Ein Hilferuf für Rain - er hatte mal ein Zuhause, doch nun sitzt er seit 2008 im Shelter. Er braucht dringend liebe Menschen und ein Zuhause - Shelter Moskau (C 19)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Hilferuf für Rain - er hatte mal ein Zuhause, doch nun sitzt er seit 2008 im Shelter. Er braucht dringend liebe Menschen und ein Zuhause - Shelter Moskau (C 19)

      Zwingernr.: C 19
      Geburtsdatum: ca. 2007
      Aufenthaltsort: TH Russland
      Größe: ca. 50 cm



      Update vom Oktober 2017:
      Rain fand halt bei seinen Kundekumpels Jilda, Odo und Simbo. Jilda und Simbo haben bereits ein Zuhause gefunden. Es blieb Odo als Halt. Doch nun ist Odo vor kurzem über die Regenbogenbrücke gegangen. Rain ist zu seiner alten Traurigkeit zurück gekehrt. Er ist jetzt alleine. Rain braucht ganz dringend ein schönes Zuhause.


      26.03.2017:

      Rain ist ein Abgabehund der bereits seit 2008 im Shelter "Kozhuhovo" lebt. Damals war Rain 9 Monate alt, als seine Besitzerin ihn schweren Herzens ins Shelter brachte. Sie konnte ihm nach einem Schlaganfall nicht mehr gerecht werden und hatte Angst, dass er auf der Straße landen würde, wenn es mit ihr weiter bergab gehen würde. Dieses Schicksal wollte sie ihm ersparen.

      Für Rain brach nicht nur eine Welt zusammen, er verlor zugleich jegliches Vertrauen in den Menschen. Er zog sich zurück und wollte von keinem etwas wissen. Anfangs wollte er nichts essen und versteckte sich in der hinteren Ecke seines Zwingers sobald einer kam. Mit der Zeit hat er heraus gefunden, dass sein lautes Gebell die Menschen auf Abstand hielt. Lange Jahre hat er sich in seiner Trauer von den Menschen abgewandt. Nur das Futter welches ihm hingestellt wurde nahm er an und ging wieder in seine Ecke.

      Doch für Rain sollte sich im Jahr 2014 alles ändern, als er seine eigenen Betreuer bekam. Denn diese haben sich nicht abschrecken lassen und nahmen sich die Zeit und brachten die nötige Geduld mit, um mit Rain zu arbeiten und sein Vertrauen zu gewinnen. Eine große Hilfe für Rain und seine Betreuer waren seine Zwingerfreunde Gilda und Odo. Die beiden freuten sich über jedem Besuch der Betreuer und auch Rain konnte sich so Stück für Stück an sie heran tasten.



      6 lange Jahre verbrachte Rain im Shelter bis er zum ersten mal eigenständig aus seinem Zwinger kam und mit den anderen in den Auslauf ging. Für Rain war dieses nach all den Jahren eine Sensation. All die Gerüche und Eindrücke musste er erst einmal verarbeiten und lag dort im Auslauf und wußte nicht so recht, was er nun da soll.

      Heute ist der ca. 50 cm große Senior schon geübt im Auslauf und spielt dort gerne mit seinen Artgenossen oder genießt es in der Sonne zu liegen und zu ruhen. Er kommt selbstständig aus seinem Zwinger und sucht ihn nach der Zeit im Auslauf auch wieder auf. Rain hat auch Fortschritte an dir Leine gemacht. Dort zeigt er sich neugierig seiner Umwelt gegenüberund genießt die kurze gemeinsame Zeit mit seinen Betreuern. Bei den Spaziergängen geht er an der Leine mit und auch die Leckerchen nimmt erlangsam aus der Hand.



      Rain kann ein treuer Begleiter werden, wenn er die Chance dazu bekommt sein Herz zu öffnen. Wir würden uns für Rain Menschen wünschen, die bereits über hundeerfahrung verfügen. Menschen, die ihm die nötige Zeit und Geduld entgegen bringen können, die er benötigt um anzukommen. Wir suchen die Menschen, die seine traurigen Augen wieder zum strahlen bringen möchten und ihm einen liebevollen Platz an ihrer Seite schenken möchten. Doch in Russland werden wir diese Menschen nicht finden. Dort ist nicht nur seine Fellfarbe ein Hindernis, sondern auch sein Alter spielt dort eine große Rolle. Hunde wie Rain sind dort so gut wie chancenlos.
      Rain ist bereits kastriert, gechipt und geimpft. Somit könnte er schon bald in sein neues Zuhause nach Deutschland reisen.
      Rain wird vermittelt vom Verein Tierschutz miteinander, seine Vermittlerin ist Yvonn Phillips
      eMail: y.phillips@tierschutz-miteinander.de
      Tel.: 02822-7159818
      Mobil: 01578-7030172








































      Hier geht es zu Rains Vermittlungsreservat von Tierschutz miteinander


      tierschutz-miteinander.de/inde…g/hunde/senioren/740-rain

      und hier zu seinem facebook Album

      facebook.com/permalink.php?sto…69468&id=1428377177449744


      Rain ist so ein toller. Er hat das Vertrauen in die Menschen wieder gefunden, nun müssen sie ihn nur noch finden. Ich wünsche ihm das so sehr.


      Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
      www.clara-cartoon.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Clara Corinna ()

    • Rain braucht dringend unsere Hilfe. Mit 9 Monaten kam Rain ins Shelter. Mittlerweile ist er 10 Jahre alt.
      Rain konnte mit viel Mühe der Betreuer aus seiner Traurigkeit herausgeholt werden und fand wieder Freude am Hilfe.
      Halt boten ihm seine Kumpel Jilda, Odo und Simbo.
      Jilda und Simbo haben mittlerweile ein Zuhause. Zurück blieben Rain und Odo. Nun ist Odo über die Regenbogenbrücke gegangen und Rain bleibt alleine zurück. Er verfällt in sein altes Verhalten zurück und ist nur noch tieftraurig.

      Ich kopiere euch mal den Text von Rains Vermittlerin Yvonn hier rein


      +++ Wenn eine Seele am Leid zerbricht – Hilferuf für Rain! +++
      In der Hoffnung einen Engel zu finden, der seine kleine Seele vom Leid befreit, möchten wir euch heute noch einmal Rain ans Herz legen. Seit 9 Jahren ist das Shelter Kozhuhovo in Russland sein Zuhause. Ein Zuhause, dass Rain viel Leid und Kummer gebracht hat.
      Einst war der heute ca. 10 jährige Rüde, ein glücklicher und treuer Begleiter. Denn die ersten 9 Monate seines Lebens hatte Rain ein eigenes Zuhause. Bis der Tag kam an dem sein Frauchen sehr krank wurde. Aus ihrer Verzweiflung und Angst heraus, ihn nicht mehr versorgen zu können und er auf der Strasse landen würde, brachte sie ihn ins Shelter.
      An diesem Tag im Jahr 2008 brach für Rain nicht nur seine Welt zusammen. Traurigkeit und Angst machten sich in ihm breit und fanden ein Zuhause in Rain. Er zog sich in seinem neuen „Zuhause“ - dem Zwinger zurück und wollte nichts essen und auch die Menschen und seine Artgenossen waren ihm egal. 7 lange Jahre hat Rain seinen Zwinger nicht verlassen und treu auf sein Frauchen gewartet, welche niemals zurück kam.
      Doch 2015 sollte sich für Rain alles ändern. Rain fand durch seine Zwingergenossen Jilda, Odo und Simbo wieder langsam ins Leben zurück. Seine Betreuer nutzten die Chance und konnten über Jilda und Simbo auch sein Interesse an den Menschen wieder wecken. Durch die guten Fortschritte, die Rain im Zwinger machte, wollten sie ihn gemeinsam mit seinen Freunden in den Auslauf nehmen.
      Doch Rain war noch nicht soweit, die Welt hinter seinem kleinen Zwinger zu entdecken. Sein Trauma und die Angst saßen noch zu tief und Rain versuchte aus dem Auslauf zu fliehen. So kam es dazu, dass Rain sich an der Türe des Auslaufes, die Pfoten blutig gekratzt hat. Er wollte einfach nur zurück in seinen Zwinger, war er da doch die letzten 7 Jahre sicher.
      Schritt für Schritt musste Rain nun an die Welt außerhalb seines Zwingers gewöhnt werden.
      Mit Erfolg – denn durch die Hilfe seiner Zwingergenossen, kam Rain immer mehr aus sich heraus und traute sich zu, seinen Zwinger eigenständig zu verlassen. Die Traurigkeit in ihm verschwand Stück für Stück und die Freude machte sich in ihm breit, wenn er mit den anderen spielen und toben konnte. Es war eine Freude zu sehen, wie sein Leid und seine Traurigkeit, in Lebensfreude und Aktivität umschlug.
      Für Rain sollte dieser Umschwung nicht lange anhalten, denn Jilda und Simbo fanden ein eigenes Zuhause. Alles was ihm blieb war Odo, sein bester Freund. Doch auch Odo wurde ihm genommen, er trat vor kurzem die Reise über die Regenbogenbrücke an. In Rain fand die Traurigkeit wieder ein Zuhause, denn nun ist er wieder alleine und einsam.
      Rain hat dieses Schicksal einfach nicht verdient. Er ist ein liebenswerter und freundlicher Rüde von ca. 50 cm. Seine Traurigkeit steht ihm ins Gesicht geschrieben und er braucht dringend einen Menschen, der ihn von seinem Leid befreit und ihm ein Zuhause schenkt. Ein Zuhause, in dem er nie wieder verlassen wird und wieder der treue Begleiter sein darf, der er schon als junger Hund war. Es wird sicherlich nicht einfach, diesen Menschen zu finden, aber es ist auch nicht unmöglich.
      Um für Rain seinen persönlichen „Engel“ zu finden, der seiner Seele wieder neues Leben einhaucht und ihn von der Traurigkeit befreit, bitten wir euch seinen Beitrag zu teilen. Vielleicht sucht ja auch jemand in eurem Umfeld noch einen älteren und treuen Begleiter wie Rain. Es wäre schön, wenn sich für Rain ein Zuhause finden lässt, in dem er sein bisheriges Leben hinter sich lassen und glücklich werden darf.
      Rain hat im Shelter lernen können an der Leine zu gehen und wurde bereits kastriert, gechipt und geimpft.
      In seinem Vermittlungsinserat findet ihr noch weitere Bilder und Videos: http://tierschutz-miteinander.de/…/…/hunde/senioren/740-rain
      Für Fragen rund um Rain und dem Vermittlungsablauf steht euch seine Vermittlerin Yvonn Phillips zu Verfügung. Ihr erreicht sie unter:
      Facebook: Yvonn Phillips
      Email: y.phillips@tierschutz-miteinander.de
      Tel.: 02822-7159818
      Mobil: 01578-7030172
      <3 Vielen Dank für eure Unterstützung <3
      Ihre/Eure Timi´s


      Hier ist der Link zu dem aktuellen facebook Album von Rain, alle die bei fb sind, bitte ich ihn fleißig zu teilen.
      Eine Hundeseele kann nicht alles aushalten. Rain muss da raus.

      facebook.com/permalink.php?sto…23304&id=1428377177449744







      Armer Kerl, ich drücke dir von ganzem Herzen die Daumen


      Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
      www.clara-cartoon.de
    • Für Rains Ausreise wird das Reisegeld gesammelt.
      Unter diesem Tread erfahrt ihr mehr
      Und wieder dürfen 5 Fellnasen ausreisen. Wir sammeln für die Reisekosten für Arno, Yustas, Rain, Yasha und Chara


      Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
      www.clara-cartoon.de