Annabelle, schwarzes Schnauzermixmädel, mittlere Größe, geb. 2017, Pension (Usingen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hatte am Freitag die Chance, mich mal fast eine Stunde mit Annabelle und einer weiteren süssen Minimaus in Ruhe zusammenzusetzen ...
      Einfach nun hinsetzen und nichts tun...ein bisschen leise fiddeln und säuseln, Käsewürfel und Ente anzubieten und Ruhe auszustrahlen.

      Sie ist noch sehr, sehr camerascheu, aber hat sich durchaus kraulen lassen und nach einiger Zeit wurde sie tatsächlich "grösser" - sooo klein ist sie nämlich gar nicht.
      Die Fotos sind natürlich nicht sooo schön, aber ich wollte nun auch nicht die ganze Zeit mit Camera oder Handy vor ihr herumwuseln...also habe ich es einfach dann gelassen und siehe da, sie hat Goudawürfelchen auch aus der Hand gefressen. Die kleine helle Hündin war anfangs auch sehr zittrig, aber hat sich sehr, sehr schnell entspannt und war dann doch super neugierig und verfressen, was Annabelle half, zu entspannen !

      In Suceag hat leider keiner der Helfer die nötige Zeit, sich in Ruhe mit ihr auseinanderzusetzen.

      Dank Michi darf sie aber bald zu Anamaria, denn dort bekommt sie die Chance, positives zu erfahren :

      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • Bevor neue Filme von der süssen Annabelle kommen ...noch meine Ausbeute :








      das helle Muckelchen ist für Christa reserviert ;)

      Dora schreibt:

      "Annabelle is sociable with other dogs outside, she already learned to go back to her place, she is still fearful but making progress"

      (also gut verträglich mit Hunden, kennt den Weg zu ihrem Platz und entwickelt sich gut, auch wenn sie noch ängstlich ist )
      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • Annabelle entwickelt sich positiv bei Annamaria und Dora :

      "She is still shy, lets us pick her up in our arms, but will noch come, when called. She avoids human contact. What is goog is, that she will let you pet her and pick her up "

      Annabell ist immernoch schüchtern und kommt nicht auf Zuruf, aber sie lässt sich streicheln und auf den Arm nehmen.
      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • Heute gab es einen sehr schönen Step forward, den sich Annabelle selber zuzuschreiben hat ....

      Da sie Seppl so gerne mag und Bibi ganz viel mit ihm arbeitet, lief sie einfach ihm hinterher ins Hundehaus und rein in eine Innenbox....das galt es natürlich sofort umzuwandeln in "fluten" mit menschlicher Anwesenheit , denn Seppl ist sooooooooooooo verschmust, da kann man sich gut ein Stündchen schmusend dazusetzen an einem Sonntags-Kuschel-Tag.

      Normale DigitalCamera und Kuscheln ist nicht so optimal....zumal Seppl mehrfach übers Objektiv küsste :zwinker:







      (im Hintergrund hört man, wie Champ versucht, sein Ohr zu kratzen und vom Halskragen daran gehindert wird... ;( ..)

      Vorhin beim Abend-Pipmachen im PensionsHof, war ich mir nicht so sicher, ob sie in ihren sicheren, altbekannten Aussenzwinger flüchtet, oder ins Haus - aber scheinbar zog sie das Haus vor und kuschelt nun im Körbchen mit Seppl :herzi:
      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • Die kleine Annabelle wird immer zutraulicher - wenn Fremde hinzukommen, ist sie jedoch ganz schnell wieder "eingefroren" und würde sich am liebsten unsichtbar machen...

      Heute regnets, daher haben wir einen Indoor Übungstag ;)

      erst alleine:



      dann mit Lissi





      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • Das Annabellchen muss noch ein wenig allen Mut zusammen nehmen, aber fürs erste Gassi war es gar nicht soooo schlecht :)

      Azubi Lissi und Profis Nicki und Beppo haben ihr sehr geholfen, sich zusehends zu entspannen - Menschen und besonders redende Menschen sind ihr ein Graus ....



      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • Ja...aller Anfang ist schwer und da sie sich gerne um die eigene Achse drehte, war die Leine dann auch kurzerhand eingedreht...

      Aber jetzt heisst es dranbleiben und weiterüben - sie hatte auch entspannte Momente ;)

      Auf jedenfall finde ich sie soooo bezaubernd und sie ist neugierig und auch irgendwie witzig..... und wenn ein bestimmter junger Labrador als Tagesgast kommt, dann freut sie sich so sehr, daß alle 4 Pfötchen den Bodenkontakt verlieren ;)
      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !