Ros, Junghund (geb.10/2016) sucht hundeerfahrene Menschen, die ihm Sicherheit geben, Ros sollte unbedingt als Zweithund vermittelt werden.

    • Ros, Junghund (geb.10/2016) sucht hundeerfahrene Menschen, die ihm Sicherheit geben, Ros sollte unbedingt als Zweithund vermittelt werden.

      Dies ist Rosa’s Bruder Ros (geb 29/01/2016, Schulterhöhe ca 60 cm). Ros teilt das gleiche Schicksal wie Rosa und von allen Geschwistern war und ist er der ängstlichste.:-(( Wenn er im Auslauf rennen darf, taut er auf und entspannt sich. Kommen ihm Menschen, die er kaum oder nicht kennt zu nahe, wird er wieder zum Angsthasen und geht soweit wie möglich weg. Kennt Ros einen Menschen, kommt er zu einem und lässt Berührung zu, wenn auch immer noch unter Anspannung.
      Ros braucht unbedingt Hundegesellschaft an der er sich orientieren kann und die ihm Sicherheit geben.
      Er kommt gut mit Rüden und Hündinnen zurecht.
      Wird Ros wohl eine Familie finden, die glaubt der Aufgabe gewachsen zu sein Ros ein Zuhause zu geben und ihm zu helfen seine Angst und Scheu abzubauen?
      Ros ist kastriert, gechipt und geimpft.






      Kontakt: tierschutz-engel.com

      LG
      Dagmar


      "Es gibt Zeiten, in denen man die Stille der Tiere braucht,
      um sich von den Menschen zu erholen."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nessi ()