Ein letzter Platz für die verstorbenen Kozhuhovo-Hunde. Sie starben ohne je ein Zuhause zu finden... und doch sollen sie wenigstens hier nicht vergessen sein.

  • Katholische Kirche Gescher: Ökum. Gottesdienst für verstorbene Kinder


    Für all die armen Seelen, möget ihr in Frieden ruhen!

    Liebe Grüße von Brigitte/Pauline mit Stevi und den Sternenfellchen im <3


    Die Tierschutzarbeit ist eine große Herausforderung für Idealisten.
    Wenn einer träumt, bleibt es Traum, wenn viele träumen, wird der Traum Wirklichkeit
    !

  • Ein Kerzenmeer für all die gequälten Seelen ;(;(;(

    Es tut mir so leid, was die Spezie Mensch euch antut.

    Es ist zum verzweifeln...


    candlelights-1868525_1920.jpg?itok=qgy266FG

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • So viele, die es nie dort raus schaffen. Wir furchtbar...


    :kerze::kerze::kerze::kerze::kerze::kerze::kerze::kerze::kerze::kerze::kerze:

    Chris


    (mit Bonnie, Molly, Astra, Stella, Thorin und Magic)


    "Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun!" (Voltaire)

  • Ruhet nun in Frieden


    :kerze: für Plombir:weinen:

    :kerze: für Luchik:weinen:

    :kerze: für Kin:weinen:

    :kerze: für Lorka:weinen:

    :kerze: für Jam:weinen:

    :kerze: für Matis:weinen:

    :kerze: für Courtney:weinen:

    :kerze: für Sally:weinen:

    :kerze: für Oliver:weinen:

    :kerze: für Ikarus:weinen:

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)

  • Alle haben den gleichen Blick. Den der Hoffnungslosigkeit. Warum nur gibt es überall so viel Leid.


    Mir laufen die Tränen. Ich möchte mich trotzdem bedanken, dass diese Schicksale alle ein Gesicht bekommen haben. Ich wünsche Euch, dass ihr in eine bessere Welt wiedergeboren werdet.

    Gruß
    Moni


    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.

  • :kerze:für Kenia


    es ist so unfassbar traurig


    :kerze: für Plombir:weinen:

    :kerze: für Luchik:weinen:

    :kerze: für Kin:weinen:

    :kerze: für Lorka:weinen:

    :kerze: für Jam:weinen:

    :kerze: für Matis:weinen:

    :kerze: für Courtney:weinen:

    :kerze: für Sally:weinen:

    :kerze: für Oliver:weinen:

    :kerze: für Ikarus


    Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
    www.clara-cartoon.de

  • Wann Belchik ins Shelter kam, ist nicht bekannt... auch nicht seine Altersschätzung.

    Anfang 2013 berichtete eine der Freiwilligen das erste Mal über ihn... da war er aber schon lange Zeit im Shelter. Sie vermutete, dass Belchik schon als Welpe ins Shelter kam und einfach den Kontakt mit Menschen nie kennenlernte.


    Belchik öffnete sich etwas, ließ sich etwas berühren und machte immer aufgeregte Freudentänze in seinem Zwinger, wenn die Freiwilligen sich mit ihm etwas beschäftigten.

    Ob er jemals sich traute, überhaupt seinen kleinen Zwinger zu verlassen, ist unbekannt.

    Anfang September 2020 starb er nun.


    Ruhe in Frieden, lieber Belchik. Hier brennt eine Kerze für Dich. :kerze:


  • :kerze: für Belchik:weinen:

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)

  • Sherlock wurde ca. 2005 geboren und kam 2009 ins Shelter "Kozhuhovo". Irgendwann konnte er wenigstens seinen kleinen Zwinger verlassen und mit den freiwilligen Helfern in den Auslauf gehen. Menschen mied er, tolerierte aber einiges... lernte sogar an der Leine laufen.

    2017 wurden Probleme mit den Augen offensichtlich... es stellte sich heraus, dass Sherlock schon vor längerer Zeit erblindet war.


    Sherlock starb nun. Das Shelter konnte er nie verlassen.


    Ruhe in Frieden, lieber Sherlock. Hier brennt eine Kerze für Dich. :kerze:


    40018615uv.jpg

  • :kerze:für Sherlock:weinen:

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)