Traurige schwarze Hündin, namenlos, hoffnungslos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Traurige schwarze Hündin, namenlos, hoffnungslos?

      Diese hübsche schwarze Maus wurde kurz vor Weihnachten auf die letzte Sekunde aus einem rumänischen "Shelter" bei Bukarest geholt........

      ....ich hatte eigentlich Paten für den alten Schäfer, der aber über eine Orga nach UK ziehen darf - blieb also das schwarze Häufchen Elend zurück!



      Iulia hat die völlig magere und traurige Maus dann einfach rausgeholt und in eine Pension gesetzt:











      Jetzt sucht die Maus Paten für die Pension (40€ im Monat) und natürlich ein Zuhause!

      Möchte ihr jemand einen Namen geben? Oder ein Zuhause? Sie ist ca. 5 Jahre alt und verträglich, eher sehr schüchtern - sie kommt als letzte an das Futter :flenn:

      Infos über mich - hier oder auf FB:
      facebook.com/marion.freerk
      Hindernisse sind die furchterregenden Dinge, die man sieht, wenn man den Blick vom Ziel abwendet!
      Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt: "Es sind ja nur Tiere" - Theodor W. Adorno (Philosoph)
    • Hübsches Ding.

      Infos zu Test auf Herzwurm und Kastration fände ich für mögliche Interessenten schon wichtig.

      LG Barbara
      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • @Aurora

      Vielen lieben Dank für die Namenspatenschaft!!!

      @Krinja

      Barbara, du hast natürlich recht und ich habe nachgefragt! Ich vermute, dass die Tests noch gemacht werden müssen, aber ich habe noch keine Antwort


      Ein stiller Mitleser möchte die Patenschaft übernehmen :) Daaaankeeeeeeee


      Ich berichte hier weiter...

      Wie kann ich denn jetzt den Titel ändern???? :rolleyes:
      Hindernisse sind die furchterregenden Dinge, die man sieht, wenn man den Blick vom Ziel abwendet!
      Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt: "Es sind ja nur Tiere" - Theodor W. Adorno (Philosoph)
    • Iulia schaut, ob sie kastriert ist, aber sie ist sich eigentlich sicher!

      Von dem Geld von @Aurora lässt Iulia jetzt einen 4er test machen, da ist Herzwurm auch dabei!!! Dankeschön!!!

      Aurora ist so furchtbar traurig, weil sie ein Zuhause hatte! Auf dem ersten Bild trägt sie noch ihr Halsband! Sie wurde aber nicht mehr abgeholt........

      .....auf dem zweiten Bild ist sie bei Iulia im Auto - die anderen Bilder sind aus der Pension! Sie wird immer deprimierter....
      Hindernisse sind die furchterregenden Dinge, die man sieht, wenn man den Blick vom Ziel abwendet!
      Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt: "Es sind ja nur Tiere" - Theodor W. Adorno (Philosoph)
    • :flenn:

      Maaarion, das kannste doch nicht machen - die sieht aus wie Benno in weiblich :(

      Hat sie es denn in der Pension gut?
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**
    • Wir haben bisher noch keine Orga gefunden, die sie übernimmt!

      Sie wurde von einer privaten Tierschützerin (Iulia Stancu) aus der Tötung gerettet - das muss meist sehr schnell gehen und ist nur machbar, wenn Iulia Paten für die Hunde bekommt, denn ein Monat in der Pension kostet 40€!!
      Das ist für Bukarest ein guter Preis, aber entsprechend sind die Hunde auch untergebracht!

      Wenn jemand eine Idee hat, welche Ogra Aurora übernehmen könnte, bitte hier schreiben oder PN an mich.
      Hindernisse sind die furchterregenden Dinge, die man sieht, wenn man den Blick vom Ziel abwendet!
      Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt: "Es sind ja nur Tiere" - Theodor W. Adorno (Philosoph)
    • Neuigkeiten von Aurora!

      Der Tierarzt war zum Impfen aller Hunde in der Pension - Aurora wurde geimpft und er hat festgestellt, dass sie noch nicht kastriert ist. Das soll aber bald gemacht werden - glücklich finde ich das nicht, angesichts des Zustandes der "Pension" :rolleyes:

      Der 4snap test auf heartworm disease, ehrlichiosis, Lyme disease and anaplasmosis war negativ bei Aurora!

      Aurora sucht also einen Platz ab März.........

      Die arme Maus ......durch das "Tor" muss doch der kalte Wind pfeifen :rolleyes:





      Aurora hier noch in der Tötung mit ihrem roten Halsband!


      Hindernisse sind die furchterregenden Dinge, die man sieht, wenn man den Blick vom Ziel abwendet!
      Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt: "Es sind ja nur Tiere" - Theodor W. Adorno (Philosoph)
    • Der Tierarzt war zum Impfen aller Hunde in der Pension - Aurora wurde geimpft und er hat festgestellt, dass sie noch nicht kastriert ist.

      Wie hat er das denn festgestellt? ?(

      LG,
      Gabi
      "Wer in den Abgrund von Qual, welche die Menschen über die Tiere bringen, hineingeblickt hat, der sieht kein Licht mehr;

      es liegt wie ein Schatten über allem, und er kann sich nicht mehr unbefangen freuen. "

      Albert Schweitzer
    • Marion schrieb:

      Iulia hat geschrieben, dass er nach Narben am Bauch gesucht hat! Sie hat ja auch keine Ohrmarke.....

      Das halt ich aber für ein schwieriges Kriterium - meine sind ja alle 3 kastriert - aber wenn man nach Narben suchen würde - da siehste gar nüscht.
      Selbst bei Juli nicht, wo es noch nicht soooooo lange her ist.

      Die Pension sieht wirklich nicht sehr schön aus - noch nicht mal ein vernünftiges Plastikkörbchen hat der kleine Muckel mit dem Anzug :(

      Kann man da irgendwie helfen ?(

      Und wer ist das schwarze Wuschelteilchen hinter der Schäfi-Maus? 8o

      *blossraushier*
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**
    • Marion schrieb:

      Die arme Maus ......durch das "Tor" muss doch der kalte Wind pfeifen
      Spendiert der Pension mal ein paar Holzbretter,damit das Tor dicht ist..
      Aber immer noch besser als in der Tötung..
      Tierliebe Grüße, Anita
      Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • Ach Herrgott :flenn: :flenn: :flenn: Hunde in Pappkartons...

      Wenn ich doch nur helfen könnte :weinen:

      Bei meinen drei Hündinnen wird auch keiner eine Kastranarbe finden können.
      Beate mit den Labbimädels Trudi und Miri und Seelenhund Hanne für immer im Herzen


      Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig,


      dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.


      Gillian Anderson
    • Marion schrieb:

      Iulia hat geschrieben, dass er nach Narben am Bauch gesucht hat! Sie hat ja auch keine Ohrmarke.....

      Wie die anderen schon geschrieben haben...die Narbe am Bauch ist nach einiger Zeit nicht mehr zu sehen, also kein zuverlässiges Kriterium (frag mich, wie zuverlässig dann der Arzt ist?), wie es mit der Ohrmarke aussieht, weiß ich nicht, vermute aber mal, daß das auch kein zuverlässiges Kriterium ist.
      Man muß einfach abwarten, ob sie läufig wird.

      hoffentlich findet sie bald einen Platz! :(


      (Wer ist denn das "Mantel-Hündchen?)

      LG,
      Gabi
      "Wer in den Abgrund von Qual, welche die Menschen über die Tiere bringen, hineingeblickt hat, der sieht kein Licht mehr;

      es liegt wie ein Schatten über allem, und er kann sich nicht mehr unbefangen freuen. "

      Albert Schweitzer
    • Ich frage nach dem Mantelhündchen und auch nach dem kleinen Wuschel - ich nehme an, dass sind auch Hunde, die Iulia aus der Tötung geholt hat.

      Vor weihnachten war im Shelter ja großes "Aufräumen", weil man die Hunde über die Festtage nicht gebrauchen konnte........danach waren dann die Zwinger weitgehend leer.......
      Hindernisse sind die furchterregenden Dinge, die man sieht, wenn man den Blick vom Ziel abwendet!
      Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt: "Es sind ja nur Tiere" - Theodor W. Adorno (Philosoph)
    • Ich meine Iulia hat geschrieben, dass sie um die 5 Jahre geschätzt wird, aber ich frage nochmals nach!

      Nein, es reisst sich weder eine Orga, noch sonstwer, um die arme traurige Maus und schwarze Mischlinge wie Aurora haben ohnehin kaum eine Chance :schnief:

      Dabei ist sie ein Zuckerschnäuzchen, ganz lieb zu Menschen und auch total verträglich mit allen Hunden.........aber man sieht ja auf den Bildern, dass sie traurig und deprimiert ist.
      Hindernisse sind die furchterregenden Dinge, die man sieht, wenn man den Blick vom Ziel abwendet!
      Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt: "Es sind ja nur Tiere" - Theodor W. Adorno (Philosoph)