Maya von Furry Friends braucht schon wieder Hilfe für ihre Schützlinge...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich habe auch eine anämische Nierenkatze. Die kriegt alle paar Wochen jenach Bedarf Spritzen, dadurch steigt der Cortisolspiegel künstlich wieder an. Das hält dann eine gewisse Zeit, nach einigen Wochen wird wieder Blut abgenommen und kontrolliert.

      LG judith
      Alle lebenden Kreaturen haben die gleiche Seele - auch wenn ihre Körper verschieden sind. (Hippokrates)
    • Birgid schrieb:

      also ich hatte mal eine Katze mit Feliner Anämie, wir haben das mit Kortison noch 4 Jahre lang hinbekommen, dann hatte sie Organversagen, keine meiner anderen katzen hat sich angesteckt.
      Ist das auf die dauerhafte Cortisongabe zurückzuführen ?! :gruebel: Wie alt war die Katze ??
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)
    • Richtig blöd ist auch, dass Joshi derzeit mit Nierendiät-Trockenfutter ernährt wird. Ich habe Maya gesagt, dass das kontraproduktiv ist, da es zu viel Flüssigkeit aus dem Körper zieht und sie Nassfutter für ihn besorgen soll, aber sie sagt, dass das zu teuer sei.... :/ Hat jemand nen Vorschlag, ob man auch normales Nassfutter (also kein Spezialfutter) geben kann, wo der Phoshorgehalt ect. nicht so hoch ist und was entsprechend günstiger ist ?! Oder hilft in diesem Fall nur spezielles Nierendiätfutter ?! ?( Und wenn ja, wie sind da die Erfahrungen; welches Futter wird da am Besten angenommen ?! Kattovit vielleicht ?! :denk:

      Ich habe gestern online noch Solidago bestellt. Ubichinon und Coenzyme hatte ich noch da. Ich werde ihr die 3 Mittel (= SUC) dann per Post zuschicken und hoffe, dass es Joshi's Niere helfen wird.... :crap:


      Sonst noch jemand Vorschläge oder ein Platzangebot mit möglichst wenig Stress (wegen dem eventuellen Neuausbrechen der Krankheit) und der Bereitschaft, eine Katze, die eventuell dauerhaft oder öfter mal medizinisch versorgt werden muss, zu übernehmen ?! Wir wollen hier ja ehrlich bleiben.... Joshi und auch Bejo könnten Dauerpatienten bleiben :weinen:
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)
    • ein gutes getreide und zucker freies Futter? Mac oder Carny schrieb:


      Danke Birgid :thumbsup: Ich werde das mal an Maya weitergeben...



      Ich habe in einem Katzenforum dazu auch noch was gefunden:



      unser TA wollte möglichst auf Diätfutter verzichten. Er gab mir folgende
      Faustformel mit auf den Weg: ein ca/p-Verhältnis von 1,1:1 bis 1,2:1,
      Phosphor max. 0,3 %, Magnesium bis 0,018 %.

      Da ist die Auswahl nicht gerade üppig und leider fallen viele Futter aus dem Segment obere
      Mittelklasse raus, weil das ca/p-Verhältnis nicht stimmt und deutlich
      mehr Magnesium enthalten ist.
      Inzwischen gebe ich ihr auch mal
      zwischendurch ein Futter, wo mal der ein oder andere Wert leicht darüber
      liegt, aber insgesamt achte ich schon darauf.


      Wie die Faust aufs Auge passe die Dosen von Mac's, und zwar sowohl die reinen Fleischsorten, wie auch die Sorten mit Reis.
      Von Grau sind die Schlemmertöpfchen mit Reis noch in Ordnung. Die reinen Fleischsorten gehen schon wieder nicht mehr so gut.
      Bislang ging auch Miamor Milde Mahlzeit gut, aber die haben die Rezepturgeändert (Fleischanteil runter. Ca/p, Magnesium? Keine Angabe.)
      Noch vergleichweise in Ordnung sind von CatzFinefood die Nummern 3, 5, 7, 9, 11 und 13. Die anderen gehen wieder nicht mehr.


      ich habe eine Antwort von Animonda bekommen für das Carny Nassfutter.


      Hier die genauen Angaben:


      Ca: 0,24%, P: 0,18%, Mg: 0,015%



      Wenn ich deinen Tipp vom TA richtig verstanden habe, dann liegt dieses Futter doch im grünen Bereich

      Man muss also auf den Calzium/Phosphorgehalt achten.... beides möglichst niedrig :/
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)
    • Hab´ grad auch ein paar Euronen per paypal an Maya geschickt.

      Dieses Elend ist ja unerträglich................. :flenn: :flenn: :flenn:

      Ich würde soooo gerne 1 oder 2 ältere Miezen nehmen, aber meine Hundis..........ich trau mich einfach nicht.
      ------------------------------------------------------------------------------------------

      Nicht alle sind glücklich die glücklich scheinen, manche lachen nur um nicht zu weinen.
      (unbekannt)
    • alicerda schrieb:

      Ich würde soooo gerne 1 oder 2 ältere Miezen nehmen, aber meine Hundis..........ich trau mich einfach nicht.
      Ich selbst habe drei Hunde und vier Katzen sowie zeitweise auch Pflegehunde. Und bei denen weiß ich nie, ob die sich gleich mit den Katzen vertragen. Und die beiden jüngeren Hunde haben sich relativ schnell mit den Katzen arrangiert. Und die versuchen zumindest draußen immer, alle Katzen zu jagen (natürlich nur die, die weglaufen, die anderen sind ja uninteressant :D ). Allerdings lassen sie das sofort, wenn ich mich auch nur räuspere :evil: .
      Ich war halt am Anfang immer dabei und nach kurzer waren die Katzen kein Thema mehr.

      Hast Du denn die Möglichkeit, sie zur Not in der ersten Zeit separat zu halten? Dann kann man sie langsam aneinander gewöhnen.
      Und wie sind Deine Hunde vom Charakter? Eher verträglich mit allem? Dann ist das meistens schon mal die halbe Miete.

      Ich selbst überlege auch schon seit Beginn, ob ich nicht noch eine fünfte Katze aufnehmen kann :love: (es ginge allerdings nur eine Katze und die muss etwas stressresistent sein, weil bei mir halt viel Trubel ist und auch am besten kein Freigänger). Aber so richtig weit bin ich in meinen Überlegungen noch nicht. ?( .

      Liebe Grüße
      Die Nachteule
      (mit der ganzen Menagerie)
    • alicerda schrieb:

      Hab´ grad auch ein paar Euronen per paypal an Maya geschickt.
      Danke dir, Rita :knutsch:

      Wieso meinst du denn, dass es mit den Hunden nicht klappen sollte !? :denk: die meisten Katzen erziehen sich ihre Hunde. .. :biglol: jedenfalls war es bei uns so :D wir haben 8 Katzen und 2 Hunde, auch das klappt wunderbar :thumbsup:
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)
    • Ich muss mich hier jetzt leider für 1 Woche abmelden, weil wir morgen früh in Urlaub fahren. Weiß noch nicht, ob ich dann Internet habe.... nicht dass ihr euch wundert, wenn ich hier nichts mehr aktualisiere .... ;)


      Ich sage erstmal DANKE an alle, die bisher geholfen haben... :love: :love: <3 <3 <3
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)
    • Michi, mir fehlen grad die Worte... Danke...
      Meine Freundin musste jetzt erstmal geschwind einen spanischen Notkater aufnehmen und hatte gesagt, wenn der vermittelt sei, spricht sie mich wieder an. Wenn Du jetzt gleich einen Platz findest, kann sie dann aus dem spanischen Notfall noch Geschwister nehmen. Auch nicht schlecht...

      Sabine, hab einen sxhönen Urlaub und viel Glück! Du weißt schon ;)
      "Be the change you want to see in the world".
      Mahatma Gandhi.
    • Michi, ich rufe Dich heute oder morgen an. Bitte entschuldige die Vespätung, aber der Tod von Karlie hat mich erstmal aus der Bahn geworfen... :weinen:


      Trotzundalledem möchte ich hier aktualisieren, denn das Leben geht ja weiter und bei Maya hören die Notfälle leider nicht auf... :schnief:



      Endlich eine gute Nachricht - Joshi's Bluttest heute zeigt, dass alle Werte schon normal sind <3 <3 <3 Mein Suesser Kaempfer <3 Bitte helft uns ein schoenes Zuhause fuer ihn zu finden - er kann auf keinen Fall zurueck auf die Strasse ;(

      Furry Friends6. Juni um 15:15 ·
      Vielen Dank fuer die Spenden <3 <3 <3 :
      Gisela P. - 90 EUR
      Helga G. - 20 EUR
      Peter K. - 20 EUR
      Sabine P. - 15 EUR
      Judith L. - 20 EUR
      Margot G. 20 EUR
      Marion W - 20 EUR
      Nathalie K. - 25 EUR



      Liebe Freunde,
      wir brauchen ganz dringend Eure Hilfe. Unckas hat FIP!! :'( Er braucht ganz dringend Interferon. Einen Kurs kostet 95 EUR und Unckas braucht 2 Kursen - das ist sein einziges Chance!! Bitte helft uns die Summe von 190 EUR zu sammeln. BITTE BITTE HELFT UNS!!! Wir muessen ihn retten :'(
      Ihr koennt fuer ihn an unsere Paypaladresse spenden:
      furry_friends@dir.bg
      Fuer UNCKAS
      Vielen lieben Dank an allen, die helfen werden ♥




      +6


      Vielen Dank fuer die Spenden <3 <3 <3 :
      Anita B. - 10 EUR
      Sophia Z. - 15 EUR
      Ursel B. - 25 EUR
      Martina V - 12 EUR
      ---------------------------
      Liebe Freunde,
      Wir brauchen schon wieder ganz dringend Eure HIlfe. 2 von unsere Babies haben Panleukopenie,und da es noch 8 Babies auf der PS sind, brauchen wir Eure Hilfe um Serum und Antibiotika fuer alle zu kaufen. Die Tests kosten 30 EUR. Das Serum kostet 11 EUR und wir benoetigen 10 mal x 11 Spritzen (fuer alle Babies) = 110 EUR :'( Die Antibiotika kosten 3 Eur und die Babies muessen es mindestens 5 Tage bekommen = 15 EUR. Insgesamt brauchen wir etwa 155 EUR und zwar wenn kein anderes Baby krank wird. BITTE helft uns - es ist ein Kampf um Leben und Tot :'( Bitte drueckt die Daumen, dass es die Babies schaffen :(
      Ihr koennt fuer die Suessen direkt an die Tierklinik spenden:
      Paypal der Tierklinik:
      sasho_vet@abv.bg
      Fuer: PANLEUKOPENIE BABIES (FURRY FRIENDS)
      Bankkonto der Tierklinik:
      IBAN: BG64STSA93000015557738
      BIC: STSABGSF
      BANK: DSK
      Dayana Guteva
      oder an unsere paypal adresse:
      furry_friends@dir.bg
      Vielen Dank an allen, die helfen werden
      Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders.... :] (Verfasser unbekannt)