Chaplin - ein besseres Leben dank lieber Paten. Dies ist seine Geschichte.

  • Zwingernr.: B 166
    Geburtsdatum: ca. 2008
    Aufenthaltsort: TH Russland



    Chaplin kam 2011 ins Shelter "Kozhuhovo" in Moskau.
    Von jetzt auf gleich änderte sich für den damals 3-jährigen Rüden das ganze Leben.
    Entsprechend verstört reagierte Chaplin darauf und zog sich zurück.


    Chaplin ist ein Fundtier. Über seine Vorgeschichte ist leider nichts bekannt.
    Nach den Aufzeichnungen des Shelters "Kozhuhovo", in dem er lebt, wurde er bereits 2011 dorthin gebracht.
    Chaplin war lange Zeit sehr verstört und weigerte sich hartnäckig, seinen Zwinger zu verlassen. Er zeigte sich ängstlich und verkroch sich lieber in der Holzhütte seines winzigen Gefängnisses.
    Die enorme Lautstärke im Shelter, der Stress und auch die Menschen machten ihm Angst.
    Irgendwann jedoch hatte er sich offensichtlich an all das gewöhnt und plötzlich siegte dann doch seine Neugier und Chaplin wagte sich hinaus.
    Heute läuft er zu gerne mit den anderen Hunden in den Freilauf und hat erkannt, dass die Menschen garnicht so gruselig sind.
    Im Gegenteil, seine Betreuer haben ihm inzwischen sogar beigebracht, wie man an der Leine läuft und das macht Chaplin wirklich gerne und gut.
    Obwohl Chaplin schon ein klein wenig älter ist, ist er recht aktiv und teilt seine Freude über den wöchentlichen Besuch seiner Betreuer auch gerne durch fröhliches Bellen mit.
    Wir suchen für Chaplin ein Zuhause bei lieben Menschen, die Freude daran hätten, mit Chaplin zusammen die Natur zu erkunden.
    Sicherlich braucht Chaplin anfangs etwas Zeit, sich an seine neuen Menschen zu gewöhnen und ihnen zu vertrauen.
    Mit etwas Geduld und ausreichend Empathie wird aus Chaplin aber sicher ganz schnell ein treuer und begeisterter Begleiter.


    Chaplin ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte schon bald auf die Reise in sein neues Zuhause gehen.
    Chaplin wird vermittelt vom Verein Tierschutz miteinander, seine Vermittlerin ist Daniela Bansche
    eMail: d.bansche@tierschutz-miteinander.de
    Tel.: 05371-687266









    Hier geht es zu dem Vermittlungsinserat von Chaplin
    http://www.tierschutz-miteinan…unde/senioren/710-chaplin


    Lieber Chaplin, du bist so ein lieber Kerl. Ich drücke ganz doll die Daumen, dass wir für dich ein Zuhause finden.
    :herzchen::herzchen::herzchen:


    Clara Corinna die tierverrückte Cartoonistin mit ihren Goldstücken Dorá, Finja, Kessy und Mara und nun auch noch mit Hündchen Nummer 5, dem Gary.
    www.clara-cartoon.de

    2 Mal editiert, zuletzt von Daniela ()

  • den hab ich direkt weitergeleitet..... was ein toller Bube !!!!


    :haemisch: hab ich auch gemacht.....


    “ Lassen wir das Herz ohne den Verstand sprechen, verwischt sich der Unterschied zwischen Mensch und Tier. ”
    Dalai Lama

  • Chaplin wartet noch immer. :weinen:


    Ich habe ihn gerade mit auf meine Facebook-Seite genommen. Für die FBler unter Euch: Bitte teilt den lieben Hundemann auf FB... für hoffentlich doch noch eine Chance für ihn.
    Chaplin`s FB-Post
    Dankeschön. :bluemchen:


    Hier der Text... vielleicht entdeckt ihn hier jemand über`s Forum.


    +++ Keine Chance für Chaplin? +++


    Bald nun 8 Jahre ist es her, als Chaplin im Sommer 2011 in den Straßen Moskaus eingefangen und ins Shelter „Kozhuhovo“ gebracht wurde.
    Man steckte ihn in einen der unzähligen Zwinger – den Ort, wo er bis heute vergeblich wartet.


    Lange Zeit war Chaplin unsichtbar für die Menschen, er verkroch sich in der kleinen Holzkiste in seinem Zwinger. Die enorme Lautstärke im Shelter, der Stress und auch die Menschen machten ihm einfach nur Angst.
    Doch irgendwann siegte seine Neugier, er fasste ganz langsam Vertrauen zu den freiwilligen Helfern und wagte sich hinaus.


    Heute geht er gerne mit den anderen Hunden in den Freilauf. Er ist dann trotzdem von Gittern umgeben, aber er kann sich wenigstens etwas bewegen… auch wenn diese eine Stunde in der Woche viel zu wenig ist.
    Das ist das Leben von Chaplin in all den vielen vergangenen Jahren.


    Über die Jahre ist er zum Senior geworden. Auch wenn er mit seinen nun ca. 11 Jahren recht aktiv ist, so wird aber auch er spüren, wie viel schwerer das Shelterleben mit zunehmendem Alter ist.
    Gerade jetzt im Winter ist das Leben im Außenzwinger bei eisiger Kälte besonders hart… doch etwas anderes gibt es dort nicht.


    Und scheinbar gibt es für Chaplin auch sonst nichts anderes, denn es gab noch nie einen Menschen, der sich je für Chaplin interessierte.


    Niemanden interessierte, wie sehr er sich freuen kann und wie sehr er die wenige Aufmerksamkeit und Zuneigung seiner Betreuer genießt. Er hat so hart dafür gekämpft, seine Angst überwunden… und wofür das alles?
    Am Ende sitzt er doch wieder in seinem Gefängnis und bleibt zurück.


    Chaplin ist ein freundlicher Rüde und auch gut verträglich mit seinen Artgenossen. Sicher braucht er bei fremden Menschen Zeit, um sich an sie zu gewöhnen und Vertrauen zu fassen. Aber mit Geduld und Empathie kann man sein Herz erobern… wenn man es denn will.


    Ich hoffe wirklich sehr, dass es doch noch irgendwo auch einen lieben Menschen für Chaplin gibt, der ihm endlich ein Zuhause gibt.
    Aber auch wenn Ihr keinen Platz für ihn frei habt, bitte helft ihm bei seiner Suche.


    Vielen lieben Dank. <3


    Hier geht es zu Chaplin`s Inserat auf unserer Website mit noch mehr Infos und Fotos von ihm: Chaplin`s Vermittlungsinserat


    Für Chaplin suchen wir ausschließlich ein endgültiges Zuhause.
    Bitte meldet Euch, wenn Ihr Fragen oder Interesse an ihm habt, direkt bei seiner Vermittlerin:
    Kontakt: Daniela Bansche
    eMail: d.bansche@tierschutz-miteinander.de
    Tel.: 05371-687266


    Chaplin wurde ca. 2008 geboren und ist ca. 50-55 cm groß. Er ist geimpft, gechipt und kastriert.
    Die Ausreise und Vermittlung erfolgt über Tierschutz miteinander e.V.


    Wichtige Daten im Überblick❗
    * Rüde
    * ca. 11 Jahre alt
    * ca. 50-55 cm
    * kastriert
    * verträglich mit Artgenossen
    * freundlich; anfangs vorsichtig bei fremden Menschen, braucht Zeit, um Vertrauen zu fassen
    * kennt das Laufen an der Leine
    * noch im Shelter in Russland
    * Katzenverträglichkeit kann nicht zuverlässig getestet werden
    * endgültiges Zuhause gesucht




    Chaplin, ich wünsche Dir so sehr, dass es irgendwo doch noch einen besonders lieben Menschen gibt… für Dich, der Deine kleine Welt rettet.

  • Was für ein liebes Gesicht :love:


    “ Lassen wir das Herz ohne den Verstand sprechen, verwischt sich der Unterschied zwischen Mensch und Tier. ”
    Dalai Lama

  • Was für ein Gesicht :love: ich drücke die Daumen für ein Plätzchen :daumendruecken:

    Tierliebe Grüße, Anita
    Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • Ich muss hier immer schauen. So ein Schätzchen. ;(:love:

    **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
    "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
    "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


  • Wenn der Sinn von allem sich nicht zeigt… Keine Chance für Chaplin in all den Jahren. :weinen:





    Seit 8 langen Jahren ist Chaplin nun schon im Shelter und wartet.
    Wenn ich mir die Fotos anschaue... :schnief:


    Und doch hoffe ich noch immer auf eine Chance für Chaplin.


    Für die FBler unter Euch: Es gibt einen weiteren Post für Chaplin - bitte teilt auch diesen... damit Chaplin vielleicht doch noch den Menschen erreicht, der ihn endlich nach Hause holt: Chaplin`s FB-Post


    Vielen lieben Dank.

  • :daumendruecken::daumendruecken::daumendruecken::daumendruecken:

    Tierliebe Grüße, Anita
    Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

    TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS - Paypal: kontakt @tiernotfelle-europa.de

  • ;(

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ein Haus ist kein Zuhause, solange kein Hund darin wohnt.
    (Gerald Durrell)