4 Tigerle, Charlie, Chester, Candy, (Cleo vermittelt), 2 Katerchen und 2 Kätzchen, geb. ca. Ende März 2022

  • Raluca schreibt:


    "Hello,


    Asking again for your help to find homes for 4 kittens, 2 boys and 2 girls, about 7 weeks old now.


    Photos and videos: https://photos.app.goo.gl/HvkGEhHgEjbixvvw8


    Their story is not uncommon, we have a summer pavilion in our back yard and in the end of March Sergiu, my husband, was there cooking, when he heard a lot of hissing coming from the pile of fire wood we have there. When he went on a search, he found the mommy cat and 4 babies, with their eyes still closed. Because the mommy cat was scared and kept on hissing, spitting and even attacking us if we would try to go near the nest, we did the best we could under the circumstances. We wanted the kittens to stay warm and the mommy to stay with them and not move them somewhere else, where they would be less safe. So we put up good food for the mommy, we put straws in the nest when the mommy was away to keep the kittens warm and dry, as it was still freezing temperatures outside, and we waited and hoped they will survive and grow up safe and sound.


    Taking the family inside was unfortunately not an option, our cats are FCov carriers, one of them was treated for infectious peritonitis and we have no way of perfectly disinfecting a specific area and keeping them 100% of the time apart. Kids play a big part in this, as they don't have the notion of how important it is to close doors and not let cats sneak in from one are of the house to another, plus the mommy cat being feral, she would have kept on trying to escape.


    The kittens are grown up now, they are about 7 weeks old by our calculations. Starting last week they've made a quick progress, they are becoming more and more mobile, they are also eating now well on their own and they are ready to move in a final home. They let us touch them when they eat, but otherwise they tend to stay away from people. This week I installed a litter box in the pavilion and they are already using it, which is great.


    One of the boys has unfortunately just 1 eye, he was like this since the first time we saw him, not sure what happened, we will need to address this when going to the vet. For him I am pretty sure I have 0 chances of finding a home here, so your help would be highly appreciated.


    The logistic with them is very complicated, because they are not easy to catch and control in the space where they are now, plus the mommy still attacks us if she is around and the kittens are crying, but we plan to start with the vaccinations for them as soon as possible. Another problem is that the pavilion is opened on the top parts, and once they become better climbers, they will be able to get out and they will not be very safe. We are looking for adopters and fosters for them here in Romania as well, but we didn't find anything so far. If anything changes, I will let you know.


    Thank you for your help! Kind regards,

    Raluca


    Hallo,


    wir bitten Sie erneut um Ihre Hilfe, um ein Zuhause für 4 Kätzchen zu finden, 2 Jungen und 2 Mädchen, die jetzt ungefähr 7 Wochen alt sind.


    Fotos und Videos: https://photos.app.goo.gl/HvkGEhHgEjbixvvw8


    Ihre Geschichte ist nicht ungewöhnlich, wir haben einen Sommerpavillon in unserem Hinterhof und Ende März war Sergiu, mein Mann, dort beim Kochen, als er viel Zischen aus dem Feuerholzhaufen hörte, den wir dort haben. Als er auf die Suche ging, fand er die Katzenmama und 4 Babys, deren Augen noch geschlossen waren. Weil die Katzenmama Angst hatte und weiter fauchte, spuckte und uns sogar angriff, wenn wir versuchten, uns dem Nest zu nähern, taten wir das Beste, was wir unter den gegebenen Umständen konnten. Wir wollten, dass die Kätzchen warm bleiben und die Mama bei ihnen bleibt und sie nicht woanders hinbringt, wo sie weniger sicher sind. Also haben wir gutes Essen für die Mama vorbereitet, wir haben Stroh in das Nest gelegt, wenn die Mama weg war, um die Kätzchen warm und trocken zu halten, da es draußen immer noch eisige Temperaturen waren, und wir haben gewartet und gehofft, dass sie überleben und sicher aufwachsen werden.


    Die Familie hineinzubringen war leider keine Option, unsere Katzen sind FCov-Träger, eine von ihnen wurde wegen infektiöser Peritonitis behandelt und wir haben keine Möglichkeit, einen bestimmten Bereich perfekt zu desinfizieren und sie 100% der Zeit getrennt zu halten. Kinder spielen dabei eine große Rolle, da sie nicht wissen, wie wichtig es ist, Türen zu schließen und Katzen nicht von einem Bereich des Hauses zum anderen hereinschleichen zu lassen, und da die Katzenmama wild ist, hätte sie sie behalten beim Fluchtversuch.


    Die Kitten sind jetzt ausgewachsen, nach unseren Berechnungen sind sie ca. 7 Wochen alt. Seit letzter Woche machen sie schnelle Fortschritte, sie werden immer mobiler, sie fressen jetzt auch gut alleine und sie sind bereit, in ein endgültiges Zuhause zu ziehen. Beim Essen lassen sie sich von uns anfassen, ansonsten halten sie sich eher von Menschen fern. Diese Woche habe ich im Pavillon ein Katzenklo installiert und sie benutzen es bereits, was großartig ist.


    Einer der Jungen hat leider nur 1 Auge, er war so, seit wir ihn das erste Mal gesehen haben, nicht sicher, was passiert ist, wir müssen dies ansprechen, wenn wir zum Tierarzt gehen. Für ihn bin ich ziemlich sicher, dass ich 0 Chancen habe, hier ein Zuhause zu finden, also wäre Ihre Hilfe sehr geschätzt.


    Die Logistik mit ihnen ist sehr kompliziert, weil sie in dem Raum, in dem sie jetzt sind, nicht leicht zu fangen und zu kontrollieren sind, außerdem greift uns die Mama immer noch an, wenn sie in der Nähe ist und die Kätzchen schreien, aber wir planen, mit den Impfungen für zu beginnen sie so schnell wie möglich. Ein weiteres Problem ist, dass der Pavillon an den oberen Teilen geöffnet ist und sie, sobald sie bessere Kletterer geworden sind, herauskommen können und nicht sehr sicher sind. Wir suchen auch hier in Rumänien Adoptiv- und Pflegekinder für sie, haben aber bisher nichts gefunden. Sollte sich etwas ändern, lasse ich es euch wissen. Danke für Ihre Hilfe!


    Mit freundlichen Grüße,

    Raluca"


    43599523wv.jpg


    43599526fb.jpg


    43599527wj.jpg


    43599528cm.jpg 




  • Ja, sehr süß!!!


    Ich mag Tiger sehr gerne... Lea leider nicht! Sie würde die Kätzchen schreddern...... :weinen:

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ich misstraue Menschen, die Hunde nicht mögen.

    Aber ich traue jedem Hund, wenn er einen Menschen nicht mag.

    (Bill Murry)

  • Ui! Sie sehen alle vier wie kleine Wildkatzen aus. 🥰

    Das dachte ich auch gleich. Total goldig :wuub:

    Sie brauchen dringend einen Platz. Ich höre mich um. Danke an Raluca.

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • Zwei sind jetzt bei Lia :)


    Charlie





    Cleo








    Bei Cleo fehlt das linke Auge und auch ihre Schnurrhaare sind auf dieser Seite beschädigt.


    SIe ist etwas zurückhaltender als Charlie, aber nicht ängstlich.

    Und natürlich suchen die beiden ein Zuhause.

    Die Nachteule
    (mit der ganzen Menagerie und Tisha im Herzen)

    Einmal editiert, zuletzt von Nachteule ()

  • &thumbnail=1 :wuub: :wuub: :wuub:


    Genau meine Kragenweite.

    Unperfekt perfekt...

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ich misstraue Menschen, die Hunde nicht mögen.

    Aber ich traue jedem Hund, wenn er einen Menschen nicht mag.

    (Bill Murry)

  • Alles Gute, Cleo!


    und für Charlie natürlich auch!

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ich misstraue Menschen, die Hunde nicht mögen.

    Aber ich traue jedem Hund, wenn er einen Menschen nicht mag.

    (Bill Murry)

  • Cleo bleibt in ihrem neuen Zuhause. :thumbsup:


    Und deshalb hat Lia nun die beiden anderen zu sich geholt. ^^



    Namen haben beide noch nicht, da Mira (Lias Tochter) noch in der Schule ist ;)


    Wir warten gespannt ...

  • ...weiß man eigentlich ob männlich oder weiblich???


    Danke an Lia und Familie.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ich misstraue Menschen, die Hunde nicht mögen.

    Aber ich traue jedem Hund, wenn er einen Menschen nicht mag.

    (Bill Murry)

  • OK, dass hab ich bestimmt überlesen... :denk:


    Ich würde ja gerne... nur meine Töhle macht da nicht mit.

    Die Möglichkeit der räumlichen Trennung habe ich leider nicht.

    Aber ich muss gleich zum Tierarzt... die Mädels an der Rezeption sind immer lieb und kennen ihre Pappenheimer.


    über wen würde dann die Vermittlung gehen???

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ich misstraue Menschen, die Hunde nicht mögen.

    Aber ich traue jedem Hund, wenn er einen Menschen nicht mag.

    (Bill Murry)

  • Ich übernehme aber keine Garantie... ;)

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ich misstraue Menschen, die Hunde nicht mögen.

    Aber ich traue jedem Hund, wenn er einen Menschen nicht mag.

    (Bill Murry)

  • Oh Mann... da bekommt man doch nen Zuckerschock... :ohnmacht:


    Alle Drei sind wirklich super hübsch. :herz2:

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ich misstraue Menschen, die Hunde nicht mögen.

    Aber ich traue jedem Hund, wenn er einen Menschen nicht mag.

    (Bill Murry)