Boguszyce in Gefahr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, die Preise und Mengen beziehen sich immer auf ein Motiv. Wenn ich 16 Kartenmotive habe, dann müßte ich bei Vistaprint von jedem 100 St. drucken lassen. Bei Postalo geht es schon mit 10 St.

      Allerdings wäre Vistaprint mit einem Preis von 8,99 € pro 100 Stck schon Wahnsinn gewesen. Die Angebote dort gelten aber scheinbar nur immer für kurze Zeit und man muß eben dann gleich zuschlagen.

      Bis ich die Bilder von Agnieszka in höherer Auflösung bekomme, kann ich ja nochmal die Angebote von Vistaprint im Auge behalten.


      Edit:
      @Hope2009
      also wenn ich den Link benutze, sehe ich 22,45 anstatt 29,99....?
      "Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
      - Albert Schweitzer (1875-1965), Arzt


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sabine E. ()

    • Oh, dann musst du aber für mich nicht jedes Motiv bestellen, wenn sich keiner mehr findet, der dieses Motiv haben möchte. Ich nehme auf jeden Fall welche ab (rechne mal mit 2 Stück pro Motiv). Wenn es allerdings weniger Motive wären, nehme ich von jedem Motiv eine höhere Menge ab.

      Oh man, kann ich komplizierte Sätze schreiben...

      Ich habe jetzt ein paar mal bei vistaprint reingeschaut und bekomme immer unterschiedliche Preisangaben.

      LG

      Dagmar


      "Es gibt Zeiten, in denen man die Stille der Tiere braucht,
      um sich von den Menschen zu erholen."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nessi ()

    • Tolle Idee mit den Postkarten. Ich nehme auf jeden Fall einige ab und gebe noch Bescheid, welche es sein sollten. Ich dachte so an insgesamt 50 Karten. Das ist auch ein hübsches Geschenk für Tierfreunde.
      Sabine, wenn man bestellen kann, mailst du mich kurz an? Ich komme nicht dazu, jeden Tag ins Forum zu schauen.
      Ich könnte, diese Aktion betreffend, auch einen Hinweis auf unsere HP setzen bzw. einen Link zum Forum.

      Gisela von "Freunde von Vierpfoten" e.V.

      freunde-von-vierpfoten.de/
      Liebe Grüße

      Gisela mit Cindy und Arielle und unvergessen Degina, Fela, Chicko, Fietje, Mecki


      Niemand begeht einen größeren Fehler als derjenige, der nichts tut, nur weil er meint, dass er wenig tun könnte. (Verfasser unbekannt)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fietje ()

    • Das mit den Postkarten ist eine gute Idee. Meine Sorge ist nur, dass es langsam geht, aber so ein Notruf schnelle Reaktion braucht.

      Meine Reserven und mehr sind gestern beim TA geblieben. Ich überlege was man noch machen kann.

      Wenn hier jemand backen kann- absolut gesunde Hundekekse- dann würde ich sie mit einem Hinweis auf den guten Zweck, welches Tierheim usw.
      verkaufen.(kleines Etikett/Handzettel?)

      Ich würde die Kekse abgepackt benötigen.
      Für einen anderen guten Zweck habe ich das in der Vergangenheit schon mal gemacht, dies wurde gut angenommen.
      100gr. 2,00€
      Natürlich geht der Erlös direkt zur Susanne B.

      ICH KANN NICHT BACKEN!!
      Ein Hund ist immer das Spiegelbild seines Menschen.
      © Oliver Jobes, (*1966), Erziehungs- und Verhaltensberater
    • Zu den Postkarten:
      Wär es nicht einfacher, wenn man Set's erstellt anstatt das sich jeder seine Fotos einzeln zusammensucht? Ich meine, man könnte ja z.B. ein 10er Set mit 10 verschiedenen Motiven zusammenstellen und das dann für einen festen Preis anbieten.

      @SusiLustig: Abpacken könnte man die Kekse ja gut in so Zellophantütchen. Die giebt es glaube ich z.B. beim DM-Markt. Bei uns gibt es einen laden der Verkauft diese Hundekekse: das-hunde-keks-haus.de/shop.htm. Meinst Du sowas in der Art vom Sortiement her? Da müßten wir mal nach Rezepten suchen. Das Backen sollte sich denke ich bei so vielen Leuten doch einrichten lassen. Mann müßte nur bedenken, dass die Kekse nicht so lange haltbar sind und daher lieber kleinere Mengen anbieten die man regelmäßig frisch backt.

      Die Idee mit den Rezepten finde ich auch nicht schlecht. Ich habe sowas schon öfters auf Wohltätigkeitsveranstaltungen gesehen. Dort werden meistens Rezeptbücher angeboten (als DIN-A 5 Ringbuch gebunden oder so). Für sowas könnte ich einige tolle Rezepte beisteuern!
      Gleiches könnte man natürlich auch mit Hunde(keks)rezepten zusammenstellen.

      Was sich glaube ich auch immer gut verkaufen läßt sind Marmeladen etc. Nur ist leider keine Obstsaison. ... Kennt sich jemand mit der Herstellung von Likören etc. aus?
      NEU: Buchhüllen aus Filz!


    • Bei all den guten Vorschlägen ist eine Frage bisher unbeantwortet geblieben.

      Nämlich die Frage, über wieviel Geld wir hier eigentlich sprechen.

      Ich vermute mal, dass es sich nicht um 3stellige Beträge, sondern eher mindestens 4stellige Beträge handelt, die monatlich benötigt werden.

      Es wäre daher sicher sinnvoll, wenn hier konkrete Zahlen genannt werden.

      Eine gute und regelmäßige Geldquelle sind doch auch Paten.
      Gibt es schon eine HP oder ist eine in Arbeit ?
      Eine Rubrik "Hunde suchen Paten" mit möglichst tollen Fotos und dann der namentlichen Nennung der Paten würde doch sicher für regelmäßige Geldeingänge sorgen.

      Ich habe gesehen, dass Susanne auf ihrer HP um Patenschaften in Höhe von 10- bzw. 15,- EURO wirbt. Leider bisher ohne Fotos der Hunde.
      Aber Fotos werben besser als jeder Text.

      Vielleicht lässt sich da ja kurzfristig etwas organisieren.

      Birgit
    • Original von gitta1
      Bei all den guten Vorschlägen ist eine Frage bisher unbeantwortet geblieben.

      Nämlich die Frage, über wieviel Geld wir hier eigentlich sprechen.

      Ich vermute mal, dass es sich nicht um 3stellige Beträge, sondern eher mindestens 4stellige Beträge handelt, die monatlich benötigt werden.

      Es wäre daher sicher sinnvoll, wenn hier konkrete Zahlen genannt werden.

      Eine gute und regelmäßige Geldquelle sind doch auch Paten.
      Gibt es schon eine HP oder ist eine in Arbeit ?
      Eine Rubrik "Hunde suchen Paten" mit möglichst tollen Fotos und dann der namentlichen Nennung der Paten würde doch sicher für regelmäßige Geldeingänge sorgen.

      Ich habe gesehen, dass Susanne auf ihrer HP um Patenschaften in Höhe von 10- bzw. 15,- EURO wirbt. Leider bisher ohne Fotos der Hunde.
      Aber Fotos werben besser als jeder Text.

      Vielleicht lässt sich da ja kurzfristig etwas organisieren.

      Birgit


      Das ist eine sehr gute Idee! :oi:
      NEU: Buchhüllen aus Filz!


    • Ja, es geht um viel Geld. Zahlen weiss ich keine, aber auch deshalb fahre ich nach Boguszyce, um mehr Infos mitbringen zu können.

      Auch die Homepage des Vereins kann besser gestaltet werden, besonders die Vorstellung und Beschreibung der Hunde und Patenschaften - auch das werde ich mit Agnieszka besprechen.

      Ich habe noch immer die Hoffnung, dass sich orgas finden, die Hunde übernehmen - wie gesagt, jeder Hund weniger reduziert die Kosten. Ich habe von Anfang an gesagt, dass Vermittlung nicht mein Ding ist - und 6 Hunde in 1,5 Jahren dürften das bestätigen :D

      Agnieszka schreibt, sie freut sich sehr, dass weitere Leute helfen! Vielen Dank!
    • Zu den Postkarten eine Anmerkung: Bei Vistaprint gibt es täglich neue Angebote. Da muss man nur öfter reinsehen und sofort zuschlagen, wenn beispielsweise gerade ein Angebot für die Postkartenerstellung läuft. Wer schon einmal bestellt hat, bekommt, wenn er will, täglich Angebotsvorschläge per Mail.
      Ich bestelle meine Visitenkarten etc. über Vistaprint und habe dabei bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht.

      Zu den Patenschaften: Auf der HP des Vereins aus Boguszyce psiaszansa.pl werden eine Menge Hunde vorgestellt, unterteilt in solche, die schon einen Paten haben und solche, die noch suchen (und ein Zuhause suchen natürlich alle, bis auf einige Unvermittelbare). Man muss sich die Seite halt nur übersetzen lassen. Die Kosten dort werden mit 40-60 Zloty, je nach Größe des Hundes angegeben. Das deckt sich mit den 10-15 Euro, von denen Susanne schon geschrieben hat. So eine dauerhafte Patenschaft wäre sicherlich eine sehr hilfreiche Sache, wenn möglichst viele Hunde Paten finden würden und 10-15 Euro sind nicht so unerschwinglich, finde ich.

      Also ich werde mir dann mal einen Wauwi aussuchen und 'ne Patenschaft übernehmen :)
      ...und Postkarten hätte ich dann auch gern, wenn sie dann fertig sind!!!
      Chris

      (mit Bonnie, Molly, Astra, Emma, Thorin und Magic)

      "Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun!" (Voltaire)
    • Nachdem ich schon ein paar positive Rückmeldungen und einige gute Tipps bzgl. Vistaprint hier bekommen habe, bin ich nun gerade dabei einige Angebote dort zu nutzen.

      Agnieszka hat mir heute morgen einige ihrer Fotos in der richtigen Auflösung geschickt, und ich bin dann gleich ans Werk. Wenn ich die Sachen habe, stell ich sie in einem neuen Thread ein. Es sind nicht nur Postkarten. Daher kann es dann auch außer Verkauf noch Versteigerungen geben.
      "Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
      - Albert Schweitzer (1875-1965), Arzt


    • Ich habe mir die HP von Boguszyce über Google übersetzen lassen und eigentlich kommt nur lustiger Unsinn dabei heraus.

      Um die Vermittlungschance zu erhöhen, müßte es auch eine HP in deutsch geben. Und die Angaben hinsichtlich Geschlecht, Alter, Größe fehlen fast bei allen Hunden ( oder Google hat es nicht übersetzt ).

      Wie wäre es denn, wenn wir versuchen, jemanden zu finden, der gegen eine geringe Aufwandsentschädigung bereit ist, eine deutsch-sprachige HP zu erstellen ( evtl einen tierlieben, arbeitslosen Deutsch-Polen hier in Deutschland oder aber einen arbeitlosen Polen in Polen ?). Dass würde allerdings nur funktionieren, wenn die entsprechenden Daten aus Polen geliefert werden (können).

      Birgit
    • ..aber genau daran wird es scheitern, denn aktuelle, vollständige Daten aus Polen kommen leider nicht. Dort gibt es einfach zu viel zu tun.
      Ich hatte auf unserer HP angefangen, Hunde aus Boguszyce vorzustellen, aber die Infos waren einfach zu spärlich und leider gab es auch keine Infos darüber, welche Hunde evtl. längst schon nicht mehr dort waren (vermittelt, gestorben, ö.ä.) Wenn sich jemand in so einen Wauwi verguckt, möchte er nicht ständig zu hören kriegen, dass gerade dieser Hund nun leider schon nicht mehr da ist. Das machen die Interessenten nicht mit, jedenfalls nicht mehrmals.
      Deshalb gibt es auch auf unserer HP jetzt zwar noch Hunde aus B., aber die Beschreibungen habe ich weggelassen und verweise stattdessen auf die polnische HP mit Übersetzung. Finde ich auch schade, aber Informationen sind nun mal das A und O für die Interessenten, besonders wenn sie sich für einen Hund aus dem Ausland und nur per Internet interessieren.
      Chris

      (mit Bonnie, Molly, Astra, Emma, Thorin und Magic)

      "Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun!" (Voltaire)
    • Also ich würde von den Postkarten auch von jedem Motiv drei Stück nehmen, evtl. mehr, das käme dann auf den Preis an.

      Ich war mit der Qualität von Vistaprint bisher eigentlich immer zufrieden, der "Knackpunkt" bei denen ist meist das hohe Porto und je schneller man die Sachen haben möchte, desto teurer wird es.

      Bei Postalo hab ich auch schon mal bestellt, die waren qualitativ ebenfalls sehr gut und auch sehr schnell.

      Viele Grüße,
      Monika
      “Wehe dem Menschen, wenn auch nur ein einziges Tier beim Jüngsten Gericht sitzt.”
      Christian Morgenstern
    • Hallo Monika,

      Agnieszka hat mir nun andere Motive in der nötigen Auflösung geschickt. Es sind auch nicht nur Karten, die ich bestellt habe. Es gibt dann auch Mauspads mit Fotos von den Hunden aus Boguszyce drauf, Tassen und Maxikarten.

      Ich mache für die Sachen aber dann besser einen neuen Thread auf.
      "Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
      - Albert Schweitzer (1875-1965), Arzt


    • Super, da werde ich auch ein paar Sachen bestellen! Wollte ohnehin wieder mehr Postkarten schreiben und nicht nur E-Mails - da passt das ja gut! :)
      Wie wäre es denn, wenn man auch Postkarten mit Motiven der Hunden nimmt, die eine PS/ES suchen? Auf der Rückseite könnte dann ein kurzer Vermittlungstext + Kontaktdaten stehen.

      Die Idee mit den Patenschaften für die Hunde ist natürlich auch gut - vielleicht könnte man dazu hier auch einen extra Thread eröffnen und ein paar HUnde vorstellen?

      Beim Rezeptbuch wäre ich übrigens auch dabei: Ich bin schon lange auf der Suche nach guten Hunderezepten (wer hat nochmal PizzaPansen ersteigert? ;) ) und bei "normalen" Rezepten könnte ich auch einige beisteuern.
      Wenn Ihr möchtet, kann ich gerne die Rezepte sammeln und einen entsprechenden Thread eröffnen.

      Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen: Die Vermittlungsarbeit ist wichtig. Ich kann gerne Hunde in verschiedene Internetportale einstellen, dazu müsste aber schon eine deutsche Homepage existieren, von der ich Texte und Fotos nehmen könnte.
      Auch könnte ich englische Vermittlungstexte ins Deutsche übersetzen, wenn das gewünscht wird (und sich niemand für eine polnisch-deutsche Übersetzung findet).
      Liebe Grüße,


      BettyBB
    • Wenn es in Polen jemanden gäbe, mit dem ich mich über die Hunde austauschen könnte, würde ich eine deutsche HP für Boguszyce erstellen.

      Ich müßte mal eine Nachbarin (Polin) fragen, ob sie mir die polnische HP übersetzt. Aber Fotos und die Daten zu den einzelnen Hunden brauche ich halt von jemandem vor Ort.

      Agnieszka ist ja gerade im Prüfungsstress, da geht wohl gerade nicht viel. Ist denn noch jemand dort, der ein wenig deutsch oder englisch spricht?
      "Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
      - Albert Schweitzer (1875-1965), Arzt


    • Leider nicht Sabine.

      Genau das ist das Problem das auch andere mit Boguszyce haben. Gitta und Brigitte aus der Schweiz z.B. haben schon viele Vorschläge gemacht. Es ist einfach schwierig, wenn alle anderen Leute vom Verein nur polnisch sprechen, alle berüfstätig sind, keiner wirklich Zeit hat, keiner sich vor ort die Zeit nehmen und Vermittlungstexte oder genauere Daten ermitteln kann, etc. ....

      Ich nehme eure Tipps auf und spreche sie mit Agnieszka durch.