+++ RESERVIERT +++ Yago – ca. 13-jähriger Rüde; seit 2011 im Shelter

    • bei FB auf der Seite von Heino Krannich ist der Bericht noch drin

      facebook.com/Tierparkservice/p…267208738/?type=3&theater
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • Hallo Ihr,
      ich kann dazu eigentlich nicht viel sagen.
      Ich weiß, dass Yago 2 x weggelaufen ist... in ganz klassischen Situationen, die vermeidbar sind.
      Er wurde aber auch beim 2. Mal gesichert (mit Lebendfalle von Krannich) und ist jetzt wieder zuhause.

      Ich habe aber keinen Kontakt zu den Übernehmern (da ich nicht die Vermittlerin bin) und war auch nicht direkt in die Suchaktion involviert.
      Von Steffi weiß ich, dass die gepostete Suche besonders beim 2. Entlaufen auf Facebook heftige Kommentare auslöste. Das lief aber direkt über die Timi-Vereinsseite bei FB, die ich selbst nicht betreue und dort auch nichts poste.
      Laut Steffi gab es dann ein Update im betreffenden Post als Yago gesichert wurde. Als dann wieder irgendwelche Vorwürfe und sonst was kamen, wurde der gesamte Post gelöscht.

      Ich kann somit zu Yago`s Fall nicht wirklich viel sagen. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung (frühere Suchaktionen, die ich selbst betreute), dass in solch einer Situation die Nerven irgendwann blank liegen. Da braucht man dann nicht auch noch auf Facebook einen Shitstorm nach dem anderen.

      Liebe Grüße
      Daniela