alleine.

      Das kann doch nicht sein, oder?
      liebe Grüße
      Heike

      pflegekatzen-erkelenz.de
    • Wisst ihr irgendetwas über sie? Ob sie sich gut eingelebt hat? Ob sie noch da ist?

      Klar, alleine ist sie nicht, da ja zumindest die drei gestromten noch in dem Zwinger sind, selbst wenn Alina am Montag die restlichen zwei von den 4 Mädels von der schwarzen Mama rausholt.

      Aber sie tut mir so leid, weil sie so jung und ganz alleine in die Ecarisaj gekommen ist. Für sie ist doch bestimmt die ganze Welt zusammengebrochen, da sie ja auch gut genährt und zutraulich war. Da findet sie einen solchen Ort doch bestimmt doppelt schlimm. Die meisten Welpen kommen ja scheinbar wenigstens mit Mama und Geschwistern an und nicht komplett alleine.
      liebe Grüße
      Heike

      pflegekatzen-erkelenz.de