TOSJA die kleine schielende Seele aus Russland

    • Das hoffen wir alle!
      bis jetzt hat sie immerhin 5 Jahre gut in D überstanden :dance2:
      Die Tiere teilen mit uns das Privileg, eine Seele zu haben. Pythagoras von Samos (570 - 500 v. Chr.)

      Beste Grüße von Susanne mit Donna



      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • Da unsere Liebe Susanne nicht mehr unter uns ist, werde ich ihren Thread von ihren geliebten Donna hier weiterführen :weinen:

      Wie Liz schon Berichet hatte, ist Donna seid Februar bei uns.

      Schnell hatte sich Donna bei uns eingelebt. Ihre Alters Demenz hielt sich da noch in Grenzen.
      Mittlerweile ist Donna absolut Demenz, total Blind und hören kann sie auch noch kaum etwas.

      Auch ist Donna sehr Klapprig geworden, was für ihr Alter spricht.

      Die Treppen muß sie Mittlerweile getragen werden, und auch im Garten findet Donna alleine nicht mehr zurecht.

      Hier ein paar Fotos von Omi Donna
      Diese beiden Fotos wurden bei unserem Besuch bei Frauchen Susanne gemacht :weinen:
      Das war das letzte mal das Susanne ihre Donna sah :flenn:






      Diese Fotos sind vor ein paar Wochen entstanden








      Und das ist ein Foto von Heute
      Liebe Grüße, Ulla und die Rasselbande
      Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • Die süße Oma habe ich ja im Juni,beim Aufenthalt in Ullas Eifeldomizil gesehen. :love:

      Sie ist noch kleine Gassirunden mit mir gegangen,hat sich von mir bürsten lassen.

      Sogar die Augensalbe hat sie sich von mir gefallen lassen. :haemisch:

      Sie hat bei Ilse ein kuscheliges Körbchen und wird liebevoll umsorgt. :hundi: :hundi: Ich habe einen Heidenrespekt vor dem was Ulla und Ilse leisten :oi:
      Tierliebe Grüße, Anita
      Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • Ja, ich habe gewartet bis jetzt, wollte nicht dass Donnas schwerstkrankes Frauchen Donna/Susanne diese Bilder hier sieht. Dies sind Fotos vom letzten Besuch der geliebten und schmerzlich vermissten Donna bei ihrem Frauchen Ende August 2018.

      Bild-Url: up.picr.de/34363535ci.png



      Donna ganz verwirrt Ende August 2018 in ihrer bisherigen Küche, wo sie schon tausende Stunden vebracht hat und jede Ecke kannte. Der dementive Abbau steht ihr schon deutlich ins Gesicht geschrieben, orientierungslos und sehbehindert......Es war zunächst für Susanne ein großer Schrecken. Donna erkannte uns überhaupt nicht mehr.......
      Es grüßt
      Donnas Spaziertante (Elisabeth)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Donnas Spaziertante () aus folgendem Grund: Korrektur

    • Von ihrer eigenen Gartenwiese , die sie auch schon seit weit über 5 Jahre kannte, musste die Hundeoma Donna Tosja am Geschirr zurück ins Haus geleitet werden; sie fand den Weg nicht mehr rein . Die Hinterbeine stehen X-förmig und nicht mehr gerade.



      Wie zu erfahren war, ist bei Donna nur noch mit einer sehr verkürzten Lebenserwartung zu rechnen. Das ist traurig, jedoch tröstet es, dass sie in den besten Händen ist im Hundealtersheim bei Ilse und Ulla in der Eifel. Irgendwie bin ich erleichtert, dass das ursprüngliche Frauchen Susanne jetzt nicht mehr miterleben muss, wie hinfällig ihr kleines Liebchen geworden ist. Oder vielleicht sieht sie es doch.... aus einer nun anderen Perspektive..... wer weiß?
      Es grüßt
      Donnas Spaziertante (Elisabeth)
    • Donnas Spaziertante schrieb:

      Irgendwie bin ich erleichtert, dass das ursprüngliche Frauchen Susanne jetzt nicht mehr miterleben muss, wie hinfällig ihr kleines Liebchen geworden ist. Oder vielleicht sieht sie es doch.... aus einer nun anderen Perspektive..... wer weiß
      Vielleicht wartet Susanne ja auch schon sehnsüchtig auf ihre Donna?

      Mich würde der Gedanke sehr trösten ....

      Bis dahin ist sie bei Ulla und Ilse in den besten Händen und dafür bin ich den beiden sehr dankbar <3
      :katze3:
      „Wenn man sich mit der Katze einlässt, riskiert man lediglich, bereichert zu werden.“
      (Sidonie-Gabriell Colette)
    • Unser Gefühl ist auch das Susanne auf Donna wartet ;(
      Heute Nacht war es sehr kritisch um Donna, das wir schon dachten, jetzt ist es vorbei.

      Donna ist aber wie ihr Frauchen war, eine starke Kämpferin <3
      Liebe Grüße, Ulla und die Rasselbande
      Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • Ich bin mir auch ganz sicher, daß Susanne auf ihre Donna wartet und sie freudig begrüßen wird. Und so ein Gedanke hilft über manche

      traurige Stunde hinweg.

      Viele halten das für Spinnerei, aber ich glaube fest daran.

      Mein Enkel hatte noch nie etwas von der RBB gehört und sagte, als er vom Tod seines Opas hörte, ganz spontan: "Jetzt ist er wieder bei seiner geliebten Alice."

      Der Kleine war da gerade mal 7 Jahre alt und die geliebte Alice war der Jahre zuvor verstorbene Herzenshund vom Opa. Ganz erstaunlich wie ein Kind den Tod

      verarbeiten kann und sooo tröstlich.
      ------------------------------------------------------------------------------------------

      Nicht alle sind glücklich die glücklich scheinen, manche lachen nur um nicht zu weinen.
      (unbekannt)
    • karo schrieb:

      Susanne und Donna vereint....

      Das wird ganz bestimmt irgendwann so sein, die beiden gehören doch zusammen :love:


      Danke an Ulla und Ilse, dass ihr Donna übernommen habt und sie auf ihrem letzten Weg begleitet :bluemchen:

      “ Lassen wir das Herz ohne den Verstand sprechen, verwischt sich der Unterschied zwischen Mensch und Tier. ”
      Dalai Lama

    • Das alte Mädchen hat solange auf das schöne Leben mit euch, und jetzt mit Ulla und Ilse warten müssen, dass sie es lebt bis zum allerletzten Moment.
      Es tut schon weh, wenn sie einen nicht mehr erkennen aber nur kurz. :) Man liebt sie doch, so wie sie sind und wie sie waren.

      Es ist gut, sie so behütet zu wissen. Das wird Susanne ein Trost sein und bald, werden sie sich wieder sehen. <3

      Herzliche Grüße an euch alle :bluemchen: :bluemchen: :bluemchen:
      liebe Grüße,

      Petra