Buddy, geb. 2007, mittelgroß, weiß mit grauen Platten, Pension (Maria)

    • Buddy, geb. 2007, mittelgroß, weiß mit grauen Platten, Pension (Maria)

      fellchen-in-not.de/index.php/Buddy_Box_100
      Geschlecht: männlich
      kastriert: ja
      Rasse: Mischling
      Geboren: ca. 2007
      Größe: mittelgroß, ca. 20 kg
      Charakter/Eigenschaften:
      Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
      Behinderungen/Krankheiten:
      Besondere Merkmale:
      Aufenthaltsort: Pension (Maria) in Rumänien, vorher Ecarisaj - Box 100

      Kontakt: info(at)fellchen-in-not.de

      Status bei Ausreise: Nach den gesetzlich vorgeschriebenen Einreisebestimmungen geimpft, gechipt und im Besitz eines EU-Heimtierausweises
      Gesucht wird: Eine Pflegestelle, ein endgültiges Zuhause, oder auch ein übernehmender Verein

      Buddy interessiert sich sehr für Menschen und liebt es, mit ihnen zu schmusen. Er ist ruhig und trotzdem verspielt. Kindern gegenüber ist er freundlich und nett. Allerdings sollten es ältere Kinder sein, die verstehen und akzeptieren, was der Hund möchte und was nicht. Buddy ist mit seinen Artgenossen verträglich. Rüden sucht er sich allerdings lieber selber aus.

      Buddy war schon einmal vermittelt und wurde zurück gebracht, weil er aggressiv sein soll. Dies können wir nicht bestätigen, allerdings ist er sehr sensibel im Halsbereich. Er hat zum Beispiel Angst vor dem Halsband. Außerdem kam es zu einem Zwischenfall, als ein Besucher (für Buddy ein völlig fremder Mensch) ihn zu fest umarmte. Buddy fing an zu knurren und versuchte auch zu beißen. Nachdem der Mann ihn losgelassen hatte, war der Hund wieder völlig entspannt und wollte weiter spielen. Eine mögliche Erklärung wäre die Art und Weise, wie Buddy von den Hundefängern mit ihren Halsschlingen eingefangen worden ist. Wenn man dies berücksichtigt, kann man entsprechend mit dem Hund umgehen und alles ist in bester Ordnung.


      Video noch aus der Ecarisaj:














      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von krinja ()

    • Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • Update 20.02.2015

      Maria schreibt:
      "Buddy ist ein Alpha Rüde, es ist schwer oder vielleicht unmöglich, dass er andere Rüden akzeptiert. Bei Menschen, ist er sehr anhänglich, wie man auf dem Video sehen kann.

      Er liebt die Aufmerksamkeit, will gestreichelt werden, liebt es zu spielen und wird enthusiastisch….

      Er hatte offensichtlich ein großes Trauma in seiner Vergangenheit. Er wird misstrauisch und nimmt eine Verteidigungshaltung ein, wenn man Sachen, wie Stöcke oder manchmal sogar bei Spielzeug, in den Händen hat. Er verteidigt sich, wenn man ihm ein Halsband anlegen möchte. In der Vergangenheit ist es uns gelungen, jetzt werde ich wieder versuchen, ihn an Halsband und die Leine zu gewöhnen.

      Ich kann ihn berühren und er ist weder schüchtern noch ängstlich. Aber er nimmt eine Verteidigungshaltung ein und warnt mich, wenn ich etwas mache, was nicht ok ist für ihn. Damit meine ich, dass er seine Zähne auf meine Hand tut oder eine plötzliche Bewegung mit dem Kopf macht, aber nicht mit der Absicht zu beißen.

      Er will nur damit sagen, dass er nicht damit einverstanden ist und ich aufhören soll.

      Ich denke, eine Familie mit Kindern kommt für ihn nicht in Frage. Er kann nur von Menschen, die Erfahrungen mit dieser Art von Verhaltensproblemen haben, gehändelt werden.

      Ich werde mehr Videos von Buddy machen, so dass man genau sehen kann, was ich meine."



      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • Buddy wartet seit anderthalb Jahren in der Pension.

      Kein einfacher Hund, aber ein Zuhause hat auch er verdient.

      LG Barbara
      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • Buddy hat - genau wie Juli - ein großes Problem damit etwas über den Kopf gezogen zu bekommen.

      Ich überlege, ob es Sinn macht für solche Fälle an die betreffende Pension ein Geschirr zu geben wie eben auch Juli es hat.
      Das man eben nicht über den Kopf ziehen muss sondern wahlweise am Hals seitlich schließt oder ganz auseinander nehmen kann.
      Durch diese ständigen Versuche die Leinenschlaufe über den Kopf zu ziehen macht sie die Phobie nicht besser...

      Oder hat sich zwischenzeitlich etwas daran getan?
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**