Weihnachten 2012 (für unsere Pfleger und Hunde in Polen)

  • schaut mal, ich habe von meinem Versicherungsmensch, Babysachen bekommen
    und da in Polen ein Baby zur Welt kommt Anfang des Jahres, konnte ich Jassie
    noch ein großes Packet schicken, schaut euch mal die Stiefelchen an......... :applaus:


    bin mal gespannt ob sich die Mama freut :) Jassie unbedingt Bilder machen







    lg anne

  • Huhu Anne oh das mit den Bildern wird schwierig. Es ist eine Risikoschwangerschaft und sie muss die ganze Zeit schon liegen..... sie wird also an dem Tag nicht ins Tierheim kommen können...
    Aber dein Paket ist da :dance3:


    Einkaufen war ich auch schon.....
    Da ja doch einiges an Spenden zusammen gekommen ist, konnte ich auch für die zwei Großfamilien gut einkaufen.... :dance3:
    Die Familien besonders mit ihren Kindern werden ein schönes Weihnachtsfest haben :jaa:


    Sobald ich alles sortiert und gepackt habe gibt es Fotos :zwinker:

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • oh je die Arme............hoffentlich geht alles gut


    na dann halt Bilder von allen anderen und der kleine Erdenbürger wird das nächste mal
    abgelichtet.......... mit Stiefel =)


    ich liebe Bilder hab ich das schon erwähnt, aber das ist eh ne Grundvorraussetzung um
    hier im Forum Mitglied zu werden...... :D


    lg Anne

  • So in Berlin hat es heute richtig geschneit :evil: , die Straßen waren sehr glatt. Für Morgen ist teils Eisregen angesagt. Wir rutschen morgen dann mal nach Polen :rolleyes:
    Wer also noch ein paar Daumen übrig hat wir würden uns freuen :ups:


    Was da wieder zusammengekommen ist einfach nur toll :applaus: :applaus: :applaus:


    Das Auto platzt aus allen Nähten. Die Kartons von oben musste ich teilweise umpacken....



    2 große Kartons kamen die Woche noch an, eines von Lexi



    Und nochmal eines von Anne wo Babysachen für Marta drin waren



    und ich hab gestern noch 2 blaue Säcke bei Doris abgeholt, da diese aber schon im Auto waren fehlen die hier auf den Fotos. Insgesamt sind es 9 große Säcke :schockiert:




    Das sind die Schuhkartons für die Kinder der 2 armen Familien :D


    Das sind die Sachen für die 2 Familien wo die Kinder die Schuhkartons bekommen. Dank der netten Spender konnte ich für sie auch so einiges einkaufen.
    Ich denke sie werden ein schönes Weihnachten haben.



    Pipin bekommt auch ein Weihnachtsgeschenk und darf aber auch mit seinen Kumpels teilen ;-)




    Das hab ich noch zu den bereits gespendeten Lebensmittel für die Pfleger eingekauft....
    Dazu gehören natürlich nen paar Weihnachtssüßigkeiten, nen paar Teelichter, Kakao für die Kinder, Seife etc...


    Die Lebensmittel aus den Spendenpaketen:


    So und nun zum verpacken: Huhu Judith die Umschläge sind von dir :zwinker: Danke für das Taschengeld!!!!!!




    Und wie gesagt das Auto ist voll...




    Also Kerstin wie du siehst, es wird eng :haemisch:


    So dann werde ich mal langsam ins Bett das wird morgen ein langer Tag....
    Kamera ist natürlich eingepackt :zwinker:



    Danke an alle Spender!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • hallo Jasmin,


    gestern ist mir eingefallen, der 23 de naht und damit eure Fahrt und da es bei uns 7 Grad + hat,
    dachte ich so bei mir, prima dann können sie gut fahren, aber wie man sieht war das mal wieder falsch
    gedacht.


    Fahr bitte vorsichtig :auto: .


    viele liebe Grüße
    Anne

  • Jasmin, fahr vorsichtig.


    Mir ging es wie Anne. Hier regnet es zwar. Aber bei 7 Grad kein Glatteis.


    Komm gesund wieder.
    Uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuund Fotos nicht vergessen


    LG
    Dagmar



    "Es gibt Zeiten, in denen man die Stille der Tiere braucht,
    um sich von den Menschen zu erholen."

  • 8o Wow, was da alles zusammengekommen ist. Wahnsinn! :laola: Das freut mich sehr für die Pfleger und die beiden Familien. Jasmin, die Sachen hast du so schön eingepackt, da werden aber viele Augen strahlen!


    Vielen lieben Dank an dich und Thomas für euren Hammer-Einsatz: Pakete annehmen, verwahren, umpacken, Geschenke besorgen und liebevoll einpacken, im Auto verstauen und vor allem nach Polen fahren und dort für eine tolle Weihnachtsüberraschung sorgen. :bluemchen: :kuscheln:


    Habt morgen eine gute und eisregenfreie Fahrt, passt gut auf euch auf und kommt wieder heile zuhause an.

    "All truths are easy to understand once they are discovered; the point is to discover them." - Galileo Galilei

  • Boah, Wahnsinn, was Ihr alles im Gepäck habt !!! :applaus: Da werden sich die Leute vor Ort aber wohl riesig freuen... :dance2: :dance2: :dance2:


    Ich wünsche Euch eine sichere und gute Fahrt und kommt bitte gesund und heile wieder nach Hause !!! :fahrkette:


    LG Sabine

    Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)

  • Das ist ja irre, was da zusammen gekommen ist und so schön eingepackt und aufgebaut für die Bilder! Das habt ihr klasse gemacht!


    Hier hagelt es Unfallmeldungen, direkt gegenüber usneres Hauses auf der B 105 liegt einer im Graben auf dem Dach, der RTW ist gerade weg gefahren. Im äussersten Nord-Osten, also genau da, wo ihr heute unterwegs seid, bleibt das winterlich-glatte Wetter erhalten .... ich denke an auch und drücke die Daumen, dass ihr gesund wieder kommt!

  • Hab gerade kurz mit Jasmin telefoniert: die Hinfahrt haben die Beiden heile überstanden, sie haben gerade die Weihnachtspakete an die Familien bzw. deren Kinder übergeben.....


    Hoffentlich lässt sich das Wetter noch etwas Zeit mit der für Nachmittags angekündigten Warmfront, Regen auf die gefrorenen Strassen ist wirklich nicht auch noch nötig...

  • :daumendruecken: das sie auch wieder gut zurück kommen

    gruss gaby


    je hilfloser ein lebewesen ist,desto größer ist sein anspruch auf menschlichen schutz vor menschlicher grausamkeit


    Mahatma Gandhi

  • klasse :D und schlaft euch erst mal aus

    gruss gaby


    je hilfloser ein lebewesen ist,desto größer ist sein anspruch auf menschlichen schutz vor menschlicher grausamkeit


    Mahatma Gandhi

  • Zum Glück seid ihr gut wieder hier angekommen :kuscheln:


    Hab mir schon Sorgen gemacht bei den Schnee-Bildern vom Auto. Hier waren es heute rund 15 Grad, überall taut's und wir kämpfen derzeit mit Hochwasser - total schärg um die Jahreszeit....


    “ Lassen wir das Herz ohne den Verstand sprechen, verwischt sich der Unterschied zwischen Mensch und Tier. ”
    Dalai Lama

  • So leider etwas verspätet aber die letzten Tage hatte ich viel zu tun.... :ups:



    Als Erstes möchte ich mich ganz lieb für die tollen Spenden bedanken. :dance3:


    Die zwei Familien, für deren Kinder die Schuhkartons waren, hatten ein schönes Weihnachtsfest. :jaa:
    Das war ja eine Aktion aus dem Mutz Forum, wo sich einige Mitglieder jeweils ein Kind aussgesucht haben. Für dieses Kind wurde dann ein Schuhkarton gepackt.
    Diese kamen dann schon so schön verpackt hier an ;-)



    Aber auch die Pfleger und die Hunde im Tierheim haben mit Sicherheit mal ein bißchen Abwechslung zum Alltag gehabt.
    Und das wäre ohne die Spenden vieler lieber Leute nicht möglich gewesen. :kuscheln: :bluemchen:


    Aber nun zu unserem Besuch am 23.12.12 zurück.


    Am Vortag hatte es ja in Berlin bereits stark geschneit und Abends waren die Straßen noch immer nicht geräumt.
    Ich hatte schon leichte Bedenken wie lange wir wohl nach Polen brauchen werden.
    Normalerweise sind es etwas mehr als 3 h von Schönefeld aus.
    Aber Kerstin war etwas früher dran und wir kamen pünktlich los.
    Um
    11:15 Uhr waren wir mit den Familienvertretern (die zwei Familien deren
    Kinder die Schuhkartons bekommen sollten) und Theresa verabredet.
    Theresa ist im Gemeinderat der Stadt, deren Tierheim wir unterstützen.
    Sie hatte uns gefragt ob wir diesen kinderreichen Familien nicht zu Weihnachten eine Freude bereiten könnten.


    Wir
    waren sehr erfreut das uns bereits auch ein paar Kinder erwarteten. Die
    anderen waren leider krank. Kerstin übergab die Schuhkartons an die
    jeweiligen Kinder.
    Die Kinder waren teils schüchtern, klar war ja zu
    erwarten da kommen Fremde und bringen Geschenke. Das gehört sicherlich
    nicht zum Alltag.
    Aber als sie die Geschenke sahen huschte ihnen allen ein Lächeln übers Gesicht. Das sich bald in ein Strahlen umwandelte.








    Als
    die Geschenke verteilt waren, kamen ja noch die zwei Lebensmittelpakete
    dran. Die Verständigung war etwas schwierig und die Familienvertreter
    waren etwas verdutzt, das diese auch für sie sein sollten.
    Die Frau
    auf den Fotos fiel mir danach um den Hals. Beide bedankten sich auf
    Deutsch und waren sichtlich gerührt. Und genau das ist es, worum es doch
    an Weihnachten geht.



    Danach ging es direkt weiter zum Tierheim.




    Beim
    Auspacken wurden wir von Tristan begrüßt. Eigentlich war er schon
    mehrmals vermittelt. Aber er hatte sichtlich Spaß im Schnee :zwinker:





    Das
    sind eure Sachspenden ;-) Ich bin jedesmal erstaunt was so in einen
    0815 Kombi passt. Und die Geschenke der Kinder waren ja schon ausgeladen
    ;-)








    Die Lebensmittelpakete für die Pfleger...



    Es
    ist ja immer so das nur ein Pfleger das Tierheim betreut. Daher kann
    ich euch leider keine Fotos von allen Pflegern zeigen, aber was mich
    besonders freute, war das ein Pfleger extra vorbei kam um auch uns ein
    kleines Dankeschön zu übberreichen. Ok, da ich kein Polnisch kann wusste
    ich erst nicht so recht, was er wollte. Er zeigte mir eine Tüte mit
    eingelegten Pilzen. Aber mit Händen und Füßen konnten wir uns schon
    immer verständigen.
    :haemisch: Das fand ich eine besonders liebe Geste.
    Und
    von den Beiden hab ich ein Foto, obwohl sich der Pfleger etwas schämte,
    da er gerade einen großen Salbenfleck im Gesicht hatte. Aber da musste
    er durch....




    Danach schauten wir erstmal nach den Hunden und begannen ein paar Leckerchen zu verteilen....
















    Die Kleinen frieren bei den Temperaturen natürlich ganz besonders.
























    Und
    als wir mit der ersten Runde durch waren kam doch glatt Pipin vom Gassi
    mit dem Pfleger zurück. Pipin bekam ein Weihnachtspäcken von Lexi und
    durfte das gleich auspacken. Es erweckte den Eindruck als wüßte er
    sofort das es für ihn war. Pipin ist ein wahrer großer Kuschelbär der
    aufgrund der Größe und wie immer der Fellfarbe nicht gerade große
    Chancen hat adoptiert zu werden.



    Ein bißchen Hilfe brauchte er schon... :D







    Natürlich hat er nicht das ganze Paket bekommen, er durfte mit seinen Kumpels teilen :zwinker:



    Noch war es einigermaßen trocken aber der Himmel wurde immer dunkler....




    Zur Zeit sind mal wieder ein paar Welpen im Tierheim, damit sie es warm haben sind sie im Heizungsraum untergebracht...







    Tja
    und dann war Merlino dran. Merlino sitzt seit Monaten hinter dem Haus
    an der Kette, er ist ein Kletterkünstler und schaffst es aus wirklich
    jedem Zwinger raus.
    Er ist wirklich ein Schätzchen. Wenn er es bei
    unseren Besuchen aus dem Zwinger schaffte, dann kam er immer sofort zu
    einem von uns gerannt. Er sucht den Kontakt zum Menschen und orientiert
    sich sehr stark an einer Person, die sich mit ihm beschäftigt. Er möchte
    gefallen und einfach dabei sein...



    Daher haben wir uns Barney und Merlino für einen Gassigang ausgesucht, den beide sichtlich genossen haben...







    Das Wetter wurde immer schlechter, beim nächsten Gassi war die Kamera nicht mehr dabei.....




    Und da nun einige Zeit vergangen war stand nun noch die "Bescherung" der Hunde aus.
    Ich
    hatte noch keine Vorstellung davon was Birgid meinte mit sie hätte für
    jeden Hund ein Päckchen. In dem Paket waren noch komplette Tütetn mit
    Rindernackensehne, etc. Also jede Menge richtig guter Naturkausnacks,
    was natürlich wirklich was Besonderes ist. Aber dann entdeckten wir die
    kleinen getackerten Beutelchen.
    Leider hab ich kein Foto davon. In
    den Päckchen für einen Hund waren (ich hoffe ich kriege das noch alles
    zusammen) zwei Kaustangen, zwei Stückchen Leber, ein Stange Pansen oder
    Rinderkopfhaut oder und Rindernackensehne.
    Das war richtig klasse! :bluemchen:
    Und
    das Schöne ist, ich kann mich auch oft dran erinnern, das, wenn man
    ihnen mal was Gutes tun wollte, sie oftmals diese Naturkausnacks nur
    selten angenommen haben.
    Aber diesesmal haben die Hunde sich eigentlich alle drauf gestürzt.


    Liebe Birgid, tausend Dank für die tollen Hundepäckchen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wir
    haben uns bemüht das alle ihr Päckchen bekommen, aber wir konnten
    leider nicht allen die großen Kausnacks zukommen lassen. Wenn viele
    Hunde in den Zwingern sind, muss man meistens zusehen, das sie etwas
    bekommen was sie schnell kauen und schlucken können. Sonst kann es zu
    Streitigkeiten kommen. Aber dann haben wir halt variiert und die
    Kaustangen, die Leber und andere Leckerchen verteilt. So sollte keiner
    zu kurz gekommen sein :zwinker:


    Mittlererweile war das Wetter aber so schlecht geworden, das es kaum noch möglich war Fotos zu machen.... Sorry...










    Und das wars, dann ging es leicht erschöpft und durchgefroren mit Tempo 30 Richtung Heimat... Die Straßen waren dermaßen glatt :rolleyes:


    Liebe
    Kerstin, vielen Dank das du mich begleitest hast!!! Es hat wirklich
    Spaß gemacht! Ich freue mich, das wir die leuchtetenden Augen der Kinder
    und Hunde live miterleben durften.
    Also mir ging es so, das ich mit
    einem lachenden und weinenden Auge wieder zurück kam. Der Gedanke das
    Kinder vor Aufregung vermutlich kaum schlafen konnten und sie ein
    besonderes Weihnachtsfest haben werden, die Pfleger Augen machen werden
    wenn sie ihre Pakete öffnen, die Hunde die sicherlich einige Abwechslung
    durch Aufmerksamkeit und Leckerchen hatten - aber auch traurig, das
    leider kein Hund ein Zuhause gefunden hatte und wir leer zurückfahren
    mussten.


    So und wer noch mehr Fotos gucken möchte, hier unter
    diesem Link findet ihr ein Album von dem Tag. Wenn ihr ein Bild anklickt
    bekommt ihr dieses vergrössert angezeigt und könnt dann durch einfaches
    Klicken zu dem folgenden Foto gelangen.. https://www.dropbox.com/sh/9ojkvg33nxpti6m/I_Tcl8Ysub

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • Die ersten Rückmeldungen aus Polen gibt es auch schon... :dance3:


    Zitat

    Die Th Leiterin und das TH Team bedanken sich sehr, sehr herzlich für die großzügigen und liebevoll ausgesuchten Geschenke!
    Alle waren sehr überrascht, dass die Weihnachtsgeschenke so üppig waren!
    Tausend mal "DANKE SCHÖN" an ALLE Spender!

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • Liebe Jasmin,


    dir und Kerstin ein ganz dickes Dankeschön, dass ihr die Fahrt auf euch genommen habt.


    Und danke für den tollen Bericht und für die Bilder


    LG
    Dagmar



    "Es gibt Zeiten, in denen man die Stille der Tiere braucht,
    um sich von den Menschen zu erholen."

  • Super schöne Aktion :applaus:


    Der Bericht und die Bilder sind toll.... als wäre man dabei gewesen!
    So schön die glücklichen Menschen zu sehen und ein kurzer Moment des Glücks für die Hunde!


    Echt klasse :top:


    LG
    Bine