10 verwahrloste Katzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 10 verwahrloste Katzen

      Kamen gestern rein gerade vor der großen Aufräumaktion im Tierheim :weinen:


      Als uns eine Anfrage aus Potsdam erreichte, ob wir mehrere Katzen gleichzeitig aufnehmen könnten, ahnten wir nicht, dass es den Tieren so schlecht ging.

      Unser Tierheimleiter fuhr am Samstag hin, um die Tiere aus der Wohnung zu holen. Es handelte sich um 10 Katzen - einige davon auch noch schwanger.

      Kahle Haut, knochige Gerippe, Wundmale am ganzen Körper ...

      Ursprüngliche Tierliebe der Halter kann schnell in Überforderung umschlagen. Da ist es besser sich zu trennen. So haben die Tiere eine Chance auf eine artgerechte Versorgung. In diesem Fall war es allerhöchste Zeit.

      Wir werden nun versuchen, alle aufzupäppeln.




















      Liebe Grüße
      Jasmin

      Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)
    • OmG die armen Katzen. Gut das sie jetzt bei euch sind, und damit in sicherheit.
      Liebe Grüße, Ulla und die Rasselbande
      Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • 8o


      Furchtbar.... Verletzt, nur noch Haut und Knochen, wie kann man es so weit kommen lassen. Selbst von den Streunern, die hier auftauchen, hat noch keiner soooo schlimm ausgesehen. Gut, dass sie jetzt bei euch sind.

      LG
      Marianne
      "Wir haben nicht zwei Herzen – eins für die Tiere und eins für die Menschen. In der Gewaltausübung gegenüber ersteren und der Gewaltausübung gegen letztere gibt es keinen anderen Unterschied als derjenige des Opfers."
      Alphonse de Lamartine
    • Gott, wie erbärmlich sehen die denn aus !!!! :flenn: :flenn: :flenn:

      Ich frage mich auch, wie man es so weit kommen lassen kann. Warum haben die Menschen nicht schon eher um Hilfe gebeten ? :weinen:

      Hoffentlich bekommt das TH die Süßen wieder hin. Hier sind alle Daumen gedrückt, dass es ihnen bald wieder besser geht und sie sich zu wahren Schönheiten entwickeln werden... :daumendruecken: :daumendruecken: :daumendruecken: :daumendruecken:
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)
    • Eine 11 Katze kam noch hinzu. Am letzten We hatte ich neue Fotos gemacht...

      Inzwischen haben die verwahrlosten Katzen, die unser Tierheimleiter aus einer Potsdamer Wohnung geholt hatte, sich ein wenig erholt.

      Ihr Zustand hat sich etwas gebessert - zufrieden sind wir aber noch nicht. Die Untersuchungen haben kein Ergebnis für die fehlenden Haare gebracht. Es handelte sich auch nicht um Pilzbefall - wie wir ursprünglich vermuteten. Wahrscheinlich waren es einfach nur Mangelerscheinungen.

      Auch kämpfen wir immer noch mit schlimmem Durchfall bei einigen der Tiere.

      Die Tierarztkosten sind immens. Wir bitten herzlich um Spenden.

      Inzwischen haben die trächtigen Kätzinnen ihre Jungen zur Welt gebracht. Es herrscht großes Gewusel von kleinen süßen Fellknäueln.

      Vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe:

      Spendenkonto: 35 27 00 34 00 BLZ: 160 500 00 Mittelbrandenburgische Sparkasse

      IBAN: DE 05160500003527003400, BIC: WELADED1PMB.


























      Liebe Grüße
      Jasmin

      Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)
    • Nach einigen Monaten intensiver Pflege sehen sie nun schon ganz anders aus: die verwahrlosten Katzen aus Potsdam.
      Zum Vergleich: Verwahrloste Katzen

      Vier von ihnen haben es leider nicht geschafft. Trotz
      größter Bemühungen unserer Tierärztin und unserer Tierpfleger haben wir
      sie nicht ins Leben zurückholen können.

      Es macht uns wütend und traurig zugleich, wenn Menschen ihre Tiere so vernachlässigen.





















      Liebe Grüße
      Jasmin

      Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)
    • Da sind sie wieder, die Vorher- /Nachher-Bilder, bei denen man sich nur freut, dass es den Tieren jetzt so viel besser geht :oi:

      Jetzt muss es doch Menschen geben, die sie nehmen möchten :hmm:

      Für die vier, die es leider nicht geschafft haben :kerze: :kerze: :kerze: :kerze:
      :katze3:
      „Wenn man sich mit der Katze einlässt, riskiert man lediglich, bereichert zu werden.“
      (Sidonie-Gabriell Colette)