NUCA-Notfelle seit April 2018 (Achtung, teils schlimme Bilder!!!!)

    • NUCA-Notfelle seit April 2018 (Achtung, teils schlimme Bilder!!!!)

      Leider hatten wir hier arge Problem mit der Internetverbindung, so dass ich mit der Aktualisierung nun 4 Monate hinterher hänge....... Da es in der Zeit ettliche Notfälle gab, werde ich sie hier nun gesammelt posten. Die aktuellen bekommen dann wieder einen eigenen Thread.

      14.04.2018 - CODITZA

      NUCA schrieb:


      Coditza ist ein Hund aus einem Dorf bei Cluj, der eine Familie hat.
      Obgleich die Herrchen keine gute materielle Situation haben, ist Coditza
      ein geliebter und gepflegter Hund, dessen beste Freunde 10 Katzen und 2
      Ziegen sind.
      Am Ostertag erlitt Coditza jedoch einen Autounfall – die Nachbarn sagen, dass er absichtlich angefahren wurde.
      Verschreckt und mit schlimmen Schmerzen verkroch er sich in einer
      Scheune, wo er von der Person gefunden wurde, die uns den Fall meldete.
      Er wurde eiligst zum Tierarzt gebracht und operiert, das Auge war nicht
      mehr zu retten, aber wenigstens war er ansonsten unversehrt.

      Coditza erholte sich gut von der OP und eroberte die Herzen aller in der
      Praxis. Ein paar Tage bleibt er noch dort in Behandlung, dann darf er
      zurück nach Hause zu seiner Familie.
      Bitte helfen Sie uns, die
      Kosten der Eingriffe und Behandlungen zu tragen. Unsere Schulden in der
      Praxis häufen sich an, und um möglichst vielen Tieren wie Coditza helfen
      zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung.
      Wir danken Ihnen für
      all Ihre bisherige Hilfe und haben Hoffnung, dass wir gemeinsam das
      Leben möglichst vieler hilfsbedürftiger Tiere zum Guten wenden können!
      Coditza nach der OP in der Klinik








      ACHTUNG!!! SCHLIMME BILDER!!!!!! Coditza vor der Behandlung













      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • 20.06.2018 HOLLY

      NUCA schrieb:


      Zuerst möchten wir Ihnen sagen, dass Holly eine ganz besondere Katze
      ist! Es ist kaum zu fassen, wie viel Liebe in so einen kleinen Körper
      passt. Holly ist eine dieser Katzen, die nicht mehr loslässt, wenn sie
      erst auf dem Arm ist, einen mit Küsschen überschüttet und wie ein
      Trecker schnurrt.
      Aber Holly kam in traurigen Umständen zu uns. Sie
      war mit einem alten Beinbruch auf der Straße gefunden worden, sie
      schleifte es auf dem Boden, und es kam zu blutige Wunden und
      Entzündungen. Leider war das Bein nicht mehr zu retten und wurde
      amputiert.
      Obwohl sie so viel gelitten hat, blieb Holly eine
      lebensfrohe Katze, die immer schmusen will, und das fehlende Bein bremst
      sie kein bisschen.
      Diese Woche wurden die Fäden gezogen, und Holly
      könnte in eine Pflegestelle umziehen, wenn sich eine liebe Person
      fände, die sie aufnehmen möchte.
      Unser Verein stellt für die Dauer
      der Pflege alles, was benötigt wird (Futter, Spielzeug, Bettchen etc.),
      und wir suchen ihr auch eine passende Für-Immer-Familie!
      Wir
      brauchen dringend Ihre Hilfe, um die Kosten für Hollys Operation,
      Klinikaufenthalt und Medikamente begleichen zu können. Wir sind von der
      Vielzahl der schwierigen Fälle in der letzten Zeit überfordert, die wir
      Ihnen bald noch vorstellen werden, daher machen wir gerade eine schwere
      Zeit durch.
      Wenn Sie uns helfen möchten, schreiben Sie uns bitte an, damit wir Ihnen die Details mitteilen können! Vielen Dank!

      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • 04.07.2018 OTHELLO

      NUCA schrieb:


      Letzte Woche wurde uns ein sehr schlimmer Fall gemeldet, ein schwer verletzter Kater.
      Als wir ihn aufnahmen, war er bereits seit 2 Wochen in dem Zustand
      gewesen, den Sie auf den Bildern sehen, denn die, die ihn gesehen
      hatten, schafften es nicht, ihn einzufangen.
      Durch die Verletzungen
      und der starken Schmerzen konnte er nicht mehr fressen, und deswegen
      wog der erwachsene Kater nur noch 1.6 kg.
      Wir glauben, dass er in
      letzter Minute gefunden wurde, und auch die Tierärzte sagten uns, dass
      er gestorben wäre, wenn er in diesem Zustand noch 1-2 Tage länger auf
      der Straße geblieben wäre.
      Was ihm zugestoßen ist, ist unklar, er könnte auf den Kopf geschlagen oder auch von einem Hund gebissen worden sein.
      Ganz langsam erholt sich Othello, er hat begonnen zu fressen und seine Wunden sehen immer besser aus.
      Sobald er etwas kräftiger ist, werden wir noch weitere Untersuchungen
      vornehmen lassen (Röntgen, CT), um zu beurteilen, ob auch Schädelbrüche
      vorliegen.
      Er hat große Fortschritte gemacht, auch was sein
      Vertrauen zum Menschen betrifft, und er lässt sich immer leichter
      anfassen und behandeln.
      Wir brauchen Ihre Hilfe, um die
      Behandlungskosten und den Klinikaufenthalt bezahlen zu könne, denn
      Othello ist nur einer der Härtefälle, die wir in der letzten Zeit
      übernommen haben. Bitte helfen Sie uns, damit wir unsererseits auch
      weiterhin helfend eingreifen können!
      ACHTUNG - SCHLIMME BILDER














      Update 12.07.2018

      NUCA schrieb:


      Wir haben gute Nachrichten über Othello! Es geht ihm immer besser, er
      frisst mit Appetit, und seit er in der Klinik ist, hat er fast 400g
      zugenommen. Er ist auch etwas zutraulicher geworden und hat gemerkt,
      dass er Streicheleinheiten mag.
      Nächste Woche hat er einen Termin zum CT, daher bitten wir Sie, ihm die Daumen zu drücken, dass alles gut geht.
      Bisher sind die Kosten, die für Eingriffe, Behandlung und
      Klinikaufenthalt zusammengekommen sind, auf 815 Lei angewachsen, wozu
      noch die Kosten für das CT kommen.
      Wir danken allen, die an Othello
      gedacht haben und für ihn gespendet haben, es sind bisher 1150 Lei
      zusammengekommen, von denen wir einen Teil der Kosten begleichen können.

      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • 16.07.2018

      NUCA schrieb:


      Jolie ist ein etwa 2 Monate altes Kätzchen, das von einer Volontärin auf
      der Straße gefunden wurde. Nach Aussage der Ärzte war sie schon seit
      mehreren Tagen in diesem Zustand, und niemand der vorbeigehenden
      Menschen half ihr.
      Leider war das verletzte Auge nicht mehr zu retten und wurde entfernt. Jolie überstand den Eingriff gut und erholt sich nun.
      Wir brauchen dringend eine Pflegestelle für die Kleine, wenn sie Ende
      der Woche aus der Klinik entlassen wird. Wahrscheinlich hatte sie
      bisher kaum Kontakt zu Menschen und ist daher ziemlich scheu. Wegen
      ihres zarten Alters glauben wir aber fest daran, dass sie mit etwas
      Geduld und Liebe bald zutraulich werden wird.
      Wenn sie sie bis zur
      Adoption aufnehmen können, stellt unser Verein alles, was für sie
      benötigt wird (Futter, Spielzeug, Zubehör etc.).
      Für jede Spende,
      um die Tierarztkosten für sie zu begleichen, sind wir sehr dankbar, denn
      dies ist nur einer der in der letzten Zeit übernommenen Härtefälle.
      Vielen Dank!
      Nach der OP



      Vor der OP
      ACHTUNG - SCHLIMME BILDER!













      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • Update zur kleinen Jolie!


      NUCA schrieb:


      UPDATE 14.08.2018
      Wir können erfreut verkünden, dass die kleine
      Jolie eine Pflegestelle gefunden hat. Sie hat sich gut von der OP erholt
      und wird jeden Tag größer. Sie ist noch etwas schüchtern, aber sie
      macht große Fortschritte in die richtige Richtung. Mit den anderen
      Katzen im Haus versteht sie sich sehr gut und spielt den ganzen Tag mit
      ihnen.
      Herzlichen Dank der Pflegestelle für die Geduld und
      Fürsorge, mit der sie sich um sie kümmern; wir hoffen, bald auch ein
      endgültiges Zuhause für Jolie zu finden!

      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • Update zu Holly!!!!


      NUCA schrieb:

      UPDATE 21.08.2018 Wir freuen uns sehr berichten zu können, dass Holly
      ein Zuhause gefunden hat! Sie hat viele fellige Geschwister und ist sehr
      glücklich. Dass ihr ein Bein fehlt, stört sie gar nicht, sie ist immer
      voller Energie und zum Spielen aufgelegt.
      Vielen Dank allen, die
      uns unterstützt und für Hollys Behandlung gespendet haben; wir hoffen,
      dass wir gemeinsam möglichst vielen hilfsbedürftigen Tieren helfen
      können!
      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)