Futter für die Hunde in der Ecarisaj!

    • ...und es gehen immer noch weitere Geldspenden für Futter ein, und auch bei Odilia landet immer noch der ein oder andere Karton, das ist einfach sagenhaft!

      Die ersten Dosen und Säcke in der Ecarisaj, und dafür sollen wir Euch allen noch einmal ausdrücklich ein ganz ganz herzliches Dankeschön von den Mädels vor Ort ausrichten :) !



      Carmen haben wir ja schon im September dabei "beobachten" können, wie umständlich sie das Füttern eigentlich angeht, wir haben ihr jetzt eine Schubkarre spendiert, so dass das Zufüttern eigentlich besser von der Hand gehen müsste.

      Trotzdem wäre es so hilfreich, wenn sich noch jemand anderes dafür finden würde, so dass zumindest in der Woche mehr Futter in den Näpfen landet. Gerade bei den aktuellen Hungerhaken ;( ... Und Dino und seine Blindheit hat uns noch auf die Idee gebracht, für die Hunde dort standfestere Wasserschüsseln zu besorgen, oder Eimer, vielleicht auch Wandbefestigungen installieren zu lassen, so dass die Näpfe nicht umgeworfen werden können. Vielleicht ein nächstes Projekt für die Hunde in der Ecarisaj...
      Nicht sehen bedeutet nicht, dass es nicht passiert - IGNORANZ TÖTET!!!