Samu, fast schwarzer Rüde, lustiges Kurzbein, zwei Jahre alt, Pflegestelle

    • Wir waren gerade 1. Mal in der Haard, aber noch mit Lederleine. Mein Sohn ist mit, weil ich nicht wusste wie das mit dem Auto klappt, geht aber alles besser als gedacht, Dienstag fahren wir nochmal zusammen und dann denke ich kann ich das alleine. Auf Candy brauch ich ja nicht achten, die macht alles alleine

      Der Mensch hat aus der Erde eine Hölle für die Tiere gemacht..Athur Schopenhauer
    • ehemaliger Rumäne trifft ehemaligen Rumänen...


      Heute in der Haard haben wir Siggi getroffen, das war so putzig, die haben sich erkannt und sich fast überschlagen, leider hatte ich kein Handy mit, wir wollen uns aber nächste Woche mal verabreden, dann nehm ich was zum Filmen mit.

      Der Mensch hat aus der Erde eine Hölle für die Tiere gemacht..Athur Schopenhauer
    • Gestern ist er 1. Mal alleine ins Auto gesprungen, schön brav hinter Candy her. Dann kann ich jetzt auch mal alleine fahren, der Junge lernt schnell, er macht aber auch wirklich gerne Mist, vor ihm ist nichts sicher, man muss ihn immer im Auge haben. Hab ihn jetzt einige Male auf frischer Tat ertappt, ich hoffe, dass ich das Anknabbern in den Griff bekomme...

      Er hat genug Spielsachen, er bekommt Kauknochen aber ....wenn ich mich umdrehe, ist das was er nicht darf interessanter. Er hat sogar mein Lowboard angeknabbert ... :(

      Der Mensch hat aus der Erde eine Hölle für die Tiere gemacht..Athur Schopenhauer
    • Ja - die Rumänen und ihre "Sitten"...... :/

      Hab hier ja auch zwei sitzen. Bis Abira einzog, hätte man neben Peetey ein Steak liegen lassen können. Aber der Herr lernt dazu. Mittlerweile klaut er mehr und besser als das Fräulein. X( Und er hat das bis vor Kurzem immer so schlau angestellt, dass wir immer Abira im Verdacht hatten. Aber auch wir lernen dazu.... :haemisch:

      Schreddern ist zum Glück kein Thema mehr - aber das haben Beide ca ein halbes Jahr gemacht. Weiss der Geier wieso?!

      Bei uns haben die Hunde in der Nacht "Schlafzimmer-Pflicht". Ich will mitbekommen, wenn was geht oder einer dringend mal muss. Hab keine Lust auf Hinterlassenschaften am Morgen!


      Dir wünsche ich gute Nerven und einen Weg, dass der Kleine bald damit aufhört :wirdschon:

      “ Lassen wir das Herz ohne den Verstand sprechen, verwischt sich der Unterschied zwischen Mensch und Tier. ”
      Dalai Lama

    • Jo, Samu muss auch nachts im Schlafzimmer bleiben. Da hab ich dann das Problem, dass er um 6 Uhr putzmunter ist und raus zur Candy will, die schläft immer im Wohnzimmer auf der Couch.


      Das mit dem Knabbern ist schon besser geworden. Ich brauch nur noch "na" sagen, dann weiß er schon, dass das Mist ist, was er da vor hat.. das wird alles ansonsten ist er schon fast ein ganz normaler Hund, bei Fremden hat er immer noch Angst aber nur noch, wenn sie ihm zu nahe kommen, so vorbeigehen geht inzwischen schon

      Der Mensch hat aus der Erde eine Hölle für die Tiere gemacht..Athur Schopenhauer
    • Ich möchte noch etwas warten, bis er bei Männern nicht mehr so ängstlich ist. Ansonsten ist er toll. Bischen übermütig wird er sogar lamgsam, ich muss da schon seit ein paar Tagen ein wenig ernergisch mit Erziehung sein. Sitz kann er inzwischen auch und warte kennt er und los....Lecker das Wort war das 1. was er verstanden hat..wie solls auch anders sein. Er ist verdammt schlau und mit Hütte abreissen hab ich gedacht das hätten wir aber heute hat er mal wieder die Couch abgeräumt aber ohne was kaputt zu machen...

      Der Mensch hat aus der Erde eine Hölle für die Tiere gemacht..Athur Schopenhauer
    • Schonmal ein Text:

      Ich heiße SAMU und bin auf der Suche nach lieben Menschen,
      die gemerkt haben, dass bei ihnen Zuhause zu ihrem Glück ein
      kleiner Hund fehlt.

      Ich bin ein........."Hhm, wie beschreibe ich mich am besten?"
      Ich sage es mal so, ich bin ein kleiner Mischling, der Dackel
      in seiner Ahnenreihe nicht verleugnen kann. Die kurzen Bein-
      chen sind der Beweis.

      Ich bin 2-3 Jahre alt, habe ein wunderschönes schwarzes Fell
      und interessante weiße Abzeichen. Und ich bin auch ein Powerpaket,
      spazierengehen ist das Allergrößte für mich.
      Also, nur auf der Couch sitzen und lieb gucken, ist nichts für mich.

      Wie viele andere Hunde habe auch ich leider eine schlimme
      Vergangenheit hinter mir gelassen. Menschen waren nicht
      immer gut zu mir, und so bin ich erst einmal zurückhaltend,
      wenn ich neue Menschen kennen lerne.
      Aber, ich bin ja ein cleveres Kerlchen, und schließe diejenigen,
      die lieb zu mir sind, dann schon in mein Hundeherz.
      Wie sagt ihr Menschen immer? "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste."

      Natürlich bin ich mit Artgenossen verträglich, und ich bin auch
      kein Kläffer. Zur Zeit lebe ich in Marl, dort könnt ihr mich kennenlernen
      und einen Besuchstermin vereinbaren.
      Schreibt einfach eine Mai an:
      andrea-lupp@gmx.de.

      Noch etwas: ich bin kastriert, geimpft und gechipt
      und werde gegen Schutzvertrag und
      Schutzgebühr vom Verein
      "Fellchen in Not" vermittelt.

      Der Mensch hat aus der Erde eine Hölle für die Tiere gemacht..Athur Schopenhauer