Belohnung ausgesetzt! Welpen über den Zaun geworfen - Zeugen gesucht!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Belohnung ausgesetzt! Welpen über den Zaun geworfen - Zeugen gesucht!

      Als unsere Tierpfleger morgens zum Dienst kamen, entdeckten sie in einem Gehege zwei Welpen, die jemand über Nacht dort ausgesetzt hatte.
      Fünf Tage später sichtete eine Mitarbeiterin einen weiteren Welpen, der auf unserem Nachbargelände umherstromerte. Er gehört dem Aussehen nach zu demselben Wurf.
      Wir vermuten, der 3. Hund war gemeinsam mit den anderen ausgesetzt worden. Der Besitzer hatte wohl nicht bemerkt, dass über Nacht die Türen der leeren Gehege bei uns offen sind und sich so die Hunde entfernen konnten. Wir wissen deshalb auch nicht, ob es wirklich nur diese drei Tiere oder mehr waren.
      Es ist perfide (und eine Straftat obendrein), hilflose Tiere einfach über den Zaun zu werfen.
      Ein Tierfreund hat sich darüber ebenso aufgeregt wie wir. Er ist bereit 500,00 Euro Belohnung für denjenigen zu zahlen, dessen sachdienliche Hinweise zur Überführung des Straftäters führen.

      waldtierheim.de/aktuelles/3400-welpen-2.html
      Kontakt
      Tierheim Verlorenwasser
      Verlorenwasser 17
      14806 Bad Belzig, OT Werbig
      Tel.: 033 847 - 41 890























































      Liebe Grüße
      Jasmin

      Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)
    • Aussetzen ist eine der miesesten Sachen, die ich mir vorstellen kann. Aber wenigstens landeten sie bei Euch und nicht in einem abgelegenen Waldstück.

      Ansonsten war ich niiiiiie hier.... Himmel was ist denn das???? :shock:

      :wuub: das Strubbelchen.... herrje....
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • vicilotta schrieb:

      Aussetzen ist eine der miesesten Sachen, die ich mir vorstellen kann. Aber wenigstens landeten sie bei Euch und nicht in einem abgelegenen Waldstück.
      sehe ich auch so - die drei hätten es erheblich schlechter treffen können.

      So strotzen sie ja vor Lebensfreude :love:
      :katze3:
      „Wenn man sich mit der Katze einlässt, riskiert man lediglich, bereichert zu werden.“
      (Sidonie-Gabriell Colette)
    • :augenreib: Auch wieder etwas das an mir vorbeigeschlichen ist :ups:

      Die sind ja wohl obersüss :wuub: :wuub: :wuub:
      Und ordentlich gestandene Burschen, zweieinhalb Monate sehen sie schon so ,,,,,,,erwachsen aus :ohnmacht: :ohschreck:

      Es freut mich sehr, dass schon einer der Beiden ein zu Hause gefunden hat :tschakka: :dance2:
      Und für ( Jhonny) :haemisch: Cash kommen ganz fest gedrückte Daumen, dass er vor der Adventszeit noch sein eigenes zu Hause findet :hundistreicheln: :trommeln:

      Ach,,,,,,und das hier ,,,,,,,,,,,,



      KALENDERFOTO 2018 :top: :herzchen: :top: :herzchen:
      Liebe Grüße.... Bibi Sonnenschein
    • 8o :augenreib: :augenreib: :augenreib: :augenreib:

      :augenreib: :ohnmacht: :ohnmacht: :ohnmacht:
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • Und hier? Sind diese wunderbaren Knöpfe inzwischen vermittelt?
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • hab mal geschaut... Cash steht noch unter den Vermittlungshunden.

      Völlig unverständlich.... :wuub:
      **Dieser Beitrag unterliegt dem Urheberrecht, forenfremdes Zitieren, Kopieren und Weiterverbreiten auch von Auszügen ist nicht erlaubt.**
      "Lasst uns nicht um Schutz vor Gefahren beten, sondern um Furchtlosigkeit, wenn sie uns begegnen"(Rabindranath Tagor)
      "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht" (V. Havel)


    • Eine sehr nette und angenehme Familie adoptierte Cash bei uns.
      Nach ein paar Tagen brachten sie ihn zurück, denn die kleine Tochter hatte große Angst entwickelt. Sie kamen Cash weiterhin im Tierheim besuchen und hofften, ihre Tochter würde die Angst besiegen und mit einem Trainer könne man das unterstützen. Aber an eine Rücknahme trauten sie sich noch nicht heran und meinten: Wenn wir jemand anderen für den Hund hätten, sollten wir ihn vermitteln.
      Die Wochen vergingen mit Besuchen.
      Eine andere Familie erschien und es passte wunderbar für Cash. Schnell wurden wir uns einig. Die Abholung wurde für Sonntag verabredet. Wir überlegten noch, die erste Familie anzurufen, aber wir wollten sie nicht unter Druck setzen. Wenn wir gesagt hätten: "Wenn Sie ihn jetzt nicht holen, bekommt die andere Familie ihn", wäre evtl. keine ehrliche Entscheidung herausgekommen und wir hätten ein schlechtes Gewissen gehabt.
      Die zweite Familie erschien wie verabredet zur Abholung. Zur selben Minute erschien die erste Familie. Sie hatten sich entschlossen, ihn wieder abzuholen.
      Ein ganz trauriger Moment für diese Familie, "ihren" Hund mit der anderen Familie gehen zu sehen.
      Manchmal läuft es richtig dumm,

      Dennoch hat Cash jetzt ein tolles Zuhause.
      "Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht dieser Welt verändern."
      Sprichwort der Xhosa (Tansania, Südafrika, Botswana und Lesotho)