Jam soll auf seine alten Tage nicht länger eingesperrt sein. Wer gibt diesem freundlichen Senior eine Chance - Shelter Moskau (A 48)

    • Jam soll auf seine alten Tage nicht länger eingesperrt sein. Wer gibt diesem freundlichen Senior eine Chance - Shelter Moskau (A 48)

      Zwingernr.: A 48
      Geburtsdatum: ca 2007
      Aufenthaltsort: TH Russland
      Größe: ca. 55 cm



      Jam ist ein Fundtier. Über seine Vorgeschichte ist nichts bekannt. Seine Betreuer vermuten, dass er einmal ein Zuhause hatte, aber das ist sehr lange her, denn Jam lebt bereits seit 2009 im Shelter "Kozhuhovo" in Moskau.

      8 lange Jahre hat Jam somit nun schon hinter Gittern verbringen müssen. 7 eisige Winter hat er durchlebt und der nächste Winter steht vor der Tür.
      Für Jam, der im Shelter zum Senior geworden ist, beginnt erneut die schlimmste Zeit des Jahres - eingesperrt in seinem winzigen Aussenzwinger.

      Jam hat ein ruhiges und freundliches Wesen. Er freut sich über jeden Kontakt zum Menschen, drängt sich dabei jedoch nie auf. Er ist verträglich mit seinen Artgenossen und läuft ganz ordentlich an der Leine.

      Hier ist ein sehr schönes Video von Jam, dass kann man auch gerne mit Ton anhören



      Mit seinen 55 cm Schulterhöhe, seiner schwarzen Fellfarbe und inzwischen auch durch sein Alter, hat Jam in Russland keinerlei Chancen auf ein schönes Zuhause.



      Wenn wir kein Zuhause und liebe Menschen für ihn finden, wird Jam eines Tages zu den Hunden gehören, die einsam und alleine ihren letzten Weg antreten.
      Ohne vorher noch einmal erleben zu dürfen, wie es ist, ein Zuhause und ein eigenes Körbchen zu haben.
      Mit diesem Inserat geben wir Jam ein Versprechen: das Versprechen, für ihn einen Platz zu finden, auf dem er willkommen ist, geliebt und versorgt wird. Ein eigenes Zuhause bei lieben Menschen.
      Jam soll auf seine alten Tage nicht länger eingesperrt sein. Wer gibt diesem freundlichen Senior eine Chance?

      Jam wir vermittelt vom Verein Tierschutz miteinander, seine Vermittlerin ist Stefanie Söchtig (Dackeline)
      eMail: s.soechtig@tierschutz-miteinander.de
      Tel.: 05371-687266
      Mobil: 0176-24615694






































      Hier geht es zu Jams Vermittlungsinserat vom Verein Tierschutz miteinander
      tierschutz-miteinander.de/inde…ng/hunde/senioren/847-jam

      Und hier zu seinem facebook Album zum Teil
      facebook.com/permalink.php?sto…748785&id=100008655729473

      Schon wieder so ein toller Hund, der fast sein ganzes Leben im Shelter verbracht hat



      :herzchen: :herzchen: :herzchen:


      Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
      www.clara-cartoon.de
    • Es wäre so schön, wenn er auch noch vor Weihnachten raus könnte <3

      Bei der Abholung gestern haben wir uns natürlich alle unterhalten. Wer bekommt welchen Hund und wie ist man auf ihn aufmerksam geworden und so weiter. Einer der Übernehmer sagte dann irgendwann, wenn man einem Hund sucht, dann muss es funken ... und dieser Hund muss es dann auch sein und kein anderer. Ich versteh natürlich was er meinte, aber mein Gott ... bei mir funkt es dauernd :/ Ich wünschte wirklich es würde mal etwas weniger funken, dann würde es mir nicht so schwer fallen, dass ich mit 5 Hunden ausgelastet bin :( Ich könnte jeden Hund aus Kozuhovo nehmen :love: Ich bin überglücklich, dass Aron jetzt bei uns ist, aber wenn er schon "weg" gewesen wäre, hätte ich auch jeden anderen nehmen können :love:
      Liebe Grüße
      Sylvia und das Chaosrudel :hund2:
    • Clara Corinna schrieb:

      Zwingernr.: A 48
      Geburtsdatum: ca 2007
      Aufenthaltsort: TH Russland
      Größe: ca. 55 cm



      Jam ist ein Fundtier. Über seine Vorgeschichte ist nichts bekannt. Seine Betreuer vermuten, dass er einmal ein Zuhause hatte, aber das ist sehr lange her, denn Jam lebt bereits seit 2009 im Shelter "Kozhuhovo" in Moskau.

      8 lange Jahre hat Jam somit nun schon hinter Gittern verbringen müssen. 7 eisige Winter hat er durchlebt und der nächste Winter steht vor der Tür.
      Für Jam, der im Shelter zum Senior geworden ist, beginnt erneut die schlimmste Zeit des Jahres - eingesperrt in seinem winzigen Aussenzwinger.

      Jam hat ein ruhiges und freundliches Wesen. Er freut sich über jeden Kontakt zum Menschen, drängt sich dabei jedoch nie auf. Er ist verträglich mit seinen Artgenossen und läuft ganz ordentlich an der Leine.

      Hier ist ein sehr schönes Video von Jam, dass kann man auch gerne mit Ton anhören



      Mit seinen 55 cm Schulterhöhe, seiner schwarzen Fellfarbe und inzwischen auch durch sein Alter, hat Jam in Russland keinerlei Chancen auf ein schönes Zuhause.



      Wenn wir kein Zuhause und liebe Menschen für ihn finden, wird Jam eines Tages zu den Hunden gehören, die einsam und alleine ihren letzten Weg antreten.
      Ohne vorher noch einmal erleben zu dürfen, wie es ist, ein Zuhause und ein eigenes Körbchen zu haben.
      Mit diesem Inserat geben wir Jam ein Versprechen: das Versprechen, für ihn einen Platz zu finden, auf dem er willkommen ist, geliebt und versorgt wird. Ein eigenes Zuhause bei lieben Menschen.
      Jam soll auf seine alten Tage nicht länger eingesperrt sein. Wer gibt diesem freundlichen Senior eine Chance?

      Jam wir vermittelt vom Verein Tierschutz miteinander, seine Vermittlerin ist Stefanie Söchtig (Dackeline)
      eMail: s.soechtig@tierschutz-miteinander.de
      Tel.: 05371-687266
      Mobil: 0176-24615694






































      Hier geht es zu Jams Vermittlungsinserat vom Verein Tierschutz miteinander
      tierschutz-miteinander.de/inde…ng/hunde/senioren/847-jam

      Und hier zu seinem facebook Album zum Teil
      facebook.com/permalink.php?sto…748785&id=100008655729473

      Schon wieder so ein toller Hund, der fast sein ganzes Leben im Shelter verbracht hat



      :herzchen: :herzchen: :herzchen:
      Alle Bilder sind schön! Mein Favorit von Jam ist das letzte, wo er so süß "lächelt" <3
      Liebe Grüße
      Sylvia und das Chaosrudel :hund2: