Bukarest: Champ (PS gefunden) und Chance (Zuhause gefunden), geb. 2004

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • jeder kleine Fortschritt IST ein Fortschritt.

      Donna ist jetzt 4 Monate bei mir.
      wenn sie ihre "Null-Bock-Phase" hat,verschmäht sie alle VIER ! weich gepolsterten Liegestätten, die sie benutzen kann und verkrümelt sich wieder unter mein Bett.

      keiner weiß, was in den Köpfen der Hunde vorgeht, die jahrelang in Dreck, Kälte, Hunger und (bestenfalls) Gleichgültigkeit leben mußten.
      :denk:
      Die Tiere teilen mit uns das Privileg, eine Seele zu haben. Pythagoras von Samos (570 - 500 v. Chr.)

      Beste Grüße von Susanne mit Donna



      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • Jeder Schritt und jeder Blick ist mit viel Geduld erarbeitet und Champ ist noch meilenweit davon entfernt ein normaler Hund zu sein (und wird es wahrscheinlich nie werden), aber dieser kleine Hundemann hat sein Herz am rechten Fleck. Mittlerweile stürmt er schon fast aus seiner Ecke heraus, wenn ich ihn rufe, um ihn rauszubringen und nun ist er schon zweimal direkt wieder aus seiner Hundehütte gekommen, während ich das Törchen am Auslauf verschlossen habe.

      Relativ am Anfang bleibe ich für einen Moment stehen, er schaut mich an, zeigt aber definitiv Beschwichtigungssignale (Schlecken, Zwinkern). Er hat durch das Stehenbleiben gelernt, dass etwas gutes passiert (nämlich das wir weiter gehen zu seiner sicheren Hundehütte!), wenn er einen ansieht, fühlt sich dabei aber noch sichtlich unwohl. Nur wenn man mal bedenkt, dass er am Anfang NIEMANDEN angesehen hat, finde ich, ist das schon ein großer Erfolg.
      Ich würd gerne auch Bilder und Videos in meiner Wohnung machen, aber hier drin ist es leider viel zu dunkel :(

      Nun ja, aber draußen geht es:


      Viel Spaß beim ansehen.
      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • Seh ich ja jetzt erst...
      Ich finde es riesig, was ihr da schon erreicht habt! Hut ab.
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**
    • Und heute sind wir noch einen Schritt weiter gegangen. Ich bin sowas von stolz und glücklich gerade! :dance3:

      Wir gehen ja, wie man im Video sieht, immer bis in sein Gehege. Heute dachte ich, probier ich mal was anderes. Wir sind bis vor sein Gehege (also nicht ganz bis zum Törchen) gegangen, dann hab ich ihn hochgehoben und ein Stück auf die dahinter liegende Kuhwiese, die jetzt offen ist, getragen. Dann hab ich ihn abgesetzt. Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass Champ sich umdreht und schnurstracks Richtung Törchen und in seine Hundehütte zurück will. Pustekuchen!!!! Wir haben ganz gemütlich eine Runde über die Weide gedreht, er immer mit der Nase auf dem Boden und am schnuppern. Wenn er jetzt noch anfangen würde sein Geschäft dabei zu verrichten, dann würde dem nichts mehr im Wege stehen mit ihm auch anzufangen draußen mit ihm spazieren zu üben.

      Aber erstmal eins nach dem anderen, ich freu mich einfach, dass das jetzt schon so gut geklappt hat!
      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • Das ist ja klasse!
      Vielleicht hat er bisher gedacht, du möchtest nicht weiter und er wollte dich nicht überfordern :haemisch:

      Sind ja manchmal etwas eigen, die Rumänchen :)
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**
    • Toll sieht das aus !! Der Blick war klasse als er in seiner Hütte war.. :) :) :)


      Als wenn er sagen wollte mach das Dach dicht..
      Tierliebe Grüße, Anita
      Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

      TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de
    • Wie locker er mittlerweile hier in der Wohnung ist, wenn es darum geht rausgebracht zu werden, hat er mir gerade gezeigt. Ich hab ihn angeleint und er hat sich erst einmal genüsslich gereckt und gestreckt :wuub:
      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • Coco schrieb:

      soooooooooo schön !!!!!

      Seh das erst jetzt und freue mich riesig über diese mega Fortschritte !

      Ja Coco, Du hast ihn ja bei Dir erlebt, wir er mit der Nase in der Ecke hing. Mittlerweile sind wir sogar schon so weit, dass ich ihn mit Würstchen, Käse und Co. verwöhnen kann, wenn er unter seinem Tisch liegt. Er wollte am Anfang nichtmal Chicken Mc Nuggets! Die hat er absolut nicht angerührt und irgendwann hat Gina sie aus seiner Box rausgefressen. Und nun nimmt er was und wenn es nichts mehr gibt schaut er mich an, als würde er sagen "Wie, das wars schon?"
      Selbst wenn wir Besuch haben, liegt er nicht mehr permanent mit der Nase in der Ecke, sondern liegt total relaxed auf seinem Platz.
      Er ist zwar immer noch meilenweit davon entfernt ein "normaler" Hund zu werden, aber das ist auch sowas von egal, ich freu mich einfach über jeden Augenblick, wo er seine Angst vergisst und mir damit mein Herz öffnet. Ja, ich bin ziemlich verliebt in diesen kleinen Hundemann :)
      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • CHAMP HAT EBEN DAS ERSTE MAL AN DER LEINE PIPPI GEMACHT!!!! Und das, obwohl ich ihn heute morgen kurz vorher schon ein wenig malträtieren musste, er hatte sein Geschirr so verdreht, dass es echt ein Akt war, ihn da wieder raus zu kriegen, ohne es kaputt zu schneiden........

      :dance3:

      Ihr könnt mich jetzt für bekloppt halten, aber ich freu mich gerade wie blöd darüber, denn nun können wir demnächst auch anfangen mit ihm Gassi gehen zu üben. Stubenrein ist er ja, aber bisher hat er seinen Auslauf immer genutzt, um sich zu erleichtern. Das eben nun war der nächste Schritt zu einem halbwegs entspannten normalen Hund an der Leine. :dance2:
      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)
    • Ich kann die Freude nachvollziehen.

      LG Barbara
      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berth.) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer) And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.(Terry Pratchett)
    • :dance2: :dance3: :dance2:

      Wir waren gerade das erste mal mit Champ draußen! Also richtig draußen auf dem Feld! Da hättet ihr mal staunende Hundeaugen sehen können!!!! SOOOOOOO groß ist die Welt?
      Hach! Ich hab die Schissnase ja sooo lieb! :D
      Jean - wie die Hose, nur ohne "s".

      Spendenkonto Nuca Animal Welfare Deutschland e.V.
      Kreissparkasse Saarpfalz - IBAN DE68594500101030261513 - BIC SALADE51HOM
      Paypal (geht auf direktem Weg nach Rumänien): donate@nuca.org.ro (nuca.org.ro/donate/)