Zuhause gefunden ♥ Unser SeniorenNotFellchen ELZA 2 - Januar 2016 :) ♥

    • Oh Nein! Bis gestern hörte es sich doch noch ganz OK an, jedenfalls nicht bedrohlich.... Gibt es keinerlei Medikamente/Schonkost, mit der man Elza <3 noch behandeln Kann? Ich hoffe es sehr, nicht dass sie dasselbe Schicksal erleiden muss wie Birka, Majka und Doro (alle aus Szczytno!) Das wäre so unfair!
      Ich denke an euch und halte beide Daumen!
      Es grüßt
      Donnas Spaziertante (Elisabeth)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Donnas Spaziertante () aus folgendem Grund: Rechtschreibung korrigiert.

    • Liebe Lisabett,
      die Blutwerte sind nicht gut, aber nicht so dramatisch, dass wir in den nächsten 2 Wochen mit ihrem Ableben rechnen müssen.
      Sie muss nicht an den Tropf und sie bekommt Schonkost und medikamentöse Unterstützung und niemand kann sagen, wie lange sie ihre Zeit noch genießen darf.
      Das können Wochen sein oder Monate - wir wissen es nicht.
      Bei solchen Diagnosen können sich die Blutwerte lange stabil halten oder auch schnell in den Keller gehen.
      Elza ist eine liebe, fröhliche und lebensbejahende Maus, die ihre neue Freiheit und ihre neue Familie liebt,
      und die hoffentlich schon aus dem Grund nicht so schnell aufgeben wird <3 - liebe Elza, du schaffst das :hundi:
      (tier)liebe Grüße, Elisabeth
      Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • @ Liz du weißt,wir Kämpfe um jeden Hund :D
      Wir werden natürlich alles was in unserer Macht steht tun,das es der Oma Elza an nichts fehlt.
      Zur Zeit geht es der Oma gut, was wird können wir nicht sagen :ohm:
      Liebe Grüße, Ulla und die Rasselbande
      Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • Omi Elza macht mir zur Zeit wieder etwas Sorgen.

      Sie will die letzten Tage nicht mehr ausreichend fressen. :denk:
      Mit Leberwurst Brote und gekochtes Hühnchen konnte ich Omi Elza immer noch überzeugen zu fressen, was im moment leider nicht der Fall ist.
      Zwar läuft die Omi immer noch ihre großen Runden durch den Garten, aber ich muß Oma Elza am Anfang beim laufen immer etwas Unterstützung geben, dann gehts wieder alleine. :wackeldackel:
      Nach ihre Runden durch den Garten, schläft Oma Elza tief und fest.
      Liebe Grüße, Ulla und die Rasselbande
      Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • bei Donna kommt solche Fressunlust ja auch zwischendurch vor..... und gibt sich oft nach der Produktion eines größeren Haufens.....
      Die Tiere teilen mit uns das Privileg, eine Seele zu haben. Pythagoras von Samos (570 - 500 v. Chr.)

      Beste Grüße von Susanne mit Donna



      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • … Elza, das "kleine" Schmusemonster :wuub: .
      So lieb und zutraulich - nach dem Motto: Dabeisein ist alles .
      Daumen sind ganz fest gedrückt für das liebe Mädchen :daumendruecken:
      (tier)liebe Grüße, Elisabeth
      Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweitzer)

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • Liebe Freunde,
      Elza ist Mittlerweile in der Sterbephase :weinen:
      Viel Zeit wird ihr jetzt nicht mehr bleiben.
      Schmerzen hat sie Gott sei Dank keine.
      Ihre Nieren machen langsam schlapp ;(

      Natürlich werden wir alles machen was in unserer Macht steht, ihr die Letzte Zeit so schön wie möglich zu machen <3

      Sobald ich merke das sie anfängt zu Leiden, werde ich sie gehen lassen.

      Ich habe für euch ein paar Fotos von unserem Wölfchen gemacht <3 <3 <3 <3 <3




      Liebe Grüße, Ulla und die Rasselbande
      Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • Oh. Das stimmt mich traurig; es sieht nach Klapprigkeit und sozialem Rückzug aus. Elza hatte insgesamt nicht so viel Zeit bei euch; vermutlich war sie schon bei ihrer Ankunft sehr krank, nur hat es im Tierheim niemand bemerkt......Möge sie noch einige Zeit gut behütet leben, und dann ohne Schmerzen hinübergleiten in eine andere Welt. ;( ;(
      Es grüßt
      Donnas Spaziertante (Elisabeth)