Angst um Arnie...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Angst um Arnie...

      Arnie hatte heute morgen als ich zur Arbeitmusste irgendeinen Zitteranfall, konnte nimmer laufen, torkelte nur noch.... :(

      Er ist jetzt in der TK, Blut ist unauffällig. .. CT wird vorbereitet um einen Tumor etc auszuschließen. ...

      Ich bin jetzt erst mal duch... :( :(
      Nadine

      Die Grausamkeit gegen Tiere und auch die
      Teilnahmslosigkeit gegenüber ihrem Leiden ist eine der schwersten Sünden
      des Menschen. Wenn der Mensch so viel Leiden schafft, welches Recht hat
      er dann sich zu beklagen, wenn er selbst leidet?
    • Er ist um die 6.

      Als ich zur Arbeit war hat er richtig gekrampft mit Kopfschlagen und sabbern und die Hinterbeine verkrampft, Nystagmus,Fieber, (wohl durch die Muskelkrämpfe) usw....

      Habe vorhin mal angerufen, er steht unter Medikamenten und ist soweit stabil.

      Heute Abend fahren wir hin.
      Vestibularsyndrom hab ich mich auch schon belesen. .. alles Möglich, ich weiß es nicht :(

      Heute morgen als ich auf war und er raus wolltw könnte ich schwören es war noch alles okay. Und es war noch keine Minute von in den Garte lassen bis er die Treppe nimmer rauf kam...
      Und grstern Abend war er auch topfit, ist rum gerannt , jeden begrüßt usw.... :(
      Nadine

      Die Grausamkeit gegen Tiere und auch die
      Teilnahmslosigkeit gegenüber ihrem Leiden ist eine der schwersten Sünden
      des Menschen. Wenn der Mensch so viel Leiden schafft, welches Recht hat
      er dann sich zu beklagen, wenn er selbst leidet?
    • Waren ihn gestern Aend besuchen. Der Arme Kerl hatte kaum koordination in der Hinterhand und gezittert. Fressen wollte er auch nicht.

      Durften dann bissel mit ihm raus gehn, und er lief hinten wie ein Storch, so starksig. Aber es wurd zusehends besser.
      Ich denke er hatte Muskelkater, kein Wunder bei über 4h zittern und Krampfen :(

      Was es war ist nicht genau zu sagen, kann von Vergiftung über Tumor und Epilepsie alles sein :(

      Wenn es ihm heute Abend wesentlich bessergeht darf er heim. Wir sollen gut beobachten, und sollte es nochmal passieren, dann wird Diagnostik betrieben.

      Mit bissel Glück wars ne einmalige Sache....

      Armer Schatz... :(
      Nadine

      Die Grausamkeit gegen Tiere und auch die
      Teilnahmslosigkeit gegenüber ihrem Leiden ist eine der schwersten Sünden
      des Menschen. Wenn der Mensch so viel Leiden schafft, welches Recht hat
      er dann sich zu beklagen, wenn er selbst leidet?
    • Arnie durfte Donnerstag Abend dann heim.
      Als ich ihn abholte war er noch total beduselt, pienste permanent, freute sich nicht und hatte einen ganz leeren Blick :(
      Im Wartezimmer kippte er mir 3 mal weg, als wenn er im stehen einschlafen würde...

      Als wir dann heim wollten zog Arnie nochmal zur Tür rein...wollte lieber in der TK bleiben.. die Lacher hatten wir auf unserer Seite

      Was es nun war wissen wir nicht, wenn nochmal was sein sollte muss ich sofort hin.

      Seid gestern tritt er mit der Pfote wo der Zugang gelegt war nicht auf, aber ich kenne ja unseren Hypochonder. .. das gibt sich, ziept wohl ein wenig ;)

      Montag zur Kontrolle und dann hoffen wir der Spuk war eine einmalige Sache...



      Das war als er heim kam.

      Mittlerweile ist er, bis auf das Humpeln und dass er und heute nacht ein paar Häufchen in die Küche gesetzt hatte, wieder normal. :herzchen:
      Hatte schon Angst er hätte irgendwelche Hirnschäden davon getragen... :(
      Nadine

      Die Grausamkeit gegen Tiere und auch die
      Teilnahmslosigkeit gegenüber ihrem Leiden ist eine der schwersten Sünden
      des Menschen. Wenn der Mensch so viel Leiden schafft, welches Recht hat
      er dann sich zu beklagen, wenn er selbst leidet?



    • Eine Woche ist nun vergangen ohne weitere Auffälligkeiten.
      Wir hoffen es bleibt so...

      Sein Beinchen wo die Infussion drin war belastet er immernoch nur sporadisch, aber laut TA nichts auffällig dahingehend - er ist halt ein Piensemann ;)

      Der TA der Arnie behandelt hat war übrigens auch Rumäne und ganz angetan von unserem Bub :herzchen:

      Nächsten Monat machen wir Kontroll BB (Kreatenin Wert war minimalst verändert) und ggf sollten wir ein Herzschall mal einplanen, da er beim Abhören minimals was gehört hat.
      Bin ja froh dass dieses Mal aufs Herz geguckt wird... war bei Vivi nicht so damals und kostete sie ihr Leben... :(
      Nadine

      Die Grausamkeit gegen Tiere und auch die
      Teilnahmslosigkeit gegenüber ihrem Leiden ist eine der schwersten Sünden
      des Menschen. Wenn der Mensch so viel Leiden schafft, welches Recht hat
      er dann sich zu beklagen, wenn er selbst leidet?