Shiva hat eine Allergie

  • Mal wieder aus der Reihe " einfach kann ja jeder " . :rolleyes:


    Shiva hat rote - offenbar juckende - Pfoten, einen roten Bauch , ein rotes Ohr und die " berühmten " kleinen Pickelchen im Auge...
    Parasiten keine zu finden, TA tippt eher auf Futtermittel- als Kontaktallergie.


    Das ist jetzt natürlich doof, weil Getreide bekommt Shiva schon geraume Zeit keines mehr. :ka:
    Klassiker sind ja Getreide und Rind....


    Sie bekommt ein Gemisch aus roh, Dosen und gelegentlich auch mal Trofu...wie gesagt...alles getreidefrei mit hohem Fleischanteil.
    Ich überlege jetzt ob ich erstmal komplett das Industriefutter weg lasse in der Hoffnung, dass es " nur " die Konservierungsstoffe sind?!


    Alternativ fiele mir noch ein die Truhe mit Kaninchen und/oder Pferd voll zu knallen und ein paar Wochen eben auf klassische Proteinquellen zu verzichten?


    Ernsthaft jetzt? Entwickeln Hunde mit 10 Jahren nochmal eben so eine Futtermittelallergie? Muss das denn sein? ;(


    Andere Ideen?


    Lg, Tanja

    Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Es ist ja schließlich sein´s !



  • eher selten, Tanja, bei Deiner Fütterung !


    Kontaktallergie finde ich persönlich wesentlich nachvollziehbarer, jetzt wo alles in der Natur explodiert, blüht, kreucht, fleucht .....


    Was heisst denn bei Dir Pickelchen im Auge ?

    wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !



  • Hm, mein erster spontaner "vielleicht auch eine Möglichkeit"- Gedanke (v.a. weil der Zeitpunkt so "schön" passt): Eine starke Reaktion auf Grasmilben, die sind ja jetzt wieder richtig am Ausbreiten, oder aber evtl. doch auch eine Kontaktallergie auf irgendwelche Gräser/Pollen?


    Aber gut, der Zeitpunkt muss ja nun gar nichts heißen...Fertigfutter weglassen wäre zumindest mal einen Versuch wert- gerade das Trofu (zwecks Futtermilben). Bzw. generell mal eine Auschlussdiät antesten. :denk:


    Edit: Speedy Coco war schneller. :)

    "All truths are easy to understand once they are discovered; the point is to discover them." - Galileo Galilei

  • Schwierig zu erklären....quasi IM unteren Augenlid so winzig kleine Pusteln...die kämen laut TA bei Kontaktallergien eigentlich nicht vor.
    Und rote Ohren ( also innen, nicht äußerlich ) würden auch eher für Futter sprechen als für Kontakt. :ka:


    Ist sowas erblich? Und wenn ja, tritt das dann erst so spät auf?

    Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Es ist ja schließlich sein´s !



  • Fertigfutter weglassen wäre zumindest mal einen Versuch wert- gerade das Trofu (zwecks Futtermilben). Bzw. generell mal eine Auschlussdiät antesten. :denk:


    Jupp, Futtermilben oder Konservierungsstoffe könnte ich mir noch eher vorstellen als plötzlich Proteinquellen. Ggf. schwächelt im Alter ja auch das Immunsystem schon mal und verpackt dann eben solche Sachen einfach schlechter als in jungen Jahren? :ka:


    EDIT: @ Julchen : Auch das wäre möglich...zumal die ja momentan auch alle Gras/ Gräser fressen wie der Teufel...wenn das natürlich gespritzt ist. *grübel*

    Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Es ist ja schließlich sein´s !



  • also die kleine Bläschen würden für eine follikuläre Bindehautentzündung sprechen und Kontaktallergien können sich sehr gut in Schleimhautbereichen und Fell-freien Hautgegenden ausbreiten mit der
    Rötung ...


    und wie Julchen schreibt, das verteilt sich gerne !


    Für die Augen würde ich jetzt einfach mal grundsätzlich die Euphrasie Augentropfen von WALA geben. Das sind Einmalampullen und das kannst Du bedenkenlos ohen volle THP-Ananmnese machen ;)
    Alles andere ist sicherlich eine Kontakt, Gräser, Düngemittel o.ä. Reaktion - sorry, wenn ich da dem TA widerspreche. Futtermittelallergie schliesse ich aus....

    wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !



  • Schwierig zu erklären....quasi IM unteren Augenlid so winzig kleine Pusteln...die kämen laut TA bei Kontaktallergien eigentlich nicht vor.


    Ich hab ja eine Katzen-Kontakt-Allergie... die Pickelchen im Augenlied habe ich sowohl deswegen als auch bei Heuschnupfen.
    Stimmt also nicht sooo ganz.


    Meine knippern im Moment auch wie wild an den Beinen... haben aber keine Pusteln oder so - ich würde ja auch auf was draußen tippen (und hier wird nix gespritzt - auch nicht im Feld/Wiesen).
    Shitte...

    “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera


    www.hundepersoenlichkeiten.de
    **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**

  • also ich leide auch an Kontaktallergien... Gräser, Frühblüher, Spätblüher etc.


    Und habe genau die von dir beschriebenen Symtome.

    **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
    "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
    "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


  • Ist denn nur Shiva betroffen oder jucken die anderen auch?
    Meine Misty wurde gebarft und hat trotzdem erst mit 11 Jahren eine Allergie auf Rind bekommen. Ganz ausschließen würde ich das auf jeden Fall nicht.

  • Nur Shiva.


    Vielleicht versuche ich es erstmal mit abduschen nach dem Gassi, das sollte eine Kontaktallergie ja abmildern. Und ich lasse das Fertigfutter komplett weg.
    Und ich entferne wohl mal dringend die Ambrosiabiester aus meinem Hof! :evil: Ich wusste bis heute nicht mal wie das aussieht.... :rolleyes:

    Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Es ist ja schließlich sein´s !



  • Dann guck auch gleich nach Thuja, Wolfsmilchgewächs, Hopfen... die lösen auch Hautreizungen aus.


    Gute Besserung!

    .Liebe Grüße, Marion

    [font='Lucida Sans, Monaco, Geneva, sans-serif'][b][i][color=#660066]"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Mal ne doofe Frage: hast du neue/andere Putzmittel im Haus benutzt? Oder anderes Waschmittel?


    Mein LAB hatte jetzt neulich einen Ausschlag weil er ein neues Duschgel benutzt hat, gleiche Marke wie immer aber anderer Duft.

  • Nö, weder noch...ich weiß aber natürlich nicht ob der Hersteller was am Waschmittel geändert hat. :ka:

    Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Es ist ja schließlich sein´s !



  • Also...es gab kein Rind, kein Getreide ( ja sowieso nicht ) und kein Fertigfutter...keine, also nicht ein Hauch Besserung ... Klar wäre es nicht ganz weg nach so kurzer Zeit, aber minimal besser sollte es zumindest sein.
    Zu jucken scheint es auch nur an den Füßen.


    Ich gehe also mittlerweile auch eher von einer Kontaktallergie oder doch Milben aus. :ka:
    Zumal sich inzwischen auch der Ein oder Andere hier heftig die Füße beknabbert. Die können ja jetzt nicht alle plötzlich eine Futtermittelallergie haben....
    Das ist natürlich einigermaßen fies, weil die Umwelt kann man ja schlecht kontrollieren...Futter kann man steuern.


    Na, vielleicht sind es ja doch die Milben...da kann man zumindest was tun. :rolleyes:

    Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Es ist ja schließlich sein´s !



  • Milben kann man sicher abklären. Ich würde auch an eine evtl. Pilzerkrankung denken.

    .Liebe Grüße, Marion

    [font='Lucida Sans, Monaco, Geneva, sans-serif'][b][i][color=#660066]"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Habt Ihr viele Eichen in der Gegend? Die Haare der Eichen-Prozessionsspinner-Raupen lösen massive Allergien aus, die sogar zu Nekrosen führen können.


    http://de.m.wikipedia.org/wiki/Eichen-Prozessionsspinner


    Hier in Berlin werden mittlerweile Hubschrauber zur Bekämpfung eingesetzt, weil die Plage so gross ist. Die Menge dieser Tiere ist ekelhaft und eine Gefahr. Ich kenne Leute, die sind im Krankenhaus gelandet, nachdem sie an ein Nest gekommen waren. Lg. N

    "Be the change you want to see in the world".
    Mahatma Gandhi.