... unsere Hilfe für TierFreunde in Australien

  • Von uns kommt auch etwas. Am besten vielleicht auf alle drei Projekte verteilen, aber letztlich überlasse ich es dir. <3

    Liebe Grüße

    Gisela mit Cindy und Mika und unvergessen Sissi, Arielle, Degina, Fela, Chicko, Fietje, Mecki

  • Guten Morgen :)


    Geld ist unterwegs.


    Bitte € 10,00 für das Tierkrankenhaus, € 10,00 für die Dingo-Station und € 20,00 für den Wombat-Man.


    Ich finde Wombats so toll :herzi:


    PS: Auch ich gehöre zu den Menschen, die sich bisher nicht "getraut" haben, Geld zu schicken, da ich nicht weiß, ob es in vollem Umfang da ankommt, wo es hin soll.
    Bei dir, liebe Elisabeth, habe ich volles Vertrauen, dass das gesamte Geld in den aufgeführten Projekten landet und natürlich sollen gerade die kleinen Organisationen, wo sich die Menschen auch ein Bein ausreissen, unterstützt werden.

    :katze3:
    „Wenn man sich mit der Katze einlässt, riskiert man lediglich, bereichert zu werden.“
    (Sidonie-Gabriell Colette)

    Einmal editiert, zuletzt von sonjakw ()

  • Von uns kommt auch etwas. Am besten vielleicht auf alle drei Projekte verteilen, aber letztlich überlasse ich es dir. <3

    Liebe Gisela, herzlichen Dank für deine Hilfe sagen das TierKrankenhaus, die Dingos und den Wombat-Man


    … ich werde es so verteilen, wie du es möchtest :thx:

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de


  • DANKE auch dir ganz herzlich für deine Hilfe für das TierKrankenhaus, die Dingos und den Wombat-Man, liebe Sonja :bluemchen:


    … deine Spende habe ich -deinem Wunsch gemäß- eingetragen :kuscheln:

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • Liebe Elisabeth,


    vielen Dank für Deine konkreten Vorschläge, die uns das Vertrauen geben, dass auch alles direkt ankommt.


    Der TSV Bad Belzig steuert 300 Euro bei. Unser Tierheim-Verein Tierfreunde Berlin-Brandenburg steuert 500 Euro aus einer Sponsorenspende bei, die speziell für Auslandstierschutz bestimmt war.
    Ich habe ein altes Besteck verkauft. Da kommen von mir noch 100 Euro dazu.


    Damit hast Du 900 Euro, die Du bitte zu gleichen Teilen an die drei Initiativen gibst.


    Mit schwerem Herzen bei den Menschen und Tieren in Australien,
    Ingrid

  • Liebe Ingrid,


    mir verschlägt es gerade die Sprache, was du hier auf die Beine gestellt hast.
    900 Euro :totlach: - was für eine riesige Summe für die Tiere in Australien :)


    Im Namen des TierKrankenhauses,
    der Dingo-Station und
    des Wombat-Man

    sage ich dir :bluemchen:
    dem TSV Bad Belzig :bluemchen:
    und eurem Tierheim-Verein Tierfreunde Berlin-Brandenburg :bluemchen:

    von ganzem Herzen DANKESCHÖN für eure Hilfe und euer Vertrauen <3

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • :augenreib: ..wow.. :nuts::nuts::nuts: mir verschlägt es gerade die Sprache..

    Tierliebe Grüße, Anita
    Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • Was für eine wunderbare Hilfe und Unterstützung!!!!!!


    Ich finde es total beeindruckend, was hier so schnell auf die Beine gestellt wird!!!

    Liebe Grüße von Brigitte/Pauline mit Bella und Stevi


    Die Tierschutzarbeit ist eine grosse Herausforderung für Idealisten.
    Wenn einer träumt, bleibt es Traum, wenn viele träumen, wird der Traum Wirklichkeit
    !

  • Von Firefly und mir kommt auch noch eine Spende. Bitte zu gleichen Teilen auf die drei Projekte aufteilen.

    Chris


    (mit Bonnie, Molly, Astra, Stella, Thorin und Magic)


    "Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun!" (Voltaire)


  • Liebe Chris, auch euch beiden ganz herzlichen Dank für eure Hilfe
    für das TierKrankenhaus, die Dingo-Station und den Wombat-Man :bluemchen:
    … ich werde es wunschgemäß auf alle drei aufteilen :thx:

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de





  • Nicht, dass ihr meint, ich sei eingeschlafen :haemisch: - im Gegenteil - es geht DANK eurer Hilfe voran :)


    Da jedoch das Projekt mittlerweile einfach viel zu umfangreich geworden ist, um es hier darstellen zu können, bitte ich euch ganz herzlich:

    BITTE SCHAUT HIER: https://www.tiernotfelle-europa.de/unsere-hilfe-f%C3%BCr-t…/ - wir haben in den letzten 5 Tagen schon viel erreicht.
    Werft bitte einen kritischen Blick auf den Spendeneingang, mir ist nämlich ein Missgeschick passiert, und ich hatte einen Absturz im Projekt.


    Aber soviel sei hier schon verraten: die Spenden sind bis heute, 16. Januar 12:00 Uhr, alle vermerkt, und bisher wurden gesammelt

    :kissen::kissen:

    1.455 Euro für das Tierkrankenhaus
    1.452 Euro für die Dingo-Station
    1.015 Euro für den Wombat-Man


    :kissen::kissen:

    Ich hoffe, es kommt noch einiges, deshalb: bitte helft weiter und teilt, damit möglichst viele mitmachen.

    <3 Ich danke euch ganz herzlich für eure Hilfe für unsere pelzigen Freunde in Australien

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • Da ich vorher noch keine HP bzw. FB-Seite von John, dem Wombat-Man hatte, und somit auch keine Bankverbindung,
    hatte ich Sandy gefragt, ob ich die Spende für John auf ihr Konto schicken kann, sie hebt es ab und überreicht ihm das Geld in bar.
    Somit können wir gleich mit Bildern von der Übergabe ganz wunderbar dokumentieren, dass eure Spenden zu 100 % genau da ankommen, wofür ihr gespendet habt.

    Sandy hat mir heute geantwortet, dass es ihr eine Ehre sei, quasi als "australische Filiale" die TierNotFelle EUROPA in Bundanoon und Umgebung zu vertreten
    und das Geld mit den besten Wünschen der lieben Spender an John zu überreichen. Sie freut sich schon auf seine großen Augen, wenn es soweit ist.
    Aber vorher sammeln wir noch ein wenig

    Seid ihr damit einverstanden ?

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • Sandy hat geschrieben ...


    sie ist sehr froh, dass es gestern geregnet hat, leider haben sie nicht so viel davon abbekommen.
    Aber die anderen Gegenden hatten es auch viel nötiger, denn in und um Bundanoon sind die Brände bereits gelöscht, und Sandy hofft, dass sie nicht wieder aufflackern werden.
    Der Regen hat leider nicht alle Brände in NSW löschen, aber zumindest eindämmen können, so dass die Feuerwehr nun eine größere Chance hat, die noch bestehenden Brände einigermaßen unter Kontrolle zu bringen.


    Es sind so furchtbar viele Tiere durch das Feuer ausgelöscht worden - nicht nur diejenigen, die im Fokus stehen, wie Koalas, Kängurus, Wombats, sondern auch die Flughunde, Possums, Ameisenigel, Vögel, Reptilien, Insekten und viele mehr- ein unermessliches Leid und ein unermesslicher Schaden für die Tierwelt Australiens.
    Den Überlebenden steht nun eine schlimme Zeit bevor, die viele, die dem Feuer entkommen sind, nicht überleben werden - es gibt keine Nahrung mehr!
    In New South Wales wurde bereits damit begonnen, aus Hubschraubern tonnenweise Karotten und Süßkartoffeln abzuwerfen.
    Für die Felsenkängurus z.B. ist das die derzeit einzige Nahrung in den abgebrannten Gebieten.
    Hektar um Hektar nichts als schwarze Baumstümpfe …


    Sandy sagt, sie hat John die Tage wieder gesehen. Er läuft rum Tag und Nacht und sieht furchtbar müde und erschöpft aus.
    Wombats sind nachtaktive Tiere, deshalb ist John auch viel nachts unterwegs, um Futter auszulegen, und er sucht nach Wombats, die jetzt umherirren, weil sie keine Nahrung mehr finden, und oftmals werden sie leider überfahren.
    Er sagt, man muss unbedingt die Beutel der getöteten Tiere untersuchen, um zu sehen, ob sich darin noch ein lebendes Junges befindet.
    Letzte Woche hat er erst wieder 2 kleine Wombats-Babys aus den Beuteln der überfahrenen Mütter retten können (beim Wombat liegt der Beutel übrigens nach hinten gerichtet, damit sie beim graben den Beutel nicht mit Sand vollschaufeln).


    (Die Wombats sind pflanzenfressende Beutelsäuger, die in Höhlen leben, die sie mit ihren langen, scharfen Krallen selbst graben. Von den ehemals 7 Gattungen sind 5 bereits ausgestorben, es gibt jetzt nur noch 2 Gattungen, den Nacktnasenwombat und den Haarnasenwombat, und auch sie sind bedroht - der Kot der Wombats ist übrigens würfelförmig).


    Die Brände sind verheerend für die Tierwelt - und der Hunger wird ihr den Rest geben.


    Deshalb ist es so immens wichtig, auch die lokalen Tierschützer finanziell zu stärken, damit sie sich um "ihre" hungernden Tiere vor Ort kümmern können.
    Diese Tiere, die vom Feuer verschont geblieben sind, wissen nicht mehr, wohin, oder wo sie noch Futter finden können und werden letztendlich auch sterben, wenn sie keine Hilfe bekommen.


    DANKE für eure Hilfe <3

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • Deshalb ist es so immens wichtig, auch die lokalen Tierschützer finanziell zu stärken, damit sie sich um "ihre" hungernden Tiere vor Ort kümmern können.
    Diese Tiere, die vom Feuer verschont geblieben sind, wissen nicht mehr, wohin, oder wo sie noch Futter finden können und werden letztendlich auch sterben, wenn sie keine Hilfe bekommen.

    Ich möchte es mir gar nicht vorstellen ;(


    Wasser finden die Tiere ja auch nicht, daher werden die Kamele leider abgeschossen .....

    :katze3:
    „Wenn man sich mit der Katze einlässt, riskiert man lediglich, bereichert zu werden.“
    (Sidonie-Gabriell Colette)

  • Obwohl ich versuche, ein ganz ganz ganz kleines bisschen zu helfen, fühle ich mich angesichts der Größe dieser
    Katastrophe so unendlich hilflos...

    Liebe Grüße von Brigitte/Pauline mit Bella und Stevi


    Die Tierschutzarbeit ist eine grosse Herausforderung für Idealisten.
    Wenn einer träumt, bleibt es Traum, wenn viele träumen, wird der Traum Wirklichkeit
    !

  • Obwohl ich versuche, ein ganz ganz ganz kleines bisschen zu helfen, fühle ich mich angesichts der Größe dieser
    Katastrophe so unendlich hilflos...

    Geht mir auch so ;( und das Elend kommt ja erst,wenn sie kein Wasser und Futter finden. ;(

    Tierliebe Grüße, Anita
    Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • Sandy schreibt:


    … und so zeichnet sich die nächste Katastrophe ab:
    so sehr wir uns nach Regen gesehnt haben, der die Feuer zumindest etwas eindämmen sollte,
    desto unvorbereiteter treffen uns nun in einigen Teilen des Landes nach heftigen Regenfällen regelrechte Flutwellen.
    Das verbrannte Land kann den Regen nicht so schnell aufnehmen, und so gibt es vielerorts große Überschwemmungen,
    und die Tiere, die vorher vor dem Feuer gerettet werden mussten, müssen nun vor den Überflutungen gerettet werden.


    Und wenn wir auch das überstehen sollten, dann wird der Hunger kommen ...


    Was passiert mit uns? Was passiert mit unseren wundervollen Tieren ? - Ich bin so traurig ...

    (tier)liebe Grüße, Elisabeth
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • ;(;(;(;(

    Tierliebe Grüße, Anita
    Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • Ich möchte es mir gar nicht vorstellen ;(
    Wasser finden die Tiere ja auch nicht, daher werden die Kamele leider abgeschossen .....


    Zum Thema Wasser...schaut euch mal das Video an. Ist sehr lang u. interessant. Wenn das stimmt, was der Typ da sagt...ich bin echt geflasht!
    Elisabeth...magst du deine Freundin mal fragen, ob sie den Mann kennt? Würde mich sehr interessieren...


    https://www.facebook.com/fried…KuOfXsI9VToXAQ&__tn__=K-R

    Liebe Grüße


    Kirsten mit Arthur & Hedwig
    Oskar, Dingo, Jupp u. Gina im Herzen