Iris, mittelgroße fast schwarze Hündin, ängstlich, geb. 2012, (ÜV gefunden)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Iris, mittelgroße fast schwarze Hündin, ängstlich, geb. 2012, (ÜV gefunden)

      fellchen-in-not.de/Iris_und_Babys_Aussenzwinger_2


      Geschlecht: weiblich
      kastriert:
      Rasse: Mischling
      Geboren: ca. 2012
      Größe: ca. mittelgroß
      Charakter/Eigenschaften:
      Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
      Behinderungen/Krankheiten:
      Besondere Merkmale:
      Aufenthaltsort: Cluj / Rumänien - Ecarisaj Quarantäne



      Kontakt: info(at)fellchen-in-not.de


      Status bei Ausreise: Nach den gesetzlich vorgeschriebenen Einreisebestimmungen geimpft, gechipt und im Besitz eines EU-Heimtierausweises
      Gesucht wird: Eine Pflegestelle, ein endgültiges Zuhause, oder auch ein übernehmender Verein





      facebook.com/media/set/?set=a.…83876&type=1&l=9bc3d9bc5f



      Iris is a medium size female, 4 years old, abandoned together with her 4 sweet puppies of one month old. The babies drink milk from their mother, but also to my surprise I saw them eating the dry food from the pound. They were not used to people - the mother doesn`t trust humans and the babies were kind of scared of my presence, but I could pet them a little bit. The mother doesn`t look healthy - she has skin problems, probably scabies. Their wellbeing is hard to be maintained in the pound. They are in the 2nd kennel outside.

      Iris ist eine Hündin mittlerer Größe, 4 Jahre alt. Sie wurde mit ihren vier vierwöchigen Welpen ausgesetzt. Die Welpen säugen noch bei der Mutter, aber zu meiner Überrauschung habe ich sie auch das Trockenfutter der Ecarisaj fressen sehen. Sie sind nicht an Menschen gewöhnt- die Mutter traut Menschen nicht und die Welpen waren verängstigt ob meiner Anwesenheit, aber ich konnte sie etwas streicheln. Die Mutterhündin sieht krank aus, sie hat Hautprobleme, vielleicht Räude. Sie in der Ecarisaj bei guter Gesundheit zu halten ist schwierig. Sie sind im Aussenzwinger 2.










      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von krinja ()

    • aaaaaaaaaaargh
      oh nein. Die Püschels...mit dieser Mutter um in dieser Umgebung

      shit
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • Lia schrieb:

      2 of the puppies have been booked for adoption in Cluj. The ones remaining are the one with the sick eye (of course..) and the white one.
      Oberchaotin Doina


      "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
      daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
      (Camus)

      Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
      ehe es sich
      in eine neue Ordnung bringen lässt.

      Hermann Hesse


      Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!
    • oh gott.... und die anderen? Was heißt krankes Auge? Gibt es dazu Infos?
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • Cateii de la Ecarisaj Update 22.02.2016 schrieb:

      Iris is still very scared, she always hides when out colleague enters her kennel. She is so stressed by her presence that she refuses to eat good wet food. The puppies are all 4 boys. They are not as scared as their mother, with a little patience we can interact with them and they look healthy so far. Unfortunately one of the puppies has lost his eye, he arrived in the pound this way. At first everybody believed it was only a minor problem and that will go away with the classical treatment, but at a closer look the doctors from the pound discovered there is nothing to do to help his eye. As far as we know 2 of Iris's puppies are booked for adoption in Cluj but the other 2 (the puppy with 1 eye and a brother) are still looking for a loving home. We really hope someone will take pity on the puppy with the handicap and will want to adopt him, he can make a wonderful friend and a happy dog despite his problem and if winds up growing up in the pound he will have absolutely no chance to lead a happy life. Thank you very much!

      Iris ist immer noch sehr verängstigt. Sie versteckt sich immer, wenn unsere Freunde den Zwinger betreten. Die Anwesenheit der Menschen stresst sie derart, dass sie selbst gutes Nassfutter verweigert.

      Die Welpen sind alle Buben. Sie sind nicht so verängstigt wie ihre Mutter. Mit etwas Geduld sind sie zugängig und bisher wirken sie auch soweit gesund. Leider hat einer der Buben sein Auge verloren, er kam schon mit dem Problem. Anfangs dachten alle, es ist nur eine leichte Entzündung, die mit klassischer Behandlung verschwindet. Aber nach genauer Untersuchung durch die Tierärzte in der Ecarisaj wurde festgestellt, dass das Auge nicht zu retten ist.

      Soweit wir wissen, wurden zwei der Buben zur Adoption in Cluj reserviert. Der Bub mit dem kaputten Auge und ein Bruder suchen noch ein liebevolles Zuhause. Wir hoffen sehr, dass jemand Mitleid mit dem einäugigen Welpen hat und ihn adoptiert. Er kann trotz seiner Einschränkung ein wunderbarer und fröhlicher Begleiter werden. Wenn er erstmal in der Ecarisaj groß wird, wird er sicherlich keine Chance mehr auf ein glückliches Leben bekommen.
      Das Auge sieht richtig scheiße aus, den Bobbel können sie doch nicht so leiden lassen?










      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von krinja ()

    • scheisse....
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • Cluj schrieb:


      Iris is still scared and not trustful, she stays almost all her time in a corner of her small kennel in quarantine, her quality of life is poor. She didn`t want to eat from my hand, but I could pet her a little bit, which is a success, and I hope she will learn to relax and interact more and more, still her chances in the pound are zero. Her skin problem seems to have disappeared.
      Thank you very much!
















      Oberchaotin Doina


      "Mitten im Winter habe ich schließlich gelernt,
      daß es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt"
      (Camus)

      Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
      ehe es sich
      in eine neue Ordnung bringen lässt.

      Hermann Hesse


      Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes zitieren, kopieren, weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!
    • Herrje, ist die hübsch :love:



      Iris ist immer noch veränstigt und nicht zutraulich. Die meiste Zeit drückt sie sich in eine Ecke des Zwingers in der Quarantäne, ihre Lebensqualität ist gering. Sie wollte nicht aus meiner Hand fressen, aber ich konnte sie etwas berühren. Das ist schon ein Fortschritt. Daher hoffe ich, dass sie lernen wird, sich zu entspannen und Zutrauen zu gewinnen, doch ihre Chancen in der Ecarisaj tendieren gegen Null. Ihr Hautproblem scheint verschwunden zu sein.
    • Iris hockt immer noch, oder wieder, in der Quarantäne, nicht zu fassen, wir haben sie wirklich nicht gesehen!

      Iris ist immer noch gestresst und hatte Angst in Carmen´s Anwesenheit, macht aber ihrer Meinung nach kleine Schritte ihre Ängste zu überwinden. Sie ließ sich streicheln und schien dabei etwas zu entspannen. Carmen hofft, dass sie ihre Lebensfreude zurück gewinnt und anfängt Gesellschaft zu genießen.

      Mir erscheint sie in keinster Weise auch nur ein kleines bißchen entspannt, sie muss da raus, das arme Hascher´l :crap: !







      Nicht sehen bedeutet nicht, dass es nicht passiert - IGNORANZ TÖTET!!!

    • Och ne jetzt, oder ?(

      ich hatte so gehofft, sie wäre zumindest aus dem dreckigen Loch raus.

      Und nu? :(
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**