Annabelle, schwarzes Schnauzermixmädel, mittlere Größe, geb. 2017, Pension (Usingen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gitta1 schrieb:

      In der Beschreibung steht nur, dass sie ängstlich gegenüber Menschen ist.
      Das meine ich damit, Gitta1 ;) Die meisten Menschen wissen nicht, dass sie bei solchen Hunden eine hohe Verantwortung übernehmen
      und viel Fingerspitzengefühl und Verständnis brauchen.

      Obwohl ich mir sicher bin, dass Annabelle mit viel Liebe und Geduld eine toller Begleiterin werden wird!
      Karin mit Taylor

      Egal wie schlecht es läuft, man soll das Leben
      immer feiern
    • Hallo ;)


      War zwei Tage im Pfingstlager im kompletten Funkloch ... (echt für mich eine Herausforderung aber sichltlich erholsam) , daher erst jetzt eine kurze Antwort ;)

      Annabelle..... ist eine suuupersüsse Hündin und bei Personen, die sie kennt auch mittlerweile mit sehr viel Ruhe, Geduld, Einfühlungsvermögen und dem Verständnis für das Sichern solcher Hunde, lernt sie auch schnell dazu.
      Man kann sie streicheln und sie geniesst es nach einer Weile, sie frisst dann auch aus der Hand und entspannt.

      Anfragen aufgrund ihrer Optik haben wir - aber da muss dann doch auch viel passen ... Sie geht nicht mal eben fröhlich Gassi, sie wäre sehr schnell auf der Flucht, wenn etwas Neues passiert und sie nicht gesichert ist. Sie wäre sicherlich gut in Hundegesellschaft mit einem souveränen, ruhigen Ersthund und sehr ruhigen Menschen in einem ruhigen Umfeld ....

      Das Zeitfenster, das für Annabelle in den ersten Wochen ggf auch Monaten eingeplant werden sollte, ist gross ....
      Neue Menschen - und wir haben recht viele Menschen bei uns in der Pension, die Hunde bringen und abholen oder auch nur mal schauen wollen, was für Hunde in der Vermittlung sind oder sich die Pension ansehen, um eine Urlaubsunterbringung zu finden etc.... Annabelle ist dann in einer Hundehütte verschwunden. Sofort.... Sie kommt erst hervor, wenn es absolut sicher scheint.
      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • Neu

      Bibi und ich waren heute mit Annabelle und Beppo eine längere Runde draussen und siehe da - Gassigehen wird immer entspannter ! Sie läuft nach ca 20min mit durchhängender Leine, ist aufmerksam, geht bei Fuss und kommt, wenn man stehenbleibt und in die Hocke geht auch, um gekrault zu werden. Sie hat sich wirklich zusehends "geöffnet", was uns wahre Freude bereitet. Wir dürfen uns sogar wieder unterhalten ;)

      Grösste Herausforderderung war ein Pferd und grösste Entspannung waren Pfützen und Wasserläufe unsere Hofkater-Gang hat sie auch vorsichtig inspiziert

      !





      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !