Dylan, Ex-Ecarisaj Box 210, mittelgroßer Rüde, zart und dürr, geb. 2016

  • http://www.fellchen-in-not.de/Dylan_Box_210


    Geschlecht: männich

    kastriert:

    Rasse: Mischling

    Geboren: etwa

    Größe: etwa 2016

    Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung

    Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt

    Behinderungen/Krankheiten:

    Besondere Merkmale:

    Aufenthaltsort: Pflegestelle in 79289 Horben0


    Kontakt: info(at)fellchen-in-not.de


    Fotogalerie von Dylan


    Dylan_2019-08_DSC00239__kk.JPG


    Album https://www.facebook.com/media…l=068c385793&__tn__=-UK-R

    Zitat

    Dylan is such a delicate sweet boy, medium size but with long legs, skinny, fragile stature, about 2 years old. He is actually friendly, just a little bit shy when it comes to direct human contact. He would recover quickly if given the chance. He has already spent MORE THAN 1 YEAR IN THE POUND. The winter will be hard for him, we hope he finds his family soon.


    Dylon ist ein ganz süsser zarter Hundemann. Er ist nur mittelgroß, hat aber lange Beine. Er ist dünn, wirkt zerbrechlich. Er ist ca. 2 Jahre alt. Er zeigt sich derzeit freundlich, aber etwas schüchtern, wenn Menschen näher kommen. Er würde sich schnell ändern, wenn er seine Chance bekommt. Er ist schon über ein Jahr in der Ecarisaj. Der Winter wird schwer für ihn. Wir hoffen, dass er schnell eine Familie findet.

  • Was für ein süsser Bub. Hoffe sehr, dass er ein Plätzchen findet ;(


    “ Lassen wir das Herz ohne den Verstand sprechen, verwischt sich der Unterschied zwischen Mensch und Tier. ”
    Dalai Lama

  • wie geht es denn Dylan?
    Hat er ein bisschen zugenommen?


    Er hat fast die gleiche Fellfärbung wie meine Hope :schnief:

    "Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht dieser Welt verändern."
    Sprichwort der Xhosa (Tansania, Südafrika, Botswana und Lesotho)

  • Zitat von Carmen C.

    Dylan is now 3-4 years old and has spend about half of his life în the pound -almost 2 years. He is nice and friendly, although still a bit shy - he is happy about company but when it comes to really interact and pet him, he gently avoids being touched, probably he is not used to - surely he can learn to feel at his ease also when petted - with a bit of time and affection.


    Dylan ist nun 3-4 Jahre alt und verbringt schon die Hälfte seines Lebens in der Ecarisaj- fast zwei Jahre. Er ist nett und freundlich, obwohl er er immer noch etwas schüchtern ist. Er freut sich, wenn ich ihm Gesellschaft leiste, aber wenn nicht direkten Kontakt aufnehme und ihn streicheln will, vermeidet er auf nette Art die Berührung. Wahrscheinlich kennt er es nicht, aber sicherlich kann er lernen es zu genießen gestreichelt zu werden. Es braucht halt etwas Zeit und Zuwendung.

    39830292qa.jpg 39830293ya.jpg


    39830294hv.jpg 39830295dv.jpg

  • So ein nettes Kerlchen und sowas von dünn ;(

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • Immer noch so niedlich <3

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • Wie geht es dem lieben Lächler?

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • Gibt es von ihm etwas neues?

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • :espresso:

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • So ein hübscher Schatz!

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)

  • Ist er überhaupt noch da?


    So ein junges und gutaussehendes Kerlchen!

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • Kein update seit einem Jahr und jetzt sind auch noch die Fotos verschwunden ?(

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • Danke Jutta. Das sind alte Fotos von fb..... Ich hoffe, dass er etwas zugenommen hat. Er ist zu dünn und kurzhaarig für den Winter :schnief:

    Es gibt kein Wort des Trostes in irgendeiner menschlichen Sprache für Versuchstiere, die nicht wissen, warum sie sterben müssen.

    Ein Überlebender von Hiroshima

  • Das sind alte Fotos von fb

    Ist mir klar - gibt es denn neue?

    Ich weiß ja nicht, warum in den Threads hin und wieder die Bilder verschwinden. Für Leutchen wie mich, die Facebook nur im Notfall aufsuchen, heißt das dann: nix mehr sehen. Das wär doch schade.

    “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera


    www.hundepersoenlichkeiten.de
    **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**