Mathilda, FiV positiv, wunderschöne Schildpatt-Dame sucht Zuhause

    • Hallo @ all...
      Ich hoffe euch geht es allen soweit gut und ihr haltet weiterhin gut zusammen!

      Ich habe lange Zeit still mitgelesen- einige wissen ja noch um die Gründe dafür. Nun wollte ich mich mal zu Mathilda melden.

      Mathilda ist seit nem guten Monat bei mir - sie hat CNI - wohl schon ziemlich schlimm...Stadium 3-4 sagt meine Tierärztin. Ärzte legen sich ja nie fest was die noch zu erwartende Lebenserwartung betrifft - sie sagt Wochen....vlt noch ein Jahr..aber ich soll sie bitte nicht drauf festnageln :/
      Ist meine erste praktische Konfrontation mit dieser Erkrankung.

      Als ich sie in ihr neues Zuhause brachte sah sie proper aus - sie ist jetzt ziemlich knochig und es ist schwer etwas an sie dran zu füttern.
      Das erste Blutbild zeigte katastrophale Werte - das zweite (nach einem Monat) zeigte auch nur eine geringfügige Verbesserung, obwohl sie medikamentös rundum versorgt ist. Aber nachdem ich nun alles zu CNI gewälzt habe was ich empfohlen bekommen habe, geht es hier ja drum den Tieren noch Lebensqualität zu schenken.
      Nun ist noch eine Blasenentzündung dazugekommen ;( heute muss ich erneut zur Kontrolle mit ihr.

      Die Tierarztkosten sind förmlich explodiert - wir sind mittlerweile bei über 200€ angekommen und das in einem guten Monat ....heute neue Medis und Kontrolle.

      Marianne und ich wollten die Tage einen kleinen Flohmarkt eröffnen - vielleicht habt ihr Interesse und findet etwas für euch oder eure Tiere, womit ihr mich mit Mathildas Arztkosten unterstützen könntet.

      Die Tierarztkasse ist jetzt leer...
      Würd mich freuen ......

      Euch alles Gute ...bis vlt bald im Flohmarkt...

      LG Silvia mit Thildi......

      Edit: Porus One....scheint ein ganz neues Medikament zu sein bei CNI..hat jemand schon Erfahrungen gemacht damit? Thildi bekommt es seit einem Monat weil sie strikt diese Nierendiätsachen verweigert....
    • Oh...lieb von dir...ich hab gar keine Benachrichtigung bekommen dass jemand hier geantwortet hat.
      Mathilda hatte eine Blasenentzündung noch dazu....es geht ihr jetzt besser...

      Ein paar Sachen habe ich schon....ich beeil mich...

      Das Geld kommt auf ihr Sparbuch für das nächste Blutbild kurz vor Weihnachten....da wollten wir entscheiden was wir weiter machen....

      LG Silvia mit Thildi

      P.S.: Die schläft nachts in meinem Arm ..ist das nich süß...schade dass sie so krank ist
    • Ich bin auch gerade am zusammensuchen. Dauert aber noch, muss noch Fotos machen :photos:

      Ja, das süße Mathildchen :katze2: . Einfach traurig, dass sie so krank ist. Es ist einfach häufig so, dass die Katzen, die einen so ungünstigen Start ins Leben hatten, oftmals nicht so alt werden. Deshalb hoffe ich, dass sie der Krankheit die Mittelkralle zeigt und noch eine schöne lange Zeit hat, die sie genießen kann.

      LG
      Marianne
      "Wir haben nicht zwei Herzen – eins für die Tiere und eins für die Menschen. In der Gewaltausübung gegenüber ersteren und der Gewaltausübung gegen letztere gibt es keinen anderen Unterschied als derjenige des Opfers."
      Alphonse de Lamartine
    • Danke Marianne...das ist lieb von Dir!!

      Und damit niemand denkt die Marianne kümmert sich nicht....
      Sie kümmert sich....und will ihr ganzes Geld in Mathilda packen...ich bin da aber halt eigen...sie hat auch das Haus voll und macht die verbliebenen Bauernhofkatzen...und hilft bei Ausreisekosten und Pensionskosten bis zur Ausreise der Hunde nach Deutschland.
      Ich denke da ist ein Flohmarkt genau das Richtige um mit ein paar entbehrlichen Dingen einzusteigen...außerdem schafft das ja auch Platz!

      Ich drück Dich Marianne...lieb von Dir...aber die anderen Tiere brauchen es auch dringend ….

      Thildi und ich kriegen das schon hin :)

      Solange sie frisst ist alles in Ordnung!!!
      LG an alle!