Tierheim Wetterau: RICHIE, 11 Jahre, Staff-Mix - seit 2008 im Tierheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tierheim Wetterau: RICHIE, 11 Jahre, Staff-Mix - seit 2008 im Tierheim

      Im Juni 2008 bin ich, Richie, als Fundhund ins Tierheim Wetterau gekommen. Damals war ich etwa 3 Jahre alt, heute bin ich schon 11 Jahre. Meine ehemaligen Besitzer haben mich einfach so an einer Schule angebunden und nicht wieder abgeholt. Könnt Ihr Euch das vorstellen? Seitdem warte ich im TH Wetterau auf meine neuen Herausforderer.
      Über mich sagt man: Ich sei als Staff-Retriever-Mix ein Powerpaket, das im Tierheim unterfordert ist. Aber das ist ja auch kein Wunder. Ich freue mich riesig, wenn ich aus dem Zwinger geholt werde und Gassi gehen oder in den Auslauf zu einer Hündin darf. Mit Hündinnen verstehe ich mich super. Rüden müssen nicht unbedingt sein. Ich hab’s halt lieber mit der Damenwelt. Aber Menschen gegenüber bin ich verschmust und verspielt.
      Und so stelle ich mir mein neues Zuhause vor: Ich suche ein nettes Pärchen oder Einzelperson, die/das mich als Familienmitglied bei sich aufnimmt. Mit meinen neuen Leuten würde ich gerne eine Hundeschule besuchen, da ich sehr gerne lerne und auch noch einiges lernen muss. Am liebsten wäre mir ein Haus mit Garten, damit ich mich draußen aufhalten und spielen kann. Dies ist aber kein Muss.
      Im Haushalt sollten keine Kinder und keine weiteren Tiere leben. Ich wünsche mit Menschen, die schon Erfahrung mit Listenhunden haben.
      Rassebedingt muss ich in Hessen den Wesenstest ablegen und meine Besitzer müssen die Sachkunde nachweisen. Meinen Wesenstest habe ich aber mit Bravour bestanden, so dass das doch sicher kein Hinderungsgrund für ein neues Zuhause ist, oder?





















      Kontaktdaten:
      Tierheim Wetterau e.V.
      Brunnenweg (außenliegend)
      61231 Bad Nauheim/ Rödgen
      Tel.: 06032-6335
      Fax: 06032-9357296
      e-mail: tierheim-wetterau@t-online.de
      Homepage: tierheim-wetterau-ev.de/
      Lieben Gruß, Astrid


      astridweber-fotografie.de/
    • Ohja, der Richie :schnief:

      Ihn kenne ich auch noch ,,,,,,,

      Es ist einfach unfassbar, unverständlich wie lange so mancher Hund im TH verharren muss.
      Ben, Dhadow und er sind nun keine Jungspunde mehr, ich hoffe für alle 3, dass sie schnell jemandem mit Verstand ins Herz schauen um ihren Lebensabend geniessen zu dürfen wie es sich gehört :daumendruecken: :daumendruecken: :daumendruecken:
      Liebe Grüße.... Bibi Sonnenschein
    • Es sind so tolle Hunde :love: sportliche Kraftpakete aber total auf Menschen bezogen.

      Ich kenne einige aus der Gattung und es schmerzt zu sehen was der Mensch ihnen antut ;(

      Traurig das sie nun Langzeitinsassen in Tierheimen sind.
      Tierliebe Grüße, Anita
      Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • ... und das alles wegen dieser blöden Rasselisten. Verantwortungsvolle Leute die ihren Hund bei der Gemeinde ordnungsgemäß anmelden müssen für solche Hunde ein Vermögen an Hundesteuer zahlen (bei uns sind's um die 800€/Jahr). ... Als wenn die, die solche Hunde für ihr kleines Ego missbrauchen ihre Hunde melden würden! Bestraft werden mal wieder die Leute die sich ordnungsgemäß verhalten - zum Leidwesen der Hunde. :uebel:
      10% Rabatt auf das Gesamtsortiment bis 11.11.2018:
      Productswithlove.de
      Gutescheincode: Herbst2018

    • Hallo,

      da schaue ich mal in dieses Forum und entdecke tatsächlich Fotos von Richi und mir :)

      Wir sind seit fast 2 Jahren die Paten von Richi im TH Wetterau. Nach den ersten noch respektvollen Spaziergängen mit dem Dicken und seiner einzigen damaligen Gassigängerin merkten wir schnell, dass er für uns was besonderes ist und er mehr Aufmerksamkeit verdient hat.

      Anfangs waren wir immer zum Gassi bei ihm und unterstützten ihn mehr und mehr auch bei den alltäglichen Bedürfnissen, wie Futter, Mauli, Bettchen....... Um mehr mit ihm unternehmen zu können machten wir mit ihm die Sachkunde und durften ihn zu Ausflügen mitnehmen, er liebt es z.B. zu schwimmen und wir konnten an den See mit ihm fahren.

      Dann besuchten wir die ersten Kurse in der Hundeschule mit ihm. Inzwischen hatten wir dann auch unsere eigene Hündin, die Ayla, aber Richi war wann immer es ging dabei. In der letzten Phase war es dann schon so weit,das wir Richi Samstags und Sonntags morgens im TH abgeholt und am Abend wieder zurückgebracht haben.

      Eine große Liebe ist in der langen Zeit entstanden, im Grunde dachten wir jeden Tag an ihn und hatten die Hoffnung das er ein Zuhause findet inzwischen aufgegeben. Interessenten gab es in dieser Zeit keine einzigen.

      Nach Gesprächen mit dem TH ist dann die Entscheidung gefallen, das Richi seine wohl letzte Chance bekommen soll, so ist er am 01.09 zu uns gezogen, nach zügiger Abwicklung aller Auflagen wie Wesenstest, Haltergenehmigung usw.

      Wir müssen uns beim TH Wetterau für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken, auch für die Möglichkeit das wir ihn schon vorher mitnehmen durften zu Ausflügen, Hundeschule usw.

      Nach 10 Jahren im TH hatten wir natürlich auch Bedenken ob wir ihm damit was gutes tun, inzwischen wissen wir das es das Richtige war. Er geniest jede Minute hier bei uns und ist eine richtige Schmusebacke.

      LG,
      Ralf, Yvonne, Richi und Ayla

    • Ohhh wie toll !!!!

      Conny und Regina waren ja auch grosse Richie Fans und ich habe ihn auch kennengelernt !!!! Grossartig !!!

      Danke, danke , danke - ich glaube wir wissen hier alle, was es bedeutet, wenn ein "Kampfschmuserle" das TH verlassen darf in so liebevolle, vertrauenswürdige Hände !

      Freuen uns über weitere Bilder von Euch !


      LG Coco
      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • Hallo,
      vielen Dank für die netten Kommentare!!

      Wir haben uns oft gefragt warum Hunde wie Richi, Ben oder Shadow kein Zuhause finden, wir Wissen es nicht.
      Wohl liegt es auch daran das Interessenten die ins TH kommen nicht ewig warten wollen bis ihr Hund einziehen darf/kann, bei Richi hat es lange gedauert bis wir uns gegenseitig vertrauthaben, ich kann mich noch gut an unsere ersten wilden Ballspiele in seinem Auslauf erinnern.

      Zum anderen kommen die Auflagen, mit den Kosten, extra Hundeversicherung, Wesenstest, Sachkunde, Hundesteuer, Haltergenehmigung.......das kommt einiges zusammen, und bei Listenhunden bekommt man keine Befreiung der Steuer für das erste Jahr wenn der Hund aus dem TH kommt, oder man Pflegestelle macht.

      So was schreckt schon ab, und dann war uns ja auch bewusst das wir nun Doppelte Gassirunden laufen, morgens geht Yvonne mit beiden getrennt Gassi, nachmittags gehe ich mit beiden nacheinander und abends können wir dann zusammen gehen.

      Aber wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und wussten das alles vorher, inzwischen ist das alles Routine und wir sind gut Organisiert.
      Auch wenn man über die Steuer streiten kann und wir das bescheuert finden, es ist Gesetz und von daher stellt sich die frage nicht, zu viele Listis die wegen so etwas im TH landen, weil die Auflagen nicht erfüllt werden.

      Hier noch ein paar Bilder für euch, Richi in der Hundeschule, auch da müssen wir uns Bedanken, als wir fragten ob wir neben Ayla auch den Richi mitbringen dürfen war das gar kein Problem, wir haben tolle Unterstützung bekommen und von sich aus hat Richi, als Hund aus dem TH Sonderkonditionen bekommen.







      Eins meiner Lieblingsbilder, letztes Jahr nachdem wir den Taunus hoch sind, ich habe mich hingesetzt und er hat sich an mich gedrückt und zu mir gesetzt.



      Anfang des Jahres ein Fotoshooting, war für die Fotografin echt schwer, sein Blick ging immer nur zu mir, und so sah das dann aus, in der Pupille erkennt man mich immer.




      Das Resultat ist aber toll geworden:



      Beim Blödeln und schwimmen:



      Aber es gibt auch die schrecklichen Momente, wenn sein Bett belegt ist und er sich mit auf die enge Couch quetschen muss *gg*


      So sieht also Richis neues Leben aus :)

      Liebe Grüsse
    • :geil: Das ist auch mein Favoritenbild!!!
      Es spricht Bände!!!

      Ich liebe diese Bollerköppe.
      Leider können wir uns die Listen-Auflagen nicht leisten... nicht für einen und schon mal gar nicht für 2... :flenn:

      Vielen Dank, dass ihr dem Goldschatz ein Zuhause und Liebe gebt.
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
      (Gerald Durrell)


      :hund1: